macOS Catalina: Das Beta-Programm verlassen

Apples neues Betriebssystem für den Mac steht vor der Tür, macOS Catalina (macOS 10.15). Das bedeutet wieder für viele: Aktualisieren – oder eben das Ganze ein paar Wochen aussitzen, weil sie Fehler befürchten, die eine erste Finalversion vielleicht dennoch mitbringt. Doch zuerst einmal klären wir die Frage, welche Mac-Rechner überhaupt offiziell macOS Catalina unterstützen. Das sieht wie folgt aus:

MacBook: ab 2015
iMac: ab 2012
MacBook Air: ab 2012
iMac Pro: ab 2017
MacBook Pro: ab 2012
MacPro: ab 2013
Mac Mini: ab 2012

Apple bot auch mit macOS Catalina ein Betaprogramm an, eigentlich sind es ja sogar zwei. Auf der einen Seite hat man das Programm für Entwickler, aber auch jeder Nutzer kann an der Public Beta teilnehmen. Apple hat mittlerweile die Golden Master für macOS Catalina verteilt, steht also offensichtlich vor der direkten Veröffentlichung der finalen Version.

Ein Aufspringen auf den Betazug zur jetzigen Zeit dürfte damit völliger Quatsch sein. Aber vielleicht ist er der richtige Moment, Tester daran zu erinnern, sich aus dem Testprogramm zu verabschieden, sofern sie in Zukunft nicht mehr eine Beta testen wollen. Hierfür muss man seinen Mac deregistrieren. Das geht recht flott in den Systemeinstellungen im Bereich Softwareupdate.

Klickt man dort rein, bekommt man links die Info, dass man im Betaprogramm ist. Ein Klick auf Details bringt euch dann zum entscheidenden Punkt. Hier könnt ihr dann das Betaprogramm verlassen.

Ihr bekommt dann keine Updates der Beta mehr, sondern nur noch Finalversionen, also auch das von Catalina. Alles, was bisher auf dem Mac ist, bleibt auch drauf, Updates werden ebenso nicht entfernt. Gibt es sonst noch etwas zu beachten? Nein. Damit seid ihr wieder im normalen „Loop“.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. War gleich das 1. was ich gestern nach dem Update auf die GM Version gemacht habe. In Zukunft werde ich das aber nicht mehr machen. Bei mir ging zu viel nicht, als das ich nochmal die Beta Version installiere. Letztes Jahr lief alles super, aber dieses Jahr leider eher nicht. Fotos ging nicht, Programme die nicht mehr starten wollten oder kein Update mehr gemacht haben. Aber ist ja eine Beta, da kann man sich schlecht beschweren, man weiß ja, das alles klappen kann oder wie dieses Jahr halt, dann mal nicht.

    • Mir fällt so spontan keine Apple Software ein, deren Betas dieses Jahr so gut liefen wie letztes Jahr. Selbst jetzt nach den Betas noch nicht so rund.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.