macOS Catalina: Leicht verbessertes Fenster-Management

Apple wird im Herbst das neue Desktop-Betriebssystem macOS Catalina auf zahlreiche Mac-Computer loslassen. Große Neuerungen wurden während der Keynote gezeigt, aber es gibt auch viele Neuerungen, die nicht genannt wurden, aber vielleicht nützlich sind. So verfügt macOS Catalina über ein leicht verbessertes Fenster-Management. Ich schrieb vor langer Zeit schon, dass ich zur produktiveren Nutzung die App Magnet nutze.

Damit kann ich schnell und per Shortcuts Fenster in bestimmte Positionen und Größen bringen. Apps dieser Art gibt es einige. Neu in macOS Catalina ist, dass man nun zumindest Fenster schnell teilen kann, diese also flott links und rechts jeweils zur Hälfte anordnen kann. Bei gedrückter ALT-Taste (Option-Taste) kann man auf die grüne Schaltfläche links in einer App drücken, um die neue Option  auszuwählen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

9 Kommentare

  1. Ohje, was soll das? Sie sollen’s einfach durch ziehen zur Seite (links, rechts, oben) wie auch bei Win/ Linux machen! Einfacher und intuitiver geht’s kaum…

  2. Hey Caschy, gibts eigentlich für das Macbook eine Gestenfunktion (wie z.B. swipe with 4 Fingers left) um zur letzten ausgeführten App zu switchen?

    Suche als MacOS-Newbie verzweifelt seit einer Woche nach einer Lösung.

    Danke

  3. @Max
    Was das soll? Na, ganz einfach: Magnet & Co. sind kostenpflichtig und werden über den Appstore vertrieben. Daran kein vernünftiges Fenstermanagement in MacOS zu implementieren verdient Apple also Geld.

  4. Schade, leider immer noch auf dem Niveau wie bei Windows. So muss BTT wohl weiter installiert bleiben.

    • FriedeFreudeEierkuchen says:

      Was genau fehlt dir unter Windows? In der oben gezeigten Apple Lösung würden mir die Tastenkürzel fehlen. Beim Verkleinerten Anordnen eines Fensters gibt es dazu gleich die Auswahl, welches Fenster man daneben stellen will. Für mich alles sehr intuitiv und flüssig.

  5. Zum Verständnis: Muss ich jedesmal auf die grüne Schaltfläche drücken um dann auszusuchen, ob ich das Fenster links oder rechts teilen will oder kann ich es per Shortcut wie bei der App Spectacle mit Alt+ Linke/Rechte Pfeiltaste teilen? Über die grüne Schaltfläche ergibt sich meines Erachtens kein Mehrwert und ich verstehe auch nicht warum das Apple seit Jahren nicht hinbekommt.

  6. Das ist in Mojave schon gut mit der Maus umgesetzt.

    Einfach auf die grüne Fläche klicken und halten, dann nach links oder rechts ziehen und loslassen.

Schreibe einen Kommentar zu Klaus Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.