MagentaZuhause App: Neue App der Telekom veröffentlicht

Wir konnten schon vorab Ende letzten Jahres darüber berichten, dass die Telekom eine neue Mein Magenta App auf den Markt bringen wird. Doch das ist nicht die einzige App, die die Telekom neu veröffentlichen wird. Seit heute ist die „MagentaZuhause App“ für Android und iOS verfügbar. Die MagentaZuhause App ist laut der Telekom die Zentrale für den Haushalt. So lässt sich das Smart Home steuern, ferner lassen sich gemeinsam Einkaufs- und To-Do-Listen von den Nutzern verwalten.

Neben der reinen Steuerung von Start-Home-Geräten lassen sich auch Routinen anlegen und verwalten, auch informiert die MagentaZuhause App, wenn im Zuhause etwas verändert wurde, zum Beispiel wenn eine Bewegung erkannt, ein Alarm ausgelöst oder ein Fenster geöffnet wurde.

Jedes Haushaltsmitglied kann die App individuell gestalten. So lassen sich z. B. Lieblingsroutinen oder häufig genutzte Geräte und Listen auf dem Startbildschirm platzieren. Mit einer „Magenta SmartHome Zentrale“ können Nutzer neben den WLAN-basierten Geräten auch kompatible Geräte auf Funkbasis in der MagentaZuhause App nutzen und sie von unterwegs oder der Couch aus steuern.

Das alles kostenlos?

Nun, nicht ganz, die Telekom bietet die App auch in einer Pro-Version an. Hier sind neben der Steuerung von Smart-Home-Geräten über WLAN auch andere Funkstandards enthalten. Als Eröffnungsangebot ist die Pro-Version für einen limitierten Zeitraum für 0 EUR erhältlich. Anschließend zahlen Nutzer 2,95 Euro monatlich. Mit den neuen „WLAN Comfort“-Paketen für die Heimvernetzung ist die Nutzung der Pro-Version ebenfalls kostenfrei.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

13 Kommentare

  1. Hätten lieber ihre Kundencenter zusammenlegen sollen.
    Ich kenne bis jetzt 3 (für DSL, Kabel Internet und Telekom Beta damals)

    Glasfaser bestimmt wieder wo anders.

    Kabel Login mit Zugriff auf Email negativ, umgekehrt natürlich auch nicht.
    „Magenta one“ mit Kabel geht auch nicht und total unübersichtliche Webseite.

  2. Aktuell gibt es wohl noch Probleme. Das Anlegen eines neuen Zuhauses ist nicht möglich, ich stecke bei der Eingabe der Telefonnummer fest. Weiß jemand mehr?

  3. Konnte problemlos rein, wundere mich aber über das Pro. Ich bin Magenta Smart Home Kunde und kann auf alles darüber zugreifen, unabhängig mit welchen Funkstandard das Gerät angesprochen wird.

  4. Hallo Ben,
    das sollte natürlich nicht so sein und es tut mir Leid, dass Du an dieser Stelle hängenbleibst. Uns sind bislang keine grundsätzlichen Probleme in diesem Zusammenhang bekannt. Bekommst Du denn eine Fehlermeldung nach Eingabe der Rufnummer?

    Alternativ erreichst Du den Kundenservice für die Magenta Zuhause App unter der Rufnummer 0800-1919100 – dort wird man alles dafür tun, das Problem schnell zu lösen.

    • Ähm, klappert ihr jetzt alle Onlineseiten ab?? Wieso schreibt ihr in einem Forum?

      • Weil sie proaktiven Support bieten wollen und möchten dass die Kunden happy sind.

        • Wieso rufst du nicht in der Hotline an? Man äußert sich manchmal auch im iNet ohne das man von ddm jeweiligen Unternehmen belagert werden will. Für sowas sind die Hotlines da oder die Unternehmensseiten

    • Danke für die Rückmeldung! Leider taucht nur kurz der Loading Spinner auf und es gibt keine Fehlermeldung. Alles bei Eingabe der korrekten Rufnummer, gebe ich z.B. nur Nullen ein werde ich aufgefordert eine gültige Telfonnumemr anzugeben. Ich probiere es übrigens mit einem iPhone 13 Mini mit aktuellem iOS.

      Ich werde es nochmal testen ob es später funktioneirt, ansonsten melde ich mich bei der Hotline.

      • Hi! Hast du das Problem lösen können? Stehe hier nämlich an derselben Stelle und komme nicht weiter. Kundenservice konnte leider nicht helfen.
        Grüße
        Andŕe

  5. Bringt einem nur was, wenn man auch einen Speedport Smart 4 oder ähnlich hat. Ich habe das Teil mal kurz hier gehabt – war absolute Grütze, denn man konnte nicht einmal die MAC-Adressen den IP-Adressen zuordnen (oder auch nur nachträglich einem Gerät die IP-Adresse zuweisen, dass der Speedport schon kennt) – und wenn ich den DHCP-Server auf meinem Debian-Server in pi-hole aktiviert habe statt auf dem Speedport, gab es da timeouts im Netzwerk, offenbar kommt der Speedport damit nicht klar, wenn jemand anderes der Chef (DHCP) ist. Ging also wieder Retoure.

    Hab eh ne FRITZ!Box 7590, da kann ich das Meiste davon auch mit machen, also weg mit der MagentaZuhause-App… Für Einkaufslisten (hab ich kurz in der App gesehen) neutze ich „Buy me a pie!“, da brauche ich kein propritären Telekom-Quatsch,

  6. Telekom hat Ihre Hotlines nicht im Griff! Und das Personal ist überfordert.
    Was ich erst kürzlich wieder mit dem „T“ erlebt habe… Wollte die bezahlte und per Videoident Bestätigte D1 Xtra Card doch nur nutzen. Aber ging nicht, Karte buchte sich nicht ein. 5 mal Hotline angerufen, da fühlt sich keiner zuständig.
    Ja ohne Kunden Nr. können wir nicht weiterhelfen. „Wo soll ich die her bekommen?“ auf der Xtra Karte ist keine Kunden Nr. drauf. „Ja mit der Rufnummer und SIM Karten Nr. kann ich ihnen nicht weiterhelfen. Ich verbinde mal in die andere Abteilung.“ Letztendlich hatte ich eine Woche gebraucht und nach dem 4. Video Ident und einer weiteren Wartezeit ging die SIM dann im Telekom Netz.
    Selten habe ich so einen unbeholfenen Callcenter erlebt wie bei der Telekom.

    • Dem muss ich ausdrücklich widersprechen. Die Hotline ist eine gute.

      Auch hier zu reagieren ist doch Mal aller Ehren wert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.