macOS Catalina 10.15.6 veröffentlicht

Großer Update-Tag bei Apple. Das Unternehmen hat nicht nur iOS 13.6, iPadOS 13.6, watchOS 6.2.8, iOS 12.4.8 und tvOS 13.4.8 veröffentlicht, auch Macs werden derzeit mit einem neuen Final-Release von macOS Catalina versorgt. Hierbei wird die Versionsnummer auf 10.15.6 angehoben. Das Update dürfte schon bei euch ankommen, sofern ihr ein unterstütztes System euer Eigen nennt. Während der Testphase von macOS 10.15.6 waren keine großartigen Neuerungen in Catalina zu entdecken, es handelt sich um ein Stabilitäts- und Kompatibilitätsupdate.

macOS Catalina 10.15.6 verbessert die Sicherheit und die Stabilität deines Mac.

Eine neue Option wird hinzugefügt, mit der Videostreams auf Mac-Notebooks mit HDR-Unterstützung für die Batterielebensdauer optimiert werden.

Ein Problem wird behoben, bei dem sich der Computername nach der Installation eines Softwareupdates ändern kann.

Ein Problem wird gelöst, bei dem bei bestimmten USB-Mäusen und -Trackpads die Verbindung abbrechen kann

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Apple > Über diesen Mac > Softwareupdate > 10 Sekunden warten, das Update scheint auf.
    Habe mal vorsichtshalber auf „Später“ installieren geklickt, dann lädt das 3,35 GB große Update herunter und man kann die Installation (den „geforcten“ Neustart ohne Rückfrage, besser planen. Z.B. Nachts, weil es ja doch vermutlich den Rechner eine halbe Stunde außer Kraft setzt.

  2. Hallo Cashy,

    bei mir ist der Changelog auf der mobilen Website nicht lesbar. Die Zeilen gehen ineinander über und sind nach rechts verschoben.
    Ich habe jetzt Firefox Beta und Opera probiert und es tritt bei beiden auf.
    Kann das noch jemand bestätigen?

  3. Isaac Newton says:

    Dieses Catalina update auf 10.15.6 hat meine Version 10.15.5 so zerschossen, dass ich meinen MacMini nicht mehr von der eingebauten SSD booten konnte. Auch Repair des OS hat nicht funktioniert. Mir blieb nix anderes übrig, als die SSD zu formatieren und das System neu zu installieren. Meine Firma schreibt eine kryptisierte SSD vor und ich vermute der Installer hat damit evtl. Probleme.
    Jedenfalls konnte ich meinen Mini in ca. 8h von einem ca. 2 Tage alten TimeMachine Backup wieder komplett auf Catalina 10.15.5 restoren und das hat sehr schön geklappt. Alle Programme sind wieder da und auch deren Registrierungen sind nicht verloren gegangen. Sogar eine VM im Parallels funktioniert immer noch wie vorher.

Schreibe einen Kommentar zu Jörg Ingenbrand Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.