Lookout: Security Software für Android-Smartphones bald standardmäßig auf Telekom-Androiden

Viele der hier mitlesenden Android-Nutzer kennen sicherlich Lookout, die Sicherheits-Software für Android. Ziemlich beliebt, ziemlich viele Funktionen. Im Ausland zog sich das Unternehmen schon einige Provider an Land, mit denen man zusammen arbeitet und nun hat man eine strategische Partnerschaft mit der Telekom bekannt gegeben. Im Zuge dieser Partnerschaft wird die Telekom auch die international vielfach ausgezeichnete App Lookout Mobile Security an ihre Kunden in Europa vertreiben, außerdem will man in Zukunft gemeinsam Sicherheitsmechanismen entwickeln.

Mit der Sicherheitsapp von Lookout können Nutzer von Lookout ganz einfach ein gestohlenes oder verloren gegangenes Smartphone oder Tablett orten, die Sicherheit von heruntergeladenen Applikationen prüfen und eigene Daten sichern. Über die Webseite können mehrere Geräte gleichzeitig verwaltet werden. Sicherlich wird die Telekom den Kunden optional die kostenpflichtige Variante anbieten, sonst würde man bei der Telekom nicht von Vertrieb sprechen. Lookout Mobile Security ist in der Grundversion kostenlos, wer zum Beispiel Fernlöschung oder Fernsperrung will, der bezahlt. Für Lookout sicherlich eine tolle Partnerschaft, die ordentlich Geld einbringen könnte – hat die Telekom in Europa doch 120 Millionen Kunden. Und ihr? Schutzlos auf dem Androiden oder nutzt ihr in irgendeiner Form Sicherheits-Software?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

22 Kommentare

  1. Ursprünglich bin ich recht lange schutzlos rumgelaufen, doch inzwischen nutze ich seit einiger Zeit Avast, weil Avast auch auf dem PC mein Favorit ist. Mehr dazu hier: http://benjamin-altpeter.de/der-beste-virenschutz/ 😉

    LG,
    benni

  2. Hab mir gerade Androidlost angesehen. Geht`s noch besser?

    Der Leistungsumfang ist höher und die Benutzung einfacher als bei Avast Antitheft!

    Androidlost kann man sogar nach dem Verlust noch einrichten!

    Ansonsten hab ich nach langem hin und her Avast auf dem Androiden und dem PC.

    Ich will immer einfach und gut! Und ich denke, was wirklich gut ist, ist auch einfach!

    So wie dieser Blog! Dank nach Bremerhaven! Und an Julian!

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.