Magine TV für den Amazon Fire TV

artikel_maginetvUpdate: Hier findet ihr den neuen Beitrag! In der letzten Zeit sind einige Nachfragen von Leser zu Magine TV auf dem Amazon Fire TV gekommen. Magine TV kennen sicherlich einige. Der Dienst bietet auf diversen Plattformen das TV-Programm in Form von Streaming an. Ein kleines Grundprogramm vereint der Dienst kostenlos unter seiner Oberfläche, andere Sender müssen gegen einen monatlichen Obolus hinzugebucht werden. Hier ist es derzeit so, dass man schon Kampfpreise im Vergleich zu anderen Anbietern hat, gerade jetzt, wo man 40 Prozent dauerhaft auf alle Pakete anbietet (4,19 Euro im Monat für das Master-Paket mit 69 Sendern).

Anfang Oktober 2015 veröffentlichte man dann noch die fehlende Android TV-App, die dafür sorgt, dass man beispielsweise auf dem Nexus Player oder der Nvidia Shield die Sender empfangen kann. Mit Start November kam dann auch die Unterstützung für den Amazon Fire TV dazu, hier allerdings erst einmal nur auf den neuen Geräten, die auch schon das Fire OS 5 spendiert bekommen haben.

122115122501

Dies klammert momentan die erste Generation aus, die Anfang des nächsten Jahres die neue Version von Fire OS bekommen sollen. Dies beantwortet dann auch die Frage unserer Leser, die immer mal wieder nach einer Magine-App für den Amazon Fire TV fragten. Diese gibt es tatsächlich schon seit November 2015, aber eben nur für Fire TV-Geräte mit Fire OS 5.0, alle anderen müssen sich weiterhin mit Frickelmethoden a la Sideload behelfen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

30 Kommentare

  1. @caschy gibt es ein update der magine apk auf deinem 2nd Gen FireTV?

  2. Bei mir schreibt der Fire TV Stick

    „App nicht im Besitz“ obwohl ich die Version 1.5.3 habe von @caschy
    und auch die nueue OS seid gestern besitze.

  3. Hab auch den Fire TV Stick und die apk von @caschy lässt sich nicht per sideload installieren. Hab jetzt die magine TV apk von Android installiert und per Wukong Remote Mouse zum laufen bekommen. Doch die Senderwahl ist umständlich und macht keinen Spaß. Hat jemand die aktuelle App für Fire Tv als apk? Wäre echt dankbar.

    Wir haben ein Jahresabo bei Magine TV und können seit einer Woche nicht mehr schauen, da LG Smart TV und Magine die Partnerschaft angeblich beendet haben. Daher die Notlösung über den Fire TV Stick… Alles sehr unbefriedigend

  4. Seit dem update auf 5.05 lässt sich magine tv per sideload auf dem 1gen tv stick installieren, allerdings komm ich nicht weiter als das anmeldenmenü, hier verzerrt die app die auflösung und man kommt nicht aufs benutzeraccountfeld 🙁

  5. @Kreisel Auf der Facebook-Seite von MagineTV heißt es, man werde die App offiziell im Store für die alten Geräte freischalten, sobald die meisten das Update erhalten haben. Es sollte also nicht mehr lange dauern.

  6. Das klingt ja sehr gut, danke für den hinweis!!!!!

  7. @Cashy: deine APK Läuft auf meinem FireTV 1.Gen mit 5.05.
    Merci 🙂

    Wer weiss wie lange Magine / Amazon noch braucht um die App offiziell für alle in den Store zu bringen :/

  8. ahja und für die, wo dann die Meldung kommt „App nicht im Besitz“ – einfach bei Amazon „kaufen“ für ein Android Gerät. Auch wenn dass FireTV als nicht supportet dort aufgeführt ist (roter Hacken, nur grüner Hacken bei Android Gerät) reicht das aus als Besitz.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.