macOS Monterey: Schnell auf die Passwörter zugreifen

Mit iOS 15, bzw. iPadOS 15 sowie macOS Monterey wird Apple ab Werk mehr für die Passwortverwaltung tun. Man hat da einen „echten“ Passwortmanager an Bord, also mehr als die bisherige Schlüsselbundverwaltung – inklusive Generator für Einmal-Passwörter. Nun mag das eine interessante Lösung sein für alle jene, die lediglich Apple-Geräte nutzen, bzw. iCloud unter Windows und Apple-Geräte. Doch vermutlich nutzen die meisten versierten Nutzer weiterhin eine separate Lösung.

Die neue Passwortverwaltung in iOS 15 und iPadOS 15 habe ich schon ausführlich beschrieben – inklusive kleinem Kurzbefehl, wie man flott zum Passwortmanager kommt. Das möchte ich auch für das neue macOS Monterey beschreiben, denn zwar kann man sich durch die Systemsteuerung hangeln, bequemer könnte da aber das Ausführen eines Kurzbefehls sein. Die Kurzbefehle sind ebenfalls neu unter macOS Monterey, lassen sich aber so wie in iOS und iPadOS nutzen.

Kurz und schmerzlos geht’s wie folgt: Ihr öffnet die App Kurzbefehle in macOS Monterey und legt einen neuen Kurzbefehl an. Im rechten Suchfeld sucht ihr nach „Datei öffnen“ und klickt den Suchtreffer doppelt an:

Im Hauptfenster klickt ihr nun auf das blau unterlegte „Datei“ und wühlt euch im aufploppenden Fenster durch eure Ordnerhierarchie. Und zwar bis /System/Library/PreferencePanes/ – da klickt ihr dann auf den Alias zu Passwords.prefPane:

Damit wäre der Kurzbefehl schon fertig. Testen könnt ihr ihn über den Klick auf das Play-Symbol > oben im Hauptfenster. Und dann? Nun, ihr könnt den Kurzbefehl manuell aufrufen, aber ihn auch über das Menü Ablage > Exportieren zum Dock hinzufügen. Mehrere Möglichkeiten habt ihr zudem, wenn ihr euch im Hauptfenster das Menü mit den Schiebereglern anschaut. So könnt ihr beispielsweise eure Lieblingspasswörter zum schnellen Aufruf in die Menüleiste tackern:

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.