Mac: so könnte Firefox bald aussehen

Nachdem ich ja bereits zwei Mal über die eventuellen Änderungen am Aussehen von Firefox in Version 3.7 für Windows geschrieben habe, ist nun die Version für Mac OS X dran. Auch diese soll logischerweise Veränderungen erfahren.

Dock

Im ersten Screenshot seht ihr den Ist-Zustand. In der Windows-Version gab es unter anderem Pläne, die Tabs nach oben zu setzen.

Wie ihr an den folgenden Screenshots seht, hat man sich bisher dazu entschlossen, die meisten Neuerungen aus der Windows- in die Mac-Version zu portieren:

Fx-3.7-Mockup-Mac-i03-Tabs-Hanging-Large-Back

Natürlich sollen auch Personas auf dem Mac unterstützt werden:

Fx-3.7-Mockup-Mac-i03-Personas

Tabs nach oben: sicherlich eine Idee, die man Google Chrome entliehen hat:

Fx-4.0-Mockup-Mac-i03

Weitere Ideen und Pläne könnt ihr im Mozilla-Wiki einsehen. Vielen Dank für die Info an Mehmet!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

28 Kommentare

  1. Beim 3.7 Mockup gefallen mir die Buttons irgendwie nicht, da sehen die bisherigen meiner Meinung nach besser aus. Ansonsten haben sie da fast nichts verändert.
    Der Mockup für 4.0 ist da radikaler, aber es verbleibt immer noch viel ungenutzter Platz in der leeren Titelleiste. Das sollten sie so wie bei der Safari 4 Beta machen, wo die Titelleiste ganz fehlt und stattdessen gleich die Tabs stehen.

  2. das design der safari beta wurde aus gutem grund in die pfanne gekloppt, ist eindeutig besser so, wobei mir da gerade einfällt, wie passen personas und der glasslook für ff 3.7/ 4 zusammen? die personas welche die titelleiste mit einschließen sind auf jedenfall schon mal sehr viel besser als momentan unter Win

  3. Ich finde die Änderungen ganz nett… nur an diesen Ladebalken in den Tabs kann ich mich nicht gewöhnen… Ich finde das derzeitige Laderädchen dezenter.

    Gruss
    memo

  4. Also gerade den Ladebalken finde ich gut, weil man dann sieht wie weit es fortgeschritten ist und ob es weitergeht.

  5. Hi,
    welches Persona ist das denn auf dem dritten Bild? Der Blaue hintergrund und die helleren Kreise/Blasen davor?
    Grüße.

  6. @Fraggle: Ja schon… nur, den „leuchtenden“ Ladebalken von jedem Tab im Augenwinkel zu sehen stört mich schon irgendwie. Ausserdem sind die Browser doch heute alle „ähhm“ „unglaublich“ schnell mit dem Seitenaufbau… wer braucht da schon einen Ladebalken 🙂

  7. Ich finde Tabs oben auch besser und keine Titelleiste spart wertvollen Platz. Warum die Safari Beta nicht in Final übernommen wurde… kA?!

    Wer braucht wirklich eine Titelleiste? Chrome hat keine und die Safari Beta hatte keine.

    Beim 4.0er Mockup gefällt mir nicht, dass der Reload Button rechts in der URL Bar ist. Verursacht lange Wege.

    Die Idee des Progress Bars in den Tabs ist aber interessant. Die optische Umsetzung mit diesem unpassenden Blau ist zwar noch hässlich, aber die Idee ist gut.

    Personas for Mac ist auch hübsch anzusehen.

    Aber wie in der letzten Chrome Diskussion schon angesprochen, kann ich FF nichts mehr abgewinnen. Und ABP ist der einzige Vorteil den der FF für mich hat. Ist schade, denn der FF war einmal ein tolles Projekt, die Innovation hat aber exponentiell abgenommen (wenn ich die Entwicklung gefühlsmäßig beschreiben müsste) 🙁

  8. @Memo:
    Hihi, stimmt natürlich, aber es gibt ja auch langsame Leitungen oder lahme Server bzw. große Dateien (embedded pdf). Aber leuchten muß der Balken nun wirklich nicht 😉

  9. Progress Bar würde mich nerven.

  10. Die Tabs so, wie sie bei den Safari 4.0 Betas waren – ganz oben in der Titelleiste – hätte ich gerne wieder. Ich denke, das wäre doch für den FF durchaus eine Möglichkeit, nachdem Apple das Feature wieder rausgenommen hat?!

  11. Also die Tabs-on-top-Geschichte finde ich ja immer noch gut. Für mich unverständlich, warum die Funktion in der Safari 4 Final wieder rausgenommen wurde… aber wenn Firefox das auch hat, wird vielleicht auch Apple es irgendwann nochmal ausprobieren.

  12. okay, für alle die noch nicht verstanden haben, warum eine eigene titelleiste, auch wenn es nur eine halb wie in chrome ist nötig ist: http://www.osnews.com/story/21056/Safari_4_Beta_UI_Disaster

  13. JürgenHugo says:

    Das dunklere graue Theme sieht ganz gut aus – find ich. Aber was Tabs oben sollen – das ist mir unerfindlich. Kann ich irgendwie nich nachvollziehen.

    Das is doch ändern um des Änderns willen. Man wrd sehen. Und bevor ich zum IE wechsle, müßte noch ne Menge mehr passieren. Gibt ja auch noch Altenativen „genuch“.

    Aber irgendwie is mir der FF eben am symphatischsten. 😛

  14. JürgenHugo says:

    Das is nur, weil ich mein Häkchen vergessen hab – sonst is das ja meist schon da. So.

  15. Gibt es vielleicht schon ein AddOn was, wie im letzten Screenshot zu sehen ist, die Adress- und Suchleiste verbindet?
    Das Prinzip gefällt mir. 🙂

  16. Danke caschy, hab das früher schon mal installiert und war bei meiner eigenen Suche grade auch drüber gestolpert. Aber ich könnte schwören da konnte man damals noch nicht per DropDown die Searchengine auswählen.

    So ist es aber fast perfekt. Nurnoch per stylish ein wenig daran rumschrauben. 😉

  17. Personas auf dem Mac sieht irgendwie viiiiieel besser aus o.O

    Hannes

  18. Woran die Firefox-Entwickler sich mal machen sollten, ist die MAC-gerechte Darstellung von z.B. Drop-Down Menüs (so wie es in Chrome ist).

    Mehr hier: http://3th.be/2008/06/warum-firefox-3-auf-dem-mac-einfach-nicht-gut-aussieht/

  19. Warum hast du für den Ist-Zustand ein inaktives Firefox-Fenster gewählt?

  20. Weil es im Moment des Shots inaktiv war?

  21. Wow. Firefox unter Mac OS sieht aus wie… was eigentlich? Firefox für Mac OS???

    Klar sind auch minimale Änderungen der Oberfläche manchmal toll für die User Experience, allerdings sind die hier ja so marginal dass sie keinem auffallen, der nicht genau hinsieht.

    Da sollte Mozilla lieber mal am Speed von Firefox drehen. Aber halt! Guter und schneller Code ist ja kniffliger als ein Redesign des GUI.

  22. Personas sind ja schon weit über jeder Schmerzgrenze, Tabs oben sprengen das ganze dann erst recht, finde ich.
    Ich bleibe bei meinem guten alten FF mit Mac-Theme (GrApple), das integriert sich wenigstens so, wie es soll. =)

    http://www.pic-upload.de/view-3309652/Bild-1.png.html

    MßG

  23. Sieht gut aus – Tabs oben, wird das eine eingebaute Option, oder ist es nur eine Überlegung? Ich nutze für Tabs oben zur Zeit GrApple Delicious, sieht fast genauso (meiner Meinung nach sogar schöner 😉 ) aus wie auf dem Screenshot.

  24. Die Tabs oben?
    Hoffe der Schwachsinn bleibt optional.

    FF soll lieber wieder fix werden.
    Nach 10 Tagen ist es fast unmöglich damit noch Arbeiten zu können.

  25. JürgenHugo says:

    @tom:

    Machst du den in den 10 Tagen auch mal zu? 😛

  26. Das Einzige was ich mir von FF für den Mac wünsche, ist das F11-Vollbild von Windows.

  27. JürgenHugo says:

    @Riddschie:

    Da gibts doch so´n Add-on – FullFullScreen oder so ähnlich heißt das – ich weiß ja nich, ob das unter Mac geht.

    Ich brauch die Funktion unter Win ja nie.