Mail-Programm Evomail auch für Android erschienen

Das seit längerer Zeit auf der iOS-Plattform zu findende Mail-Programm ist ganz aktuell auch für Android erschienen. Bei Evomail handelt es sich um ein optisch schick aufgebautes Mail-Programm, welches neben Gmail auch andere IMAP-Mailkonten unterstützt, Exchange und POP3 sollen sich bereits in der Entwicklung befinden. Sollte also jemand kein Gmail nutzen, vielleicht mit den alternativen Lösungen wie K9 unzufrieden sein, dann kann ein Blick auf Evomail lohnen. Nach der Installation der App führt euch ein Assistent durch die Menüführung.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

15 Kommentare

  1. Also zumindest unter iOS funzt der Push nicht. Darüber hinaus sind die Gesten Schrott für die einhändige Bedienung. Da kann es 1000 Mal kostenlos sein, es ist Rotz.

  2. Als Nachfolger von K9 gibt es ja Kaiten („K10“), was ich ziemlich gut für Android finde.

  3. Link zum Play Store will nicht…

    „ERROR
    The requested URL could not be retrieved“

    Danke für den Tip, gleich mal anschauen 🙂

  4. ist da, also kaiten und evomail wie bei k9 eine verschlüsselung möglich?

  5. Ingo, Link hat bei mir bestens funktioniert. Ist aber wieder nach wenigen Minuten deinstalliert worden. Mir fehlen wichtige Einstellungen, wie ein dunkles Theme.

  6. @ WarpigtheKiller – dann scheine ich nicht würdig genug zu sein *fg*
    Egal welcher Browser, siehe:

    http://abload.de/img/unbenanntz7utz.jpg

  7. @Ingo P. seltsam. bei mir ist https://play.google.com/store/apps/details?id=io.evomail.android die Linkadresse und die funktioniert vorzüglich 😀

  8. Tjo – ohne PGP-Support keine Competition, auch wenns eigentlich gut aussieht 😉

  9. ich will was mit S/MIME-Unterstützung

  10. Schlecht

  11. Was gibt’s an K9 auszusetzen? Ich bin damit recht zufrieden.

  12. Hab K-@ Mail Pro – email evolved auf meinem S3 besser gehts nicht absolut
    geniale Email App

  13. Bei mir kommt nur die Meldung: „Diese App ist mit keinem Ihrer Geräte kompatibel.“ Ich habe ein Nexus 7 (2012) mit 4.3 und ein Samsung mit Android 2.3.

  14. Schon gesehen, dass die Firma auf ihrer Homepage darauf hinweist, dass sie Daten speichert, die „verschlüsselte Login-Credentials“ und anderes enthalten? ( http://evomail.io/privacy )

    Ich habe die App nie genutzt, auch wenn ich großes Interesse hätte, aber ich habe keine Lust auf die nächste Firma, (die unter anderem in den USA sitzt) und persönliche Informationen speichert, die sie (meiner Ansicht nach) nichts angehen.

    Sprich: die App ist kein IMAP/POP3 Client, sondern wahrscheinlich ein Teil für den Zugriff auf eine „Cloud-API“. Ich persönlich hätte mit dem Programm als „echten E-Mail-Client“, der nur Kontakt mit meinem IMAP/POP3/SMTP-Server aufnimmt, kein Problem. So ist das trotz der wirklich tollen Ideen in Evomail ein Ausschlusskriterium *seufz*

    (Da ich die App nur aus Promotion-Videos kenne, kann ich leider nicht endgültig beurteilen, ob es „alternativlos“ ist, Daten bei evomail.io abzulegen.)

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.