Macphun verschenkt Foto-Tool Snapheal

Der kleine Spartipp für OS X-Benutzer. Macphun, die Firma hinter Snapheal, verschenkt gerade Snapheal. Die Frage ist natürlich, warum sie dies tun. Ganz einfach, am 04. September kommt die neue Snapheal-Version auf den Markt und die alte wird vorab verschenkt. Das Tool hatte ich 2011 hier vorgestellt, ansonsten kostet es mittlerweile knapp 14 Euro. Was macht das Tool? Es kann Fotos nicht nur verbessern, wie bei einigen Apps kann man auch unerwünschte Elemente aus einem Foto entfernen, das Ganze funktioniert super einfach und richtet sich vielleicht an Menschen, die nicht mit Photoshop und Co arbeiten können oder wollen.

Snapheal

Einfach zu löschendes Objekt markieren und entfernen.  Wie erwähnt: das Tool wird bis zum Erscheinen der neuen Version inklusive dem 3. September 2013 verschenkt. Namen und E-Mail eingeben und man hat es fast geschafft – fast, denn die Jungs und Mädels bei Macphun verschenken die Lizenz nur, wenn ihr euer Netzwerk via Twitter, Google+ oder Facebook auf die Aktion aufmerksam macht. Tipp? Das Facebook- oder Google+Popup dahingehend einstellen, dass nur mit sich selber geteilt wird, sofern man sein Netzwerk nicht vollspammen will.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. Ich glaub mit mir stimmt was nicht … ich nutze weder Facebook noch G+ noch Twitter …

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.