Anzeige

MagentaTV: App jetzt auch für Android TV verfügbar

Die Deutsche Telekom teilt mit, dass es die App für Magenta TV nun auch für die Plattform Android TV gibt. Bedeutet, dass auch Nutzer ohne Kabelanschluss oder Satellit auf das Streaming-Angebot der Telekom zurückgreifen können, wenn sie dies denn wollen. Auch Android-TV- Nutzer können die MagentaTV-typischen Funktionen von Beginn an nutzen. So lassen sich mit der Timeshift-Funktion beispielsweise laufende Sendungen einfach pausieren und später weiterschauen. Mit der Aufnahmefunktion können TV-Sendungen einzeln oder als Serie aufgenommen und in der Cloud gespeichert werden. Wichtig zu wissen: Die Telekom spricht von Android TV, teilt aber auch mit, dass man Geräte von Sony und Philips im Fokus habe – es kann also sein, dass etwas nicht wie gewünscht funktioniert, wenn man ein anderes Modell benutzt. Wobei Android TV schon recht angepasst ist, sodass es eigentlich keine Probleme machen sollte – MagentaTV sollte ab Android 7 laufen.

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

27 Kommentare

  1. Gibt es damit eigentlich noch irgendeinen Grund, einen Mediareceiver von der Telekom zu haben?

    • Natürlich der Otto Normalverbraucher 🙂

    • Nicht alle Sender lassen sich wohl für OTT Produkt buchen. Ist ein Rechte-Thema der Sender.

    • Es gibt noch einige Nachteile der App gegenüber dem Receiver. Die App hat weniger Sender (50 vs 100) und weniger HD Sender (20 vs 50). Das mit Timeshift und Aufnahme ist natürlich auch bei der App so nicht gegeben. Andere Unterschiede hab ich vergessen, es gab auf jeden Fall welche.

    • Ja ich habe vor etwa anderthalb Jahren den MR401 gekauft,
      bin sehr zufrieden alles läuft sehr gut es besteht kein Grund was anderes zunutzen !

      Übrigends habe auch noch Kabelfernsehen von Vodafone/Kabel Deutschland das ist Bildqualitativ deutlich schlechter als MagentaTV im direkten Vergleich auf einen recht hochwertigen Panasonic Fernseher.

      • Ich habe auch Kabelfernsehen mit einer HD-Box und Smart-Card und kann deine „Feststellung“ nicht teilen. Auf einem Receiver ist die Qualität sowieso meist besser.

        • Ich habe einen Technisat DigiCorder K2 HD und MagentaTV mit einen MR401 und DVB-T2 sind deutlich besser von der Bildqualität auf einen 146 cm Panasonic GXW 804 Fernseher.

      • Mich stören schon ein paar Sachen:
        – Kann nur 50 Hz, dadurch ruckeln alle Netflix, Amazon Prime und YouTube Inhalte
        – Alle Fernseh Programme scheinen beim De-Interlacing gleich auch eine schlechte AI Bildratenverdopplung zu erhalten (Soap-Opera look)
        – Bei Sky On-Demand ist seit einigen Jahren bereits das Menü zur Sprach- und Untertitel Auswahl kaputt bzw fehlt
        – Keine Disney+ App?!?
        – HDR funktioniert scheinbar nicht

        • Richtig. Keine Disney-Plus-App, mich wundert ja schon, das die Telekom Disney+ vermarktet, aber es nicht schafft, die App drauf zu packen seit mehreren Monaten. Außerdem sollte man sich bei MagentaTV immer im Klaren sein, dass die Telekom Daten sammelt. Und lt. Datenschutzrichtlinie muss eigentlich innerhalb dieses Systems eine Abfrage erfolgen und das passiert ebenso wenig

  2. Und jetzt bitte noch für Apple TV

  3. Warum schaffen sie es einfach nicht endlich eine fürs Apple TV rauszubringen

    • Apple will überall die Entscheidungshoheit haben und mitverdienen.
      Jedes gebuchte Partner-Abo in der App soll wahrscheinlich erst von Apple genehmigt und ein Obolus abgedrückt werden.
      Machen andere ähnlich – halten sich dabei aber nicht für das Zentrum des Universums.

      Einfach FireTV Stick nehmen und die Sache läuft.

      • Nope. Das läuft auf dem ATV genau so wie mit jeder anderen App in App Store. Im Gegensatz dazu müssen Kabelbetreiber separate Deals mit Google eingehen, wenn sie auf Android TV verfügbar sein wollen.

      • Nur dass die App fürs FireTV wirklich lahm und schlecht bedienbar ist. Und Timeshift ist ne arg wacklige Angelegenheit.

        Grüße

  4. Der Play Store hält die Nvidia Shield leider immer noch für inkompatibel!

  5. Hatte die app mal als Apk vom firetv probiert um herauszufinden ob es eine alternative zu zatoo werden könnte… Die Erfahrung war grausam und schnell entschieden.

  6. „Bedeutet, dass auch Nutzer ohne Kabelanschluss oder Satellit auf das Streaming-Angebot der Telekom zurückgreifen können, wenn sie dies denn wollen.“

    Diesen Satz verstehe ich nicht. Dies war doch bisher, also mit dem Media-Receiver, schon genauso, oder nicht?

  7. Lässt sich auch auf der Mi Box installieren. Auf dem Gerät im Play Store findet man sie atm noch nicht, aber über die Web Version des Play Stores kann man die Box dann als kompatibles Gerät auswählen: https://play.google.com/store/apps/details?id=de.telekom.magentatv.atv
    Jetzt muss nur noch mein Vertrag nächste Woche starten, dann kann ich sagen, ob sie taugt

  8. Laufen leider nur 2 Live TV streams gleichzeitig.
    Schade, dachte endlich meine 4 Mr endlich in Rente zu schicken.

  9. So, installiert auf einem Philips 8305 und seit gestern mit dem Big-TV Paket am testen. Hat man es beim Zappen eilig oder sich verdrückt, hängt sich die App gerne auf. Man muss in den Homescreen des TVs und kann sie anschließend wieder neu starten.
    Das Home-Menü der App braucht einige Zeit um geladen zu werden (VDSL100). Ladezeiten, Umschaltzeiten und Bildqualität gleich 3:0 für WaipuTV. Eben mal spontan fernsehen? Nö! Obwohl „eingeloggt bleiben“ gestern ausgewählt wurde, verlangte die App heute wieder kompletten Benutzernamen und Passwort. Boaaaaaaaaaaaaah wie nervig, vor allem weil diese Eingaben echt grottig umgesetzt wurden! Er fängt z.B. ständig an groß zu schreiben und die Tastatur auf der Fernbedienung kann hierbei nur sehr mäßig verwendet werden. Das ist für mich schon nahe an einem Kündigungsgrund meiner gestrigen Bestellung von fast 30€ mtl.

Schreibe einen Kommentar zu Tigger Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.