MagentaZuhause: Telekom mit neuen Festnetz-Tarifen

Zur IFA 2014 präsentierte die Telekom mit MagentaEins neue Tarife für Komplettpaket-Bucher. Diese beinhalteten neben der Leistung im Festnetz auch direkt Leistungen im Mobilfunknetz. Klasse für Leute, die alles aus einer Hand haben wollen. Nun gibt es abermals neue Tarife, diesmal beziehen sie sich aber nur auf das Festnetz, optional kommt auch noch IPTV hinzu. Geführt werden die neuen Tarife unter der Bezeichnung MagentaZuhause.

MagentaZuhause

Aufgeteilt sind die verschiedenen Pakete in S, M und L. Drei Tarife, mit unterschiedlichen Leistungen, die dann noch mit Entertain erweitert werden können. Die Unterschiede der Tarife liegen in den zur Verfügung stehenden Geschwindigkeiten. Gemeinsam haben sie folgende Inklusivleistungen: 2 Leitungen, 3 Rufnummern, 25 GB Online-Speicher im Mediencenter, Hometalk App, SprachBox Pro App, WLAN TO GO und Kinderschutz-Software.

Der Tarif MagentaZuhause S bietet eine Downloadgeschwindigkeit von 16 MBit/s, der Upload ist mit 2,4 MBit/s möglich. Außerdem ist eine Telefonie-Flat ins deutsche Festnetz enthalten. Die ersten 12 Monate gibt es für 29,95 Euro im Monat, ab dem 13. Monat werden 34,95 Euro fällig.

MagentaZuhause M kommt mit einer VDSL 50 Leitung. Das heißt 50 MBit/s im Download, 10 MBit/s im Upload. Eine Telefonie-Flat ins deutsche Festnetz gehört auch dazu. Der Preis beläuft sich über die 24 Monate Mindestlaufzeit auf 34,95 Euro im Monat.

Im MagentaZuhause L-Tarif erhält der Kunde ebenfalls eine Telefonie-Flat ins deutsche Festnetz. Surfen kann er dank VDSL 100 mit 100 MBit/s im Downstream und 40 MBit/s im Upstream. Der preis beläuft sich bei diesem Paket auf 39,95 Euro über die Mindestalaufzeit von 24 Monaten.

Will man auch das Fernsehangebot Entertain von der Telekom nutzen, muss man dieses hinzubuchen. Zwei Optionen gibt es hier. Normales Entertain mit ca. 100 Sendern (über 20 davon in HD) kostet inklusive Media Receiver 303 eine Aufpreis von 9,95 Euro im Monat. Entertain Premium mit ebenfalls rund 100 Sendern (über 45 in HD) und Zugriff auf Privatsender und Pay TV Sender in HD, kostet inklusive Media Receiver 303 14,95 Euro im Monat.

Insgesamt wurde die Tarifstruktur also vereinfacht. Ob sich preislich viel ändert, hängt ein bisschen vom derzeitigen Tarif ab. Nutzt man Entertain, nehmen sich die neuen Tarife nicht viel mit den bisherigen, immerhin gibt es aktuell den Router gratis dazu und der Media Receiver im Fall von Entertain ist enthalten. Bei alten Tarifen ist es möglich, dass man diesen extra mieten muss.

Die Übersicht über die neuen Tarife bei der Telekom findet Ihr an dieser Stelle, wo Ihr sie auch direkt buchen könnt.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

20 Kommentare

  1. Kein Wort mehr über Drosselungen ab einem gewissen Volumen?
    Ist das etwas komplett vom Tisch oder steht es nur im Kleinstgedruckten?

  2. Für Telekom Kunden, die sowohl einen Festnetz als auch Mobilfunk Vertrag haben (der Mobilfunkvertrag muss min. 29,99 mtl. hoch sein), können den Magenta Vorteil buchen und bekommen 10€ Monatlich auf die Handyrechnung gutgeschrieben. Wurde aber glaube ich schonmal hier im Blog erwähnt.

    Die Drossel-Geschichte íst meines Wissens erstmal vom Tisch. Mal gucken wann da nochmal was kommt…

  3. @Kenneth: und man bekommt eine Festnetz -> Mobile Flatrate in alle Netze beim Magenta 1 Vorteil 😉

  4. Dennis Kap. says:

    Bringt mir solange nix, bis bei uns mehr als 2000RAM anliegen. Und soweit ich informiert bin, kann ich da noch locker bis 2018 warten…

  5. Stabile 100 MBit Leitung in mein Haus und ich wäre sofort Kunde. Aber leider bekommt es die Telekom nicht hin Ihr Netz ordentlich auszubauen und das vor den Toren Berlins.

  6. Wo steht denn das der Router auch inkl. ist?
    Dann würde ich zu meinem bisherigen Vertrag fast 15 EUR im Monat sparen.

  7. @Sailor: Da steht etwas von einer begrenzten Kostenlos-Aktion auf der Bestellseite.

  8. Mh, gerade gefunden.
    Alle Preise gelten aber nur für 24 Monate.
    Nur für Neukunden?

  9. @Sailor: Router ist nicht dabei, nur bei den Entertain Sachen ist der Media Receiver dabei…

  10. Der MR303 ist in den ersten 24 Monaten bei Buchung von Entertain inklusive. Der Router (W724V) wird für Neukunden ebenfalls für die ersten 24 Monate kostenlose bereitgestellt, wenn dafür das Miet-Modell (regulär 4,95 Euro/Monat) gebucht wird.

  11. „Einmalgutschrift in Höhe von 120 Euro bei gleichzeitigem Abschluss eines Endgeräte-Servicepaketes für Speedport W 724V (4,95 Euro/Monat) bis 31.01.2015.“
    Ist also die Erstattung der Miete.

    Zudem kann man sich derzeit eine PS4 für 299 Euro dazu kaufen.

    Was mich mehr interessieren würde: Wieviel kostet es nach 24 Monaten?

  12. Weidekaiser says:

    @Ulrik

    Ich hab das gerade mal probiert. Ich habe MagentaS gewählt, ohne Router und ohne MediaReceiver (alles schon daheim).

    Da wird mir folgende Staffelung der Preise genannt:

    Monatlicher Grundpreis 1. – 12. Monat: 34,94 € Grundentgelt

    Monatlicher Grundpreis 13. – 24. Monat: 39,95 € Grundentgelt

    Monatlicher Grundpreis ab 25. Monat: 44,95 € Grundentgelt

  13. Mein Kommentar says:

    Die Verfügbarkeitsprüfung der Telekom scheint zu spinnen. Ich habe derzeit VDSL 50. Wenn ich jetzt einen der neuen Tarife abfrage, werden mir maximal 16 Mbit/s angeboten.

  14. Das einzige was sich an den Tarifen verändert hat, dass man 12 Monate 5 Euro spart. Danach kosten alle Tarife 5 Euro mehr. Ist ja ein Hammer Angebot. Lohnt nicht mal das Papier, auf dem das gedruckt steht.

  15. Die Tarife sind – wie zu erwarten war – nicht sonderlich attraktiv. Aber immerhin tut sich was bei der verfügbaren Bandbreite in letzter Zeit.

  16. @Mein Kommentar: Versuchst du unabhängig deines aktuellen Anschlusses – oder bist du bei einem anderen Anbieter? Bei mir ist theoretisch auch 50k drin, allerdings kriege ich nur 25k, weil halt die Ports dicht sind.

    Preislich hat sich jetzt eigentlich gar nicht viel geändert. Einzig das der MR303 bei Entertain nun ohne Miete mit drin ist.

    Es ist aber schon müssig bei der Telekom die richtigen Preise zu ermitteln.

    Für Entertain Comfort IP VDSL 25 (gebucht 22. September) zahle ich nun 29,95 für die ersten 6 Monate, dann 39,95 und ab den 25. Monat 44,95.

    Ergibt sich dem Aktionsangebot was bis vor kurzem galt und die zweite Erhöhung liegt am VDSL, was die ersten zwei Jahre kostenlos ist.

    Oben drauf kommt dann monatlich noch 4,94 für den Speedport und 4,94 für den MR303 – kurz: monatlich halt 40/50/55. Der Speedport wurde vorher auch mit einer einmaligen Gutschrift für die ersten zwei Jahre verrechnet. Man hat also 120 Euro einmalig gutgeschrieben. Und dann gab es noch irgendeine 55 Euro Gutschrift. Weiß gar nicht mehr wofür… lol. Ah stimmt. Die 10% Gutschrift für Onlinebestellungen.

    Wenn ich jetzt das M-Paket nehmen würde mit Entertain (das kleine Paket) komme ich ja ebenfalls auf 49,85 – das bereits in der ersten 24 Monaten.

    Auch hier habe ich dann natürlich die 120 Gutschrift für den Router. Aber monatlich auf der Rechnung steht halt 39,95 (bei MagentaZuhause M Entertain) + 4,95 für den MR und nochmal 4,95 für den Router. Die 24 Monaten werden ja als Gutschrift im Voraus berechnet.

    Kurz. Für mich lohnt sich ein Wechsel auf den neuen Tarif halt doch erst nach Ablauf der aktuellen Vertragslaufzeit, da ich aktuell ab den 7. Monat dann 49,83 monatlich sogar 2 Cent spare und erst nach den zwei Jahren, wo dann die 5 Euro für VDSL 25/50 wieder berechnet werden würden, erst 5 Euro teurer wäre ^^

    Das Telekom nicht das billigste Angebot ist, ist ja nichts neues. Für mich gab es aber keine andere Alternative. Unitymedia war trotz Verteilerkasten im Keller nicht fähig mir das Kabel in die Wohnung zu legen, Sat-Anlage ist mir nach Mietvertrag nicht gestattet und wäre nach Umzug einfach zu teuer und DVB-T kannst für TV ja echt knicken. Zumal in Zukunft halt noch Sky nachfolgen soll… Und Vodafone würde hier kein IPTV liefern -> Telekom.

  17. Mhh, wer bis zu 16 mbit/s bekommt, zahlt lediglich 12 Monate weniger als im M Tarif.
    Sieht so aus, als sollen die Dörfer selbst den Ausbau zahlen.

  18. Mein Kommentar says:

    @Benny: Hab’s nochmal geprüft. Jetzt wird 50 Mbit/s angezeigt. Leider sind die Tarife wirklich nur auf den ersten Blick übersichtlicher. Um genau zu wissen, was Sache ist, muss man doch wieder ins Kleingedruckte schauen.

    Da nur die Telekom in diesem Gebiet VDSL anbietet, bleibt mir sowieso keine Alternative. Nur Entertain werde ich abbestellen, da die bisherige Funktionalität der Media Receiver enttäuschend ist und primär ohnehin Sat-TV genutzt wird.

  19. Danke @Weidekaiser! Scheint sich überall nach 24 Monaten um 5 Euro Grundgebühr + 4,95 Euro Miete für den Router zu erhöhen.

  20. tja, wenn die Telekom mal in der Lage wäre, überall auch Internet anzubieten
    in Vorpommern ist tote Hose,. Telefon kostet aber trotzdem mit Festnetzflat 30,00 EUR in der Mindestausstattung