Lost in Space: Offizieller Trailer für Staffel 3

Die dritte Staffel wird die letzte sein. Am 1. Dezember startet die dritte Staffel des Weltraum-Abenteuers Lost in Space auf Netflix. Die ersten zwei Staffeln haben mich wirklich abgeholt und gut unterhalten (was habe ich mich über Dr. Smith und Don West aufgeregt!). In Staffel 3 geht’s natürlich auch um die gestrandete Familie Robinson und um andere Protagonisten. Der Trailer zeigt so ein bisschen, wohin die Reise geht, die Kids sind getrennt von den Familien – dafür sind andere „Familien“ auf der Suche nach den Kids. „Gefahr“ – zumindest für Will.

Angebot
Tineco Smart kabelloser Bodenreiniger Floor One S3 3-in-1 Nass-Trocken-Sauger...
  • ALLES IN EINEM DESIGN – Hochwertige kabellose Kombination aus Nass-Trocken-Sauger und Wischmopp für Fliesen-, Laminat-, Marmor- und...
  • INNOVATIV – Die iLoop Smart Sensor Technologie erkennt Verschmutzungen und passt die Saugleistung und den Wasserdurchfluss für eine...

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. MEGA !!!! endlich geht es weiter !

    Kann man nur empfehlen die Serie,
    brillant umgesetzt

  2. Fand ich auch bislang super spannend! Vor allem die CGI war so gut umgesetzt, daß man sie immer als real wahr nahm.
    Was mich allerdings gestört hat, war die Rolle der Dr.Smith, die zu extrem mies war – und dann am Ende… (kein Spoiler hier) und die schmalzigen Sequenzen am Ende der 2.Staffel. Das war wirklich komplett over-the-top…

  3. Ulf-Peter Mettwurst says:

    Am meisten hat mich ja Invasion (Apple+) abgeholt, völlig unerwartet. Aber Lost in Space ist auch okay, tendenziell natürlich for die jüngere generation.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.