Mac-Startton ausschalten

Irgendwann 2007 oder 2008 kaufte ich mir ein MacBook und irgendwann folgte der erste iMac. Während die neuen MacBooks tonlos starten, haben die älteren Geräte ja immer noch den ikonischen Gong beim Systemstart. Allerdings bekommt man diesen im besten Fall nicht mit, schickt man den Mac doch für gewöhnlich einfach schlafen und startet ihn nur in Ausnahmefällen oder bei größeren Updates neu. Nun gab es damals schon Software, um den Gong zu deaktivieren.

Die damals von mir eingesetzte ist allerdings nicht mehr lauffähig. Die benötigt man ja eigentlich auch nicht zwingend, denn man kann den Startsound eines Mac ja auch mittels Terminal-Befehl deaktivieren. Habe ich für meinen Teil gemacht, da ich bei den seltenen Neustarts diesen nicht hören möchte. Falls ihr darüber auch mal nachdachtet: Folgendes in das Terminal kopieren und anschließend mit eurem Passwort bestätigen:

sudo nvram SystemAudioVolume=%00

Sollte dann eigentlich zukünftig leise starten. Falls nicht, statt 00 mal 01 oder so versuchen. Rückgängig gemacht wird der Spaß ebenfalls im Terminal, hier über den Befehl:

sudo nvram -d SystemAudioVolume

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

13 Kommentare

  1. muss ich gleich mal testen! Mich nervt der Startton auch 😛

  2. Man hat schon „früher“ keine Extrasoftware gebraucht. Zumindest beim Mini oder den anderen Desktops.

    WIMRE, startet man den Mac ohne angeschlossene externe Lautsprecher. Dann wird der Regler für den eingebauten Lautsprecher sichtbar, und den stellt man auf 0. Danach herunterfahren, und die externen Lautsprecher wieder anschließen.

  3. Man kann auch einfach in den Audioeinstellungen den internen Speaker als Standard wählen, leise drehen und dann wieder auf den „richtigen“ Ausgang zurückstellen.

  4. @NetzBlogR geht ja aber nur, wenn man den internen Lautsprecher nicht benutzt… bei meinem MacbookPro nutze ich den schon…

  5. Muss ich auch mal testen. Leider ist der Ruhezustand beim iMac Müll. Der weckt die angeschlossen USB-Festplatten laufend in der Nacht auf. USB Geräte gehen gerne nicht in den Ruhezustand.
    Dazu tun Sie sich gerne auch mal falsch unmounten…
    Mal abgesehen davon dass im Ruhezustand ein laufender Druckauftrag sofort unterbrochen wird, toll wenn wieder mal eine Leinwand tot gedruckt ist… Fotograf hier.
    Mal ein paar Euros in den Sand gesetzt.
    Wenn ich das mit Suspend to Disk beim Windows PC Vergleich. Läuft perfekt wacht sogar Photoshop mit auf, 20 Bilder offen kein Problem. Im Gegensatz zum Mac…
    Aber das 5k Display ist einfach ohne Vergleich.

  6. Psst for Mac ist auch eine gute Alternative.

  7. Der Startton stammt vom letzten Akkord dieses Beatles-Songs (bei 4:20): https://www.youtube.com/watch?v=usNsCeOV4GM

    Ich hab ihn schon immer gehasst. Seit 2016 wurde der Ton ja abgeschafft. Aber wer will kann ihn wieder aktivieren 🙂

    sudo nvram BootAudio=%01

    Und um ihn wieder zu deaktivieren:

    sudo nvram BootAudio=%00

    Ich hab die Erfahrung gemacht dass SystemAudioVolume im NVRAM manchmal zurückgesetzt wird. Vielleicht klappt der Befehl hier besser. Funktioniert auf Sierra und High Sierra.

  8. Ich habe eben gelesen: Marc startton. Wer ist marc startton?

  9. Auf meinem MacBook Air von 2012 klappt es leider nicht. Hat jemand einen anderen Tipp?

  10. Ich liebe den Mac-Startton, würde ihn nie deaktivieren… Gut, bin auch seit bald 30 Jahre Mac-User und sehr daran gewöhnt, kein Mac-Jüngling mit Windows Vorgeschichte… ;p

  11. Klappt leider nicht. Mit einem Macbook 2016 und High Sierra. Was tun?

  12. Nun teste ich das mal mit %01. Die %00 hat mir grad einigen Lärm beschert. 😉
    Was bei mir jahrelang half, weil diese Systemeinstellungen irgendwie doch nie recht greifen wollten, war „StartNinja“. Diese App bekommt das erfolgreich hin.
    Hinweis: Nur NICHT, wenn man dann externe Lautsprecher über die Buchse dran hat. Bei mir das Headset. Lasse ich das dran, RUMMMS! 😀
    Das Headset ziehe ich abends nun ab und morgens ist herrliche Ruhe.

Es kann einen Augenblick dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung.