macOS Big Sur: Updateprozess derzeit fehlerbehaftet

Das langersehnte Update auf macOS Big Sur ist da. Es ist Apples größtes Update für macOS seit vielen Jahren. So werden nicht nur wir im Team, sondern auch viele unserer Leser sich am heutigen Abend über das neue Update hergemacht haben, als es hieß: „macOS Big Sur ist da!“ Die Ernüchterung dürfte wohl bei den meisten nicht ausgeblieben sein: Zuerst schossen beim Ansturm auf die Update-Server die Zeiten für die Fertigstellung des Updates in die Höhe, dann gab es vermehrte Fehlermeldungen: „Installation fehlgeschlagen. Beim Installieren des Updates ist ein Fehler aufgetreten.“

Mehrfach hat das Update abgebrochen, bei Kollege Benny lässt es sich gar nicht wieder neu anwerfen. Sollten besagte Probleme auch zu den euren zählen, so seid ihr nicht alleine. Apple hat über den System-Status inzwischen auch mitgeteilt, dass es Probleme gibt:

Today, 7:00 PM – ongoing

Some users are affected

Users may not be able to download macOS Software Updates on Mac computers. The issue is currently being investigated.

Vielleicht haben sich die Wogen bis morgen früh wieder geglättet und der Ansturm auf die Server dann auch abgenommen. Es bleibt derzeit wohl nur übrig, die nötige Geduld für das Big-Sur-Update mitzubringen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Baujahr 1995. Technophiler Schwabe & Studienreferendar. Unterwegs vor allem im Bereich Smart Home und ständig auf der Suche nach neuen Gadgets & Technik-Trends aus Fernost. Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: felix@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

68 Kommentare

  1. This is the chicken.

  2. klappt auch nicht

  3. Diese Anleitung hat bei mir funktioniert: https://www.martinpham.com/2020/11/12/get-macos-big-sur-from-apple-cdn/
    12,18GB mit konstant schnellen 55-65mb/s geladen.
    Installation ging auch sauber durch.

    curl http://17.253.55.201/content/downloads/50/49/001-79699-A_93OMDU5KFG/dkjnjkq9eax1n2wpf8rik5agns2z43ikqu/InstallAssistant.pkg -H „Host: swcdn.apple.com“ -o InstallAssistant.pkg

  4. Läuft jetzt über den normalen Update Weg, zur Installation werden rund 30GB freier Speicher benötigt.

  5. Guten Morgen,

    bin mal etwas früher aufgestanden um in Ruhe alle Apps aktualisieren, Backup zu machen, das letzte Catalina-Update vorsichtshalber noch erst zu installieren und dann Big Sur. Gerade nervt mich etwas dass ich für allerhand Softwareupdates erst einmal bezahlen muss. Von BetterTouchTool bis Little Snitch. Insgesamt summiert sich das bei mir gerade irgendwie schon auf über 80 Euro bereits. Aber nun gut, bin gespannt ob alles klappen wird.

    • Lief alles problemlos am iMac late 2015. Nur brauchte es mit Download 40gb freien Speicherplatz. Musste dafür einiges auslagern. Der Download selber ging zügig(15 Minuten) und die Installation auf die Apple-SSD hat etwa 30 Minuten benötigt. An Software läuft alles wichtige bei mir(Adobe PS/LR, FCP, PowerPhotos, 1Password, Office) seit einer Stunde fehlerfrei und schneller als zuvor, alles sehr flott. Die runden Fensterecken sind etwas ungewohnt und die Icons für Nachrichten und Finder mag ich nicht. Ansonsten hatte ich seit Jahren kein so stabiles .0.0-Update mehr bei macOS gehabt. Sollte nicht doch noch ein Problem auftauchen, behalte ich es als Produktivsystem 🙂

    • Guten Morgen
      Little Snitch ist das einzige Programm, für das ich gerne und jedes Jahr zahle. Bei allem anderen suche ich nach freien Alternativen.

  6. Nun läuft’s wieder ohne Fehlermeldung!
    Mein MacBook mit der Beta zieht sich das 3.22 GB Image für 11.0.1 und das andere ist dabei, die 12.18 GB zu laden…

  7. Lief gestern Abend schnell und problemlos durch bei mir. Habe wohl Glück gehabt.

  8. Die Nacht ist vorüber, das Problem besteht weiterhin. 2 unterschiedliche Macs im Haus, beider das gleiche Fehlerbild.

  9. Leute Leute, etwas Geduld.
    Bei mir lief das Update heute morgen problemlos durch. Download <20min und Installation etwas mehr als 30min.

  10. Funktioniert das Update jetzt?

  11. Heute morgen lief das Update problemlos in kürzester Zeit durch…

    Man muss hier nicht immer den Teufel an die Wand malen und unsinnige Vergleiche bringen. Microsoft ermöglicht z.B. gar nicht, dass man das Update erzwingt. Entweder Windows Update zeigt es dir an oder eben nicht.
    Ich habe monatelang das 20H1 von Windows nicht angeboten bekommen.
    Die einzige Möglichkeit war dann, mir dass ISO via Media Creation Tool zu laden und zu installieren. Mache ich aber sowieso viel lieber als Neuinstallation, von daher…

    Hier kann ja jeder das Update erzwingen, selbst wenn er es nicht angezeigt bekommt. Das es dann im Zweifel zu Problemen kommt, kann passieren. Muss nicht einmal bei Apple selbst liegen. Die Server liefen vermutlich, nur die Anbindung war aufgrund der Last tot.

    Aber hey. Bei Windows klappt ja immer alles. Ne. Eben nicht. Auch wenn ich bisher nie Probleme hatte: Das Netz ist quasi bei jedem Funktionsupdate voll mit Problemen. Kann mich noch gut daran erinnern, als plötzlich Dokumente und Dateien nach einem Windows-Update verschwunden waren. Mal unabhängig davon, dass man Sicherheitskopien von wichtigen Dateien anlegt, ist das eher ein Unding, als ein abgebrochener Download und die Tatsache, dass man nicht direkt nach Release das neuste System hat. Das ist einfach nur Mimimi…

    • Frage mich nur warum Apple nicht auch wie MS einfach ne „ISO“ bereitstellt, die man laden kann und verteilen kann auf einschlägigen Portalen wie es MS zulässt (dann über das MediaCreationTool installieren). So laden sich „versiertere User“ eben die ISO aus vertrauenswürdigen Quellen und müssen nicht am Update-Canal hängen wie der komplette Rest der Welt. Gerade bei 12 GB…

      • Heute morgen um 8 Uhr auf die Arbeit mitgenommen und geladen… zwar von 0 aber Download war in 15 Min fertig.

  12. Gestern auch die Fehlermeldung bekommen. Bei heute ging es (Fr 13 Nov 0745).

  13. Bei mir funktioniert es, glaube ich, auch nicht, … ich warte nämlich noch, bis wieder einigermaßen Ruhe ist!
    Einfach mal die Umdrehungszahlen reduzieren …

  14. Bei mir hat’s geklappt. Download lief gleich durch. Einmal kam die Fehlermeldung während des Updates. nochmal gestartet (ohne erneuten Download) dann lief es durch.
    MacBookAir early 2015

  15. Wenn man das liest:

    https://t3n.de/news/macos-big-sur-apple-datenschutz-vpn-netzwerkfilter-1337470/

    kann einem sowieso schon die Lust auf die Installation vergehen

  16. Apple müsste das eigentlich besser können, schließlich kommen Hardware und Software aus dem selben Haus…
    Da zahlen Kunden den Aufpreis Apple Hardware zu kaufen und dann sowas…

  17. Dietrich Koehrsen says:

    Big Sur-Update auf Version 11.1 schlägt gestern und heute wiederholt fehl!
    Mannomann!

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.