MacBook Air 2011 Unboxing

So, da isses. Das neue MacBook Air, über das ich berufsbedingt schon einiges schrieb. Heute klingelte dann mein UPS-Mann und brachte mir mein Gerät vorbei, Nein, nicht die große Variante, sondern die, die 4 GB RAM, 128 GB SSD und den Intel Core i5 mit 1,7 GHz unter der Haube hat. Verarbeitung bleibt identisch. Ja, eigentlich reichte mir die Variante mit dem Core2Duo, bin aber auf die variante mit Core i5 gewechselt. Das Gute an Apple: hoher Wiederverkaufswert und eine Haptik die mir echt Spaß macht. Ich hab mal wieder den Erklärbären im Video gemacht.

Da ich im Video immer Freestyle rede, können Versprecher und Fehler vorkommen. Beim geschriebenen Wort kann ich hinterher alles ändern, im Video bleibt es eben. Wundert euch also nicht, wenn ich erzähle, dass USB 2.0 maximal 468 MBit hätte – hat nämlich 480 MBit und es gibt auch keine beleuchtete Hintergrundtastatur, sondern eine Tastatur mit Hintergrundbeleuchtung 😉 Also, nehmt’s mir nicht krumm – Videos sind auch klasse, muss ich nicht soviel tippen.

Als nächstes kommt übrigens noch die Tage etwas zum ASUS Eee Pad Transfomer 🙂 Falls noch jemand Fragen hat – zum Beispiel, was ich auf dem MacBook Air für Programme oder so nutze, dann her damit, vielleicht mache ich mal ein Video mit Inhalt 😉

Hier noch einmal für euch die genauen technischen Details:

Prozessor
Intel Core i5 (2. Generation) 2x 1,70 Ghz
Cache 3 MB
Arbeitsspeicher
Größe 4096 MB
Technologie DDR3 SDRAM
Taktung PC3 8500 (1066 MHz)
Besonderheit
Display
Displaygröße 33 cm (13,3″)
Auflösung 1440 x 900 Pixel (WXGA+ TFT)
Display-Art
glänzendes Display
Grafik
DVI/VGA/Dual-Link-DVI per Mini DisplayPort-Adapter
Grafikkarte
Intel HD Graphics 3000
Shared Memory 256 MB
Festplatte
Typ SSD
Anzahl 1
Kapazität 128 GB
Besonderheit SSD (Flash-Speicher)
Schnittstellen
DVI Apple Mini DisplayPort
USB 2.0  2x
Card Reader  SD-Kartensteckplatz
Kommunikation
Bluetooth
Wireless Lan  Eingebaute Wireless-LAN (WLAN) Lösung 802.11 a/b/g/n
Sound
Kopfhörer-out
Audio-out
integriertes Mikrofon
Weitere Merkmale Audiosystem mit zwei Lautsprechern
Ausstattung
Integrierte 50 Wattstunden Lithium-Polymer-Batterie
45 W MagSafe Power Adapter (Netzteil) mit Kabelaufwicklung
Farbe silber
inkl. Akku
inkl. Netzteil
integr. Webkamera
Tastaturbeleuchtung
Betriebssystem/Software
Betriebssystem Mac OS X 10.7 Lion
Software iLife’11(umfasst iPhoto, iMovie, iDVD, iWeb, GarageBand)
Notebookeigenschaften
Abmessungen 325 mm (B) x 3-17 mm (H) x 227 mm (T) (mm)
Akkulaufzeit bis zu 7 Stunden
Gewicht 1.35 kg

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

102 Kommentare

  1. Wayne-Train says:

    Naja, du hättest das Video zumindest umbenennen können. 😉

  2. Liegen da stadt-bremerhaven.de-Aufkleber?

  3. Würde mich sehr über Infos freuen, wie oft der Lüfter anspringt, also z.B. beim Video basteln und wie gut die Lautsprecher sind. Dazu findet man nämlich recht wenig Testberichte. Danke

  4. Mich wundert ja, dass noch niemand hier kommentiert hat „Das Passwort lautet ….. “ 😀

  5. Wer glaubt, dass dies PW jemals aktuell war, der glaubt auch an den Osterhasen 😉

  6. @Kai – er hat das Passwort doch einfach leer gelassen 😀

    btw. Kann man die Sticker da oben links liegen irgendwo gewinnen? (bzw. nötigenfalls kaufen?)

  7. Kannst du mal was über den Akku posten?

    Der soll ja bei Lion nicht so halten wie bei Snow Leopard.

    P.S. deins oder nur zum testen? ^^

  8. Oh man, mich juckt es auch seit geraumer Zeit entweder ein MBA (das Gleiche, welches du dir geholt hast) oder ein MBP als Ersatz für mein altes MB aus dem Jahr 2008 oder 2009 zu kaufen. Meinst du, dass das MBA mit dem MBP (2,3 GHZ) mithalten kann? Bin mir echt unsicher…

    Kann man damit eigentlich das ein oder andere Spiel spielen?

  9. So, jetzt ist das Gerät auf dem Stand, das ich es haben will. Kann mich nur noch nicht entscheiden zwischen kleiner oder höherer Auflösung. Oder doch ein 15″ mit dem matten hochauflösendem Display?

    Wofür gibt es eigentlich noch das Macbook Pro 13″? Die Bildschirmauflösung, die niedriger ist als die des Air, ist für mich ein K.o.-Kriterium. Preislich gibt es sich nicht viel, hat ein bißchen mehr Power (zuwenig mehr, um für mich irgendwie relevant zu sein) und immer noch ein optisches Laufwerk (wofür?). Der Wegfall des Macbook war konsequent, hier hätte man m.E. noch einen Schritt weiter gehen können. Also das 13″ MBP entweder aufwerten oder ebenfalls einmotten. Ab dem 15″-er sieht das ja schon wieder etwas anders aus.

  10. @paradonym: Kai meinte das WLAN-Passwort 😉 Aber selbst wenn es stimmen sollte, dann muss bei bei Cashy auch vor Ort sein – und das ist mir einfach zu weit 😉
    @Hauke: Ich hab noch nen altes weißes MP. Seit kurzem nun auch ein MBP. Beide 13″ und größer soll es auch nicht sein.
    Soll es größer sein schließe ich nen Monitor an. Nur mit dem 11″ kann ich mich nicht anschließen. Sowas ist wirklich so klein – zumal für den Preis.
    @Cashy: Ja mich würde auch mal interessieren wie schnell der Lüfter angeht bzw unter welcher Last?

  11. Mein Macbook Pro von 2010 13″ 2,4GHz und ner OCZ Vertex 2 fährt schneller hoch. 🙂

  12. Was mich interessieren würde, wie laut wird es bleibt es bei jeder Belastung fast Lautlos?
    Das ist der einzige Punkt wozu ich wirklich nicht nichts vernünftiges finden konnte. Was auch für mich recht wichtig wäre, dass es eigentlich möglichst Lautlos ist ^^

    Gruß

  13. Bestes Zitat: „Dazu hab ich kein Geld…“ – Lügen kann er auf jedenfall schon mal gut, der Caschy 😀

    Spass bei Seite: Ran mit den Aufklebern! 😀

    Und bitte die nächsten Videos wieder in HD hochladen 🙂

    @Denny:

    Der erste Bootvorgang ist immer langsamer, das kannst du nicht mit einem normalen Bootvorgang vergleichen – ich glaube auch nicht das dein MBP schneller bootet, gerade mit den schnellen SSD ist das MBA wohl ungeschlagen, da kommt auch kein schneller iMac hinter her (sah ich vor kurzem ein Vergleichsvideo).

  14. Naja Apple Typisch total überteuert. Außen Hui und Technik pfui. USB 3 ist heute Standart, selbst bei Netbooks. Optisch ist aber schon ein hingucker.

  15. wieso nur in 480p 🙁

  16. Total überteuert?

    Vergleich mal gleichwertige Notebooks anderer Hersteller. Das ist nicht „total überteuert“. Der Preis ist absolut angemessen, vor allem wenn man den Wiederverkaufswert betrachtet – wie Caschy so schön sagte: Wer ein „normales Notebook“ aus dem Laden trägt hat schon mehr verloren als nach einem Jahr MBA 😉

    Thunderbold wird sicher auch USB 3.0 bald den Rang ablaufen – nur deshalb ist die „Apple Technik“ noch lange nicht pfui.

  17. Viel Spaß mit Wi-Fi. Ich hab mir auch ein MBA gekauft aber ich kanns faktisch nicht nutzen, weil Wi-Fi bei Lion nur alle 10 min für einen Moment mal funktioniert.

    Lösung gibts bisher keine, die wirklich funktioniert.

  18. @Paul:

    Ein Bekannter hat selbes Problem (an einer Fritzbox), ein anderer (und ich selber am iMac) kann das nicht bestätigen unter Lion (nutze aber auch einen Linksys Router).

    Vielleicht nur in Verbindung mit einer Fritzbox?

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.