„Magic: The Gathering Arena“: Februar-Update verbessert den Deck-Builder

Wizards of the Coast hat für die Beta seines Online-Spiels „Magic: The Gathering Arena“ das Februar-Update angekündigt und aufgeschlüsselt. Schon letztes Jahr hatte ich die Beta angespielt, welche sich durch Aktualisierungen kontinuierlich weiterentwickelt. Am 14. Februar soll es wegen der serverseitigen Aktualisierungen ca. zwei Stunden Downtime geben – von ca. 15 bis 17 Uhr.

Eine große Neuerung ist etwa, dass ihr bei den Direct Challenges nun auch Best-of-Three zocken könnt. Dann steht der Gewinner also eben nicht nach einer, sondern nach bis zu drei Partien gegeneinander fest. Außerdem könnt ihr, wenn ihr wollt, den Münzwurf abschalten, der zufällig bestimmt, wer im Match mit seiner eigenen Runde beginnt. Dann dürft ihr stattdessen manuell festlegen, wer startet.

Des Weiteren unterstützt man ab der neuen Beta-Version dann die Möglichkeit auch über Discord Direct Challenges zu starten. Wer mag, kann auch die Discord Rich Presence aktivieren, welche Freunden dann mehr Statusinformationen über euch mitteilt. Einen kompletten Guide zu den Neuerungen rund um Discord wolle man aber noch nach Verteilung des Updates am Donnerstag raushauen. Schon jetzt fasst man die Neuerungen aber eben in diesem Blog-Beitrag zusammen.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/n848sztfDXQ

Auch am Deck Builder hat man getüftelt. Es gibt nun neue Optionen für die Ansicht und für das Zoomen, mehr Details zu den jeweiligen Decks sowie die Möglichkeit die Decks auch nach Format zu sortieren (Standard, Singleton, Pauper, etc.). Im neuen Crafting Mode erspäht ihr zudem rasch Karten, die euch noch fehlen und für die ihr dann auf Wunsch eure Wildcards einlösen könnt. Dafür klickt ihr einfach auf eine der fehlenden Karten. Das soll es euch im Deck Builder erleichtern, eure Konstruktionen aufzupeppen.

Außerdem wurden weitere Sprachen ergänzt, so dass MTG: Arena nun Englisch, Spanisch, Französisch, Deutsch, Italienisch, Brasilianisch, Portugiesisch, Russisch, Koreanisch und Japanisch unterstützt. Ein paar kleinere Neuerungen sollen den Komfort beim Spielen erhöhen. Dazu zählt etwa die Möglichkeit auf die Schnelle mehrere Angreifer und Blocker in der Kampf-Phase zu selektieren.

Wie eingangs erwähnt, spielt man die Februar-Aktualisierung für Magic: The Gathering Arena diesen Donnerstag auf. Viel Spaß mit den neuen Funktionen! Die kostenlose Beta könnt ihr bei Interesse hier herunterladen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.