LineageOS: 1 Million Installationen, neue QuickSettings und März-Security-Patch

Seit Januar ist LineageOS, der Quasi-Nachfolger von CyanogenMod verfügbar. Es dauerte nicht lange bis Lineage bereits 500.000 Installationen vermelden konnte, nun meldet man sich mit einer Verdoppelung der Zahl erneut zu Wort. 1 Million Installationen mit LineageOS wurden von Nutzern vorgenommen, wobei Lineage auch zugibt, dass die Zählung nicht den tatsächlichen Geräten entsprechen muss, da bei jedem Wipe des Systems ein Gerät als „neu“ eingestuft wird. In den letzten Wochen gab es zudem einige Neuerungen, die nun via LineageOS zur Verfügung stehen.

So lassen sich Kontakte nun auch dann lokal speichern, wenn kein Kontakte-Provider festgelegt ist. Außerdem gibt es Neuzugänge bei den Custom Quick Setting, Caffeine, USB Tether, Sync, Battery Saver, Ambient Display, Heads Up, Volume Panel und ADB over Network können nun in die Schnelleinstellungen gelegt werden. Zusätzlich gibt es in der aktuellen Version von LineageOS auch die Security Patches vom März.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

13 Kommentare

  1. Hoffentlich gibt es bald die ersten Snapshots. (Stables)
    Ich bin gespannt und freu mich drauf !!

  2. Jep, läuft gut einige Funktionen fehlen meiner Meinung nach noch, aber das wird schon kommen.
    Was die Zählung angeht muss ja nicht dauernd gewipet werden, das ist normal nur von einen anderen Version oder Rom nötig, normale update ist ota ein dirty flash.

  3. Ich hab mal vor ein paar jahren cyanogenmod auf ein s3 installiert. Das lief seinerzeit aber mit einem schicken Installer über Windows. Gibt es das eigentlich noch? Hab ich irgendwie nie wieder so richtig gefunden. Alle anderen Anleitungen empfinde ich immer als nunja verunsichernd. Das Ding soll ja auch weiter laufen, will mir das quasi nicht verhunzen. Mein LG G3 läuft eigentlich klasse, hakelt in letzter Zeit aber ziemlich rum, warum auch immer. gibts ne anleitung für lineageOS auch für NichtVollCracks?

  4. Großartig eine Anleitung brauchst du dafür nicht, du musst nur deinen bootloader entsperren und twrp installieren (recovery)

    Wenn du anschließend twrp startete ist alles selbsterklärend, damit kannst du backup erstellen ,Roms installieren, cache ect löschen usw. – ist aber alles selbsterklärend.

    Unter twrp.me solltest du dein gerät, den download sowie die Anleitung dazu finden.

    Nutze cm sowie lineage schon eine ganze Zeit und wähle mein Handy nur noch aus wo dieses installiert werden kann!

  5. Läuft aktuell auf meinem alten Moto G (2013) recht ordentlich und hält es quasi auch am Leben, bis ich endlich einen würdigen Nachfolger finde.

  6. @zoula: h**p://www.android-hilfe.de/thema/how-to-lg-g3-leitfaden-fuer-neulinge-root-efs-bump-twrp-v10x-v30x.654193/

    Damit solltest du einfach und schnell zum Ziel kommen

  7. Ich nutze es aktuell auf meinem OPO und es läuft auch als nightly problemlos.

  8. @zoula: Das G3 ist ein wenig tricky, das rooten geht zwar per kingroot sehr einfach, vorher muss aber ein Downgrade gemacht werden. Für die letzte OTA-Version vom August 2016 gibt es kein root. Nach dem Downgrade geht das aber recht easy. Eine anleitung hat MrMagoo ja verlinkt.

  9. Also auf meinem Samsung Galaxy S5 (ehemals DTM) und meinem OnePlus One läuft LineageOS 7.1.1 ohne Probleme =)

  10. Schade nur, dass der Support bei der 13er Version noch sehr zaghaft ist. Hab ein Nexus 10 und OTA z.B. funktioniert dort (noch) nicht. S3 und S5 laufen allerdings mit LOS14.1 schon auf den nightlys sehr gut – sogar das S2 hat Nougat erhalten, kaum zu glauben.

  11. Es ist schade, dass die Installation mit dem unlocken, adb/fastboot installieren und flashen immer noch nicht so simpel ist, dass es jeder hans und Franz installieren kann.

  12. Das mit dem unlocken hängt ja vom Hersteller ab, was nicht wirklich schwer ist.
    Den Rest kann man ganz einfach über die Konsole machen bzw Eingabeaufforderung in Verbindung mit fastboot

    Dabei braucht man fastboot nur entpacken und mittels shift+rechte Maustaste die Eingabeaufforderung starten und die befehle kopieren und einfügen!

    Das ist kein hexenwerk!

  13. Wolfgang D. says:

    Ich freue mich schon auf ein offizielles mido ROM, das hoffentlich irgendwann kommt.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.