Mac OS X Lion ist da

Ich gehe dann mal installieren. Melde mich später wieder  -ich hoffe, die 23,99 Euro sind gut angelegt 🙂 Mac OS X Lion im Mac App Store. Bin gespannt, ob man sich nun auch einen Mac OS X Lion USB-Stick basteln kann. Was neu ist in Mac OS X Lion? Das.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

73 Kommentare

  1. bei mir stand 7 minuten, jetzt ist es mittlerweile bei 22 minuten angelangt.
    aber keine fehlermeldungen…bin ein wenig ratlos

  2. Kurzer Nachtrag aus der Lizenzvereinbarung (bevor hier jemand nach Quellenangaben schreit 😉 )
    2. Nutzung und Beschränkungen
    […]
    B. Lizenz vom Mac App Store. Wenn Sie vom Mac App Store eine Lizenz für die Apple Software erhalten haben, so wird Ihnen gemäß den Bestimmungen dieser Lizenz und wie in den Mac App Store Nutzungsbestimmungen (http://www.apple.com/legal/itunes/ww/) („Nutzungsregeln“) festgelegt, eine eingeschränkte, nicht übertragbare, einfache Lizenz erteilt:

    (i) Zum Herunterladen, Installieren, Nutzen und Ausführen einer (1) Kopie der Apple Software für die persönliche und nicht kommerzielle Nutzung direkt auf jedem Apple Computer mit Mac OS X Snow Leopard oder Mac OS X Snow Leopard Server („Mac Computer“), dessen Eigentümer Sie sind oder der Ihrer Kontrolle unterliegt; […]

  3. @Jochen2d:

    Caschy hat selbst eine Anleitung dafür geschrieben, klick doch mal in dem Beitrag auf den „Mac OS X Lion USB-Stick“ Link 😉 Das war nur eine Nachfrage, ob es mit der Finalen Version immer noch funktioniert.

  4. also, entweder bin ich einfach völlig doof, oder ich verliere gerade meinen verstand 😉 habe mir alles richtig uf dvd gebrannt. das hat geklappt, nun rechner neu gestartet, und dvd wurde auch gestartet. platte neu formatiert, und installation begonnen und seit über einer stunde macht er nichts mehr. garnichts. der blaue baken bewegt sich in einer minute vlt.1mm mehr nicht, es kommt aber auch keine fehlermeldung. muss ich vorher sl installieren? ich sehe gerade das, wenn der das türkische sprachpaket installieren will anfängt zu haken….raff ich nicht. ich konnte am anfang auch nicht auswählen ob ich nur deutsch installieren möchte….

  5. Lion ist installiert und läuft. Wollte das ganze nun auch auf einen USB Stick brennen, aber (wo) ich finde nirgends die InstallESD.dmg die man ja zum brennen brauch ?

  6. Leute, Leute, Leute…

    Oben in Caschys Beitrag ist der Link „Mac OS X Lion USB-Stick“ enthalten. Klickt doch mal drauf, dann landet ihr in folgender Anleitung:

    http://stadt-bremerhaven.de/mac-os-x-lion-von-usb-stick-oder-dvd-installieren-geht-doch-alles-irgendwie

    Mit etwas eigeninitiative würde man dort dann im Ordner „Contents“ -> „SharedSupport“ die entsprechende (InstallESD.dmg) Datei finden.

    Wenn nach der Lion-Installation im Programme-Ordner die Datei „Mac OS X Lion Installation“ nicht mehr vorhanden ist, ladet ihr Lion halt einfach erneut aus dem App Store.

  7. @Helge

    Nur kann man leider “Mac OS X Lion“ nicht noch einmal herunterladen, wenn es bereits installiert ist. (hab es gerade selbst probiert)

  8. @MacSchlumpf:

    Stimmt, sah ich eben auch bei Macnotes. Sollte Caschy ggf. noch mit in die Anleitung aufnehmen, das man vor der Installation den Stick erstellt oder die „Mac OS X Lion Installation“ auf eine externe Platte sichert.

  9. Richtig, sollte „unbedingt“ in der Anleitung erwähnt werden. In meinem Fall nicht weniger schlimm, da ich hier ja mehrere Geräte habe. 🙂

    Ansonsten funktioniert die „Anleitung“ Super – wobei mir gesagt wurde, das ein 4GB USB Stick nicht ausreichen würde – aktuell wird alles gerade auf einen 8GB Stick kopiert und danach schauen wir einfach mal ob das auch problemlos vom USB installiert wir (NeuInstall).

  10. Die „Neuinstallation“ scheint keine zu sein, jedenfall wurde bei mir nur geupdatet und der ganze alte Schrott ist noch vorhanden. Grrrrrrrrrrrrrr!

  11. @Helge

    Mit „Neu-Install“ meine ich – denn iMac oder MBP komplett neu zu starten und mittels erstellten USB-Stick neu einzurichten. Das sollte ja eine „Neu-Install“ sein und der ganze „alte Ballast“ sollte dann ja nicht mehr da sein – denke ich zumindest. 🙂 Werd es gleich testen … 🙂

  12. @MacSchlumpf:

    Leider ist der alte Ballast aber noch da, ich habe die Installation gerade (mit der erstellten DVD) hinter mir (beim neustart alt gedrückt und die DVD ausgewählt).

  13. @Helge: wie soll das gehen? hast du vorher die platte platt gemacht? wo sollten dann die alten dateien herkommen?

  14. @stardust:

    Das war „mein Fehler“ (bzw wurde das hier nicht er/geklärt). Folgendes schrieb ich eben in dem anderen Blogeintrag:

    Neuinstallation wird wohl doch gehen, für alle die es interessiert: Wenn von Stick oder DVD gebootet, erst im Festplatten-Dienstprogramm die Festplatte „löschen“ – also als Mac OS Extended (Journaled) formatieren – und danach erst „Mac OS X erneut installieren“ wählen. Sollte klappen!

    Geht man also sofort auf „Mac OS X erneut installieren“ so wird nur ein Update gemacht und keine „Neuinstallation“. Alle „alten Daten“ sind dann also noch vorhanden.

  15. @Helge

    Sodele, i bin fertig und wenn man die Fetsplatte „vorher“ auch löscht – dann gibt auch eine saubere & frische Lion Installation.

    Danke auch an Caschy für die dolle Anleitung 🙂

  16. ich habe es so gemacht, mit der neuinstallation, hat aber nicht geklappt. habe jetzt SL neu installiert und dann update auf lion.
    jetzt klappt es.

  17. Watt ein Schrott: Vor Zurück per Wischen in Chrome und FX gehen nicht, ebenfalls nicht am iMac mit meiner MX518…

  18. @Sash
    Komisch, bei hat es funktioniert. Lion ganz frisch installiert ohne den Leoparden vor installieren zu müssen.

  19. Ich denke der Sash hat es gemacht wie in der Anleitung, OHNE vorher die Festplatte zu löschen.

    @caschy:

    Ich denke mal die Funktionalität muss eben erst in Chrome und andere Programmen bereitgestellt werden, bevor das funktionieren kann. Oder täusche ich mich?

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.