Anzeige

macOS Big Sur 11.0.1 RC 2 für Entwickler veröffentlicht

Mutige Betatester und Entwickler können vor Donnerstag – da wird man bei Apple die finale Version von macOS Big Sur für kompatible Mac-Computer veröffentlichen – noch einmal aktualisieren. Apple hat soeben macOS Big Sur 11.0.1 RC 2, also den zweiten Release Candidate, veröffentlicht. Große Neuerungen sind auf keinen Fall mehr zu erwarten, Apple betreibt noch einmal letzten Feinschliff vor der Veröffentlichung – wobei man davon ausgehen darf, dass nach dem Release auch noch ein paar Fixes folgen werden.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Schon auf meinem Macbook Pro 16″ installiert.

  2. Mit der Version ist das Beta hinter der Version in den Systeminformationen verschwunden. Bei der RC1 war es noch vorhanden…

    • Location-Berechtigung für HomeKit wird immer noch deaktiviert, aber die Analytics, welche sich mit jeder Beta neu aktivierten, bleiben dafür deaktiviert.

  3. Dirk der allerechte says:

    Und noch ein kleiner Fun fact warum auf allen Apple Produkten die Uhrzeit bei 9:41 Uhr steht, 2007 wurde das erste iPhone enthüllt Steve Jobs war Perfektionist 9:00 Uhr begann die Pressekonferenz und 40 Minuten war vorher nur eingeplant fürs reden und 9:41 Uhr wurde das erste iPhone vorgestellt von ihm, deshalb ist auf jedem Produkt Foto immer 9:41 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.