Magine TV: Neue Optik und Probleme, Beta wird verteilt

Nutzer der Magine-TV-App unter Android bekommen momentan bei einem Update eine Betaversion eingespielt. Zumindest ist die App als eine Beta deklariert. Magine TV verspricht nicht nur eine verbesserte Player-Stabilität und eine einfachere Bedienung beim Wechseln der Kanäle, man hat die App, die mindestens Android 4.3 voraussetzt, auch optisch angepasst. Das neue Design scheint zu gefallen, allerdings bekommt die neue Magine-TV-App derzeit massig schlechte Bewertungen im Google Play Store.

Die App, die mittlerweile zwischen einer und fünf Millionen Installationen hat, kommt auf 3,5 Sterne im Play Store. Nutzer melden unter anderem Probleme beim Umschalten, trotz bezahltem Abo sind Sender nicht zu sehen und auch bei der Nutzung in Verbindung mit Google Chromecast soll es nicht fehlerfrei laufen. Der Support scheint aber ein Auge drauf zu haben und beantwortet die entsprechenden Probleme. Solltet ihr welche haben, dann könnte es vielleicht an der derzeit nicht ganz rund laufenden Version liegen. Neulich erst kam Magine TV in die Medien, da man neue Paketpreise und Funktionen vorstellte.

Magine TV: Comfort HD und Deluxe HD lösen alte Pakete ab, mehr HD auch für Free-Nutzer

Magine TV: Private Sender nun in HD, Pro7-Gruppe in HD setzt neues Abo voraus

(Danke Frederik)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. Die ganze Softwareumstellung seit August oder so ist ein kompletter Fail:
    Zeitversetztes Anschauen von Sendungen geht gar nicht mehr und ein stabiles anschauen laufender sendungen klappt auch nur selten da es häufig stottert und hängt. Verursacht beim hängen dann gerne mal hohe Prozessorlast.
    Sowohl unter FF als auch Chrome diese Probleme.

  2. Kann die Probleme nicht nachvollziehen.

    Die Android-App (Ausgabe auf Chromecast) läuft rund.
    Die Windows 10-App (Ausgabe auf dem Monitor) auch.

  3. SD-Sender auf der MiBox nur in 4:3 … Zattoo hat das Problem nicht.

  4. Das App-Gedöns mag funktionieren, im Browser geht’s nicht vernünftig. Mal läufts länger ohne Aussetzer und manchmal stotterts schon nach ein paar Minuten.

  5. Wenn bei mir nicht (noch) das 99 Cent Paket laufen würde, hätte ich es wohl schon lange gekündigt. Die Aussetzer in der Browservariante sind ziemlich nervig, kann da @Denniss also nur beipflichten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.