Mac und Windows: neue Themes für den Firefox

Es ist noch gar nicht lange her, da tauchten im Netz neue Ideen für das Aussehen von Firefox 4 auf. Optisch waren diese Entwürfe meiner Meinung nach eine Mischung aus Microsoft Office 2010 und Google Chrome. Zum Vergleich schaut euch ruhig mal die Screenshots aus dem Beitrag zu Microsoft Office 2010 an. Natürlich müssen sich die Designer nicht nur Gedanken zur optischen Änderung unter Windows machen, auch die Mac-User sollten mit neuen Ideen konfrontiert werden. Meiner Meinung nach haben die Windows-User ganz klar die Nase vorn. Das als optisch immer so schöne Mac OS X verliert in einem direkten Vergleich ganz klar gegen den Windows Firefox.

Anhand des Screenshots könnt ihr sehen, dass es bereits jetzt möglich ist, ein ähnliches Aussehen zu realisieren. Für die Benutzer von Windows heißt das Theme TwentyTen.

Zu finden ist es auf Deviantart. Optisch geht es eher in den Bereich Microsoft Office 2010, dementsprechend habt ihr auch verschiedene Möglichkeiten das Theme optisch zu verändern.

Das Theme arbeitet nicht mit TabMixPlus zusammen, wobei ich sagen muss dass ich TMP in keiner Weise vermisse seitdem ich Tabberwocky nutze. Ihr könnt euch das Theme ja einfach mal anschauen, ausprobieren und mir eure Meinung mitteilen.

Kommen wir zu den Mac-Usern. Diese können sich auch einen Hauch von Firefox 4 in den Mac-Firefox klöppeln. Einfach Strata 4.0 for Mac OS X und den Strata Home Tab installieren.

Wie gesagt: meiner Meinung nach ein klarer Vorteil für die Windows-User. Eure Meinung? Über Themes, Erweiterungen & Co könnt ihr auch ab und an mal im MozillaZine vorbei schauen. Lohnt sich.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

53 Kommentare

  1. erstmal ein Dickes Danke für den tollen Blog.

    Aber das nächste Mal bitte nicht als Testbild den letzten Beitrag nehmen .. dachte erst das irgendwas mit dem Blog nicht stimmt weil das Bild noch das vom vorherigen Beitrag ist aber die Überschrift eine andere ..

  2. big_ben191 says:

    @Caschy

    Ein gesundes neues Jahr und vielen Dank für den Tipp zum Theme und zu Tabberwocky. Das nenne ich OS-Integration und Reduzierung auf das Wesentliche :-).

    Das mit den oben liegenden Tabs ist für mich erst mal gewöhnungsbedürftig. Das Design folgt damit zwar der Linie von MS Office 2010 und anderen aktuellen Anwendungen, aber beim Tabwechsel mit der Maus erst den Weg über Lesezeichen- und Adressleiste nehmen zu müssen irritiert mich noch etwas. Subjektiv empfunden brauchen meine Augen mehr Zeit, um sich auf den gewünschten Tab zu fokussieren. Denke aber, das ich mich daran schon gewöhnen werde ;-).

    @Fury

    Das die Tabs nun nicht in der Titelleiste gelandet sind hatte mich auch gestört, da für mich nicht konsequent. Hab dies nun mit der Erweiterung Hide Caption gelöst ;-).

  3. geniales theme. habs gleich installiert.
    einzig der lesezeichenstern ist etwas zu weit links. lässt sich aber über das eintragen von „#urlbar { padding-left: 5px !important; }“ in der userchrome.css beheben. (steht auch in den kommentaren auf deviantart)
    WICHTIG: beim deinstallieren des themes muss man auch das addon „TwentyTenBuddy“ mit deinstallieren, sonst ist das theme nicht komplett entfernt und das aussehen vom ff ist verschoben.

  4. big_ben191 says:

    Nachtrag: Das Deaktivieren/Ausblenden der Titelleiste ist doch keine so gute Idee, da man damit ein tolles Feature von Windows 7 nicht nutzen kann, nämlich AeroSnap. Ausserdem scheinen die Caption-Buttons anderer Anwendungen durch, was noch mehr irritiert.

  5. auf den ersten blickt toll, auf den zweiten bleibt mir zu wenig vom browser fenster übrig.

  6. da die neue opera alpha schon erwähnt wurde, sie ist zwar noch saumäßig instabil (nicht für dauergebrauch geeignet) jedoch lässt sich der FF4 look dort echt sehr gut nachahmen, für alle testwilligen, hab ich hier ein theme: http://my.opera.com/community/customize/skins/info/?id=9071

  7. Frohes neues Jahr Euch allen.

  8. Finde den Ansatz gut, das Theme scheint aber noch nicht ganz ausgereift. Bleibe vorerst bei Camifox.

  9. Also das Theme sieht zwar nice aus aber leiter wieder nur eine Kopie von Chrome. Hoffe das macht jetzt nicht schule das die Tab Leiste jetzt immer nach oben wandern muss den das fide ich nicht so gut.

  10. Mir gefällt es. Vielen Dank für den Tipp!

  11. @MaxFragg
    Danke für den Skin, sieht schon ganz nett aus. Heute kam ja noch eine Pre-Alpha Version raus.
    Da habe ich das Problem nicht mehr, das in bestimmten Foren, ein paar Beiträge fehlen.
    Bei Opera 10.10 ist das ja grausam, deshalb nutze ich jetzt Firefox.

    Tabberwocky kannte ich garnicht. Finde ich auch besser, als TabMixPlus. Hatte TbMix nur mal getestet, aber so richtig gut hat der nicht mit dem Firefox hamoniert (mein Gefühl).

  12. Danke erstmal dafür 🙂
    Mir ist gerade aufgefallen, dass sich das Theme unter Windows auch mit dem Addon „Jetpack“ von Mozilla nicht verträgt.
    Wenn beides aktiv ist, fehlt die TabBar mit dem „File“-Button
    http://img693.imageshack.us/img693/7113/jetpack.png
    mfG

  13. Ich hatte das Windows-Theme installiert, fande es aber nicht so gut.
    Nun wollte ich das ganze rückgängig machen, aber die Tabs bleiben oben. Wie kann ich das rückgangig machen?

  14. Die Buddy-Erweiterung deinstalliert?

  15. Habs eben mal ausprobiert. Sieht ganz nett aus, wenn auch bei XP die wirklich schönen Effekte leider fehlen. Werde aber doch bei Silvermel bleiben, da ich mit den Tabs oben einfach nicht anfreunden kann…

    Mist…nachdem ich TwentyTen deinstalliert und Silvermel wieder aktiviert habe ist meine FF Installation verhunzt. Die Tabs sind immer noch oben, der Vor/Zurück Button ist verhunzt und nicht mehr vollständig sichtbar, in den Menüs sind Teilweise auch noch Reste von TwentyTen zu sehen! Muß wohl FF neu installieren…

    Als XP User würde ich vom Testen eher abraten!

  16. big_ben191 says:

    TwentyTen Version 1.1 wurde veröffentlicht ;-).

    Changes from 1.0:
    *Fixed searchbox engine icon
    *Fixed an identity-box issue on Firefox 3.5
    *Fixed left margin on ‚File‘ button
    *Fixed statusbar border
    +Added Polish translation thanks to Kawek
    +Added an option to restore urlbar dropmarker
    +Added an option to restore „legacy“ identity-box
    +Added an option to hide ‚File“ button
    +Added an option to always show tab close buttons
    -Cleaned up Theme Options window
    -Changed identity-box images

  17. @Dodger: Da würde ich ja beinahe ’selber schuld‘ sagen.
    Warum nutzt du für solche Tests nicht einfach eine separate Portable Version?

    Auch die 1.1 stellt das Menü noch „falsch“ da.
    Außerdem fehlen – aber das ist ehr ein Fx 3.5 problem, das auch auch bei anderen Addons (glasser etc.) auftritt – immer einpaar Pixel es letzten Buchstabens in der Adresszeile, Menü und Lesezeichenleiste.

    Bin ich einfach nur zu kleinlich und pingelig?
    Mich stört das, sodass ich sowas nicht verwende.

  18. Irgendwie ziemlich blöd wenn ich es erst in einer portablen Version testen muß wenn es freigegeben ist (und nicht experimentell)…hat mit selbst schuld nichts zu tun.

    Zumal ich keine Lust habe den portablen FF immer auf dem selben Stand zu halten wie der „richtige“, da ja evtl. Wechselwirkungen mit anderen AddOns auftreten können. Dann mache ich doch lieber vorher ein Backup.

    @Caschy: die Buddyerweiterung sehe ich jetzt erst (im FEBE Backup). Hab Deinen Comment leider zu spät gelesen und wer kommt schon drauf dass ein AddOn noch ein zweites AddOn installiert 🙁 Hab FF eben neu aufgesetzt und damit auch gleich mal von überflüssigen AddOns befreit 🙂

  19. Ein Backup vom Profil ist sicher auch eine Möglichkeit.
    Aber was ist daran schwer, die Portable auf den gleichen Stand zuhalten wie die festinstallierte? Man braucht doch nur den Profilordner zu kopieren.

  20. Ich hab das Theme mittlerweile als Standarttheme installiert.
    Ist schick, bietet das nötigste und vorallem ist es besser lesbar wie der 3.7 Mockup mit x Fixes @userChrome.css dass ich vorher hatte.

    Zu dem Problem mit dem deinstallieren:
    Man muss sowohl das Theme, als auch das dazugehörige Add-On deinstallieren bzw. deaktivieren, um wieder den vollständig alten Theme zu haben.

    Für die, die in der Stautsbar noch das Problem haben, dass die einträge ein paar Pixel zu weit links sind und somit halb abgeschnitten, fügt einfach das hier in die userChrome.css ein:

    statusbar, statusbarpanel { padding-left: 3px !important; }

    Bei mir passen die 3px am besten, aber eventuell müsst ihr schauen wie es bei euch am besten ist, da ich die Statusleiste mit nem addon neu geordnet habe.

    Den Fehler mit dem Fav-Icon in der Adressleiste wurde in der Version 1.1 schon gefixt.

    Ansonsten hilfts auch die Kommentare @Deviantart anzuschauen – da hatte ich den Fix für die Version 1.0 @Adressleiste schon stehen (welchen Drakexz ja freundlicherweise hierhin übertragen hat) und auch sonst stehen da noch einige Tipps.

    Ich hab jetzt auch mal den Autor kontaktiert und werde dann mal schauen, dass es davon eine Deutsche übersetzung gibt.
    Ich hoffe mein Übersetzungstalent reicht dafür aus 😀

    Mfg,
    ColaCheater

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.