Lightbeam für Firefox: Mozilla mit Visualisierung von Surfspuren

Heute hat Mozilla die Erweiterung Lightbeam vorgestellt. Die Erweiterung ist aus dem Tool Collusion herausgewachsen, welches zeigte, welche Internetanbieter Cookies setzen, um das Surfverhalten des Benutzers zu protokollieren. Mit Lightbeam visualisiert man nun die Spuren, die man so im Netz hinterlässt. Lightbeam zeigt, welche Cookies beim Surfen angelegt werden.

lightbeam

[werbung]
Firefox Lightbeam
Firefox Lightbeam
Entwickler: Mozilla
Preis: Kostenlos
  • Firefox Lightbeam Screenshot
  • Firefox Lightbeam Screenshot

Eine Karte visualisiert dann eure Besuche und wie Cookies zusammenhängen. Nach der Installation ist Lightbeam über das Menü Extras erreichbar, besuchte Seiten lassen sich nach diversen Gesichtspunkten filtern, wer mag, der kann sogar am Mozilla-Projekt teilnehmen und die anonymisierten Daten an Mozilla übertragen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. hab es mir mal installiert. Danke für den Hinweis!

  2. Das ist schon sehr erschreckend zu sehen wie das alles zusammen hängt und getrackt werden kann. Gerade wenn man dann noch ständig bei Facebook oder Google eingeloggt ist. Dank Firefox, Ghostery, Adblocker, automatisch löschender Chronik und Cookies etc fühle ich mich dennoch recht sicher was das Tracking angeht. Oh warte, da ist ja noch die NSA und Browser Fingerprinting :-/

  3. Rainer Zufall says:

    Ghostery kann ich nicht mehr empfehlen, Disconnect ist meiner Ansicht nach deutlich besser und umfangreicher, außerdem wird damit keine Werbung geblockt. Die Inhalte müssen ja schließlich finanziert werden.
    Meine aktuelle Addon-Konfiguration in Firefox:
    – NoScript Security Suite
    – HTTPS Everywhere
    – Disconnect
    – User Agent Switcher
    – Print pages to PDF
    – Youtube all HTML5
    Und das Beste: Keine Plugins vorhanden. 😀

  4. @Rainer Zufall

    Danke fuer den Hinweis auf Disconnect. Besonders der Open Source Gedanke dahinter gefaellt mir.

  5. @Rainer Zufall: Danke für den Addontipp!
    Hier noch der Link, für andere: https://addons.mozilla.org/en-us/firefox/addon/disconnect

    Ich hätte nur mal eine Frage bezüglich solcher Addons.
    Braucht man diese (Sei es Disconnect, RequestPolicy oder Ghostery) denn überhaupt wenn man NoScript einsetzt, Cookies und das senden des Referers nach einer Whitelist führt? Werbung wird auch blockiert.

    Wozu also diese Addons dann noch?

  6. Danke für den Tip. Werde ich gleich mal austesten. Schade nur, dass sich mit dieser Thematik wieder nur Webworker oder nahe Berufe beschäftigen werden. Der Otto-Normal-Verbraucher bekommt davon nix mit und wird es nie erfahren. Und gerade für die wären die Ergebnisse vermutlich schockierend…

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.