Lifesum für iOS: Intelligente Bilderkennung soll beim Kalorien zählen helfen

Das neue Jahr ist nun schon etwas mehr als eine Woche alt und viele haben sich wieder ein oder mehrere Ziele für das neue Jahr gesetzt. Aufhören zu Rauchen, mehr Sport treiben, gesünder essen oder abnehmen werden wohl zu den populärsten Vorhaben zählen. Bei letzterer Aufgabe unterstützen uns Fitness-Gadgets wie Smartwatches und Apps zum Kalorien zählen, zu denen auch Lifesum gehört. Nun verkündet der Entwickler, dass man das Zählen von Kalorien per KI für Premium-Abonnenten vereinfachen möchte.

In den vergangenen Wochen hat Lifesum viel dafür getan, Fehler zu beseitigen und neue Features zu implementieren, unter anderem auch ein 3-Wochen-Abnehm-Programm mit Mahlzeiten-Planer und Einkaufsliste.

Nun schiebt man das nächste Feature nach, welches per Machine Learning aus Fotos erkennen soll, was ihr gerade esst. Dazu macht ihr ein Foto eurer Speise und Lifesum versucht, euch die komplette Zutatenliste und die entsprechenden Nährwerte zu präsentieren.

Der ein oder andere kennt vielleicht die App Calorie Mama, die ähnliches anbietet. Sollte die Funktion tatsächlich einen brauchbaren Mehrwert anbieten, könnte das die Zählerei deutlich einfacher machen. Da es sich außerdem um Machine Learning handelt, wird das Feature auch besser, je mehr Leute es benutzen.

Die App ist kostenlos im App Store verfügbar, das Update wird ab sofort nach und nach verteilt. Die Android-App soll die Funktion später im Jahr bekommen. Wer den vollen Funktionsumfang von Lifesum (Pläne, Rezept-Guides, Bilderkennung etc.) nutzen möchte, bezahlt aktuell knapp 30€ für ein Jahresabo, die sich meiner Meinung nach lohnen, wenn ihr aktiv dran bleibt. Falls noch jemand einen Mitstreiter beim Zählen sucht, könnt ihr mich gern im Freunde-Tab (Alias OlliP.) adden.

https://itunes.apple.com/de/app/lifesum-kalorienz%C3%A4hler-di%C3%A4t/id286906691?mt=8

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Oliver Posselt

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

9 Kommentare

  1. Moin. Wenn man die App kauft, zählen die Pro Featured dann auch im Familienaccount?
    Gruß Tom

  2. HI, Ich war Nutzer der Premium Service und leider muss ich feststellen das euer Jahresabonnement Preis nicht stimmt. Bei mir werden in iOS 3 Monate zu 21.99 oder 1 Jahr zu 44.99 angezeigt.
    Ich bitte euch das zu korrigieren.

    Grüße Manuel

  3. Danke für den Tipp:) Wo kann man Feature in der App finden?

  4. @ das Feature

  5. Sie kann also nicht nur zwischen Hot Dog und kein Hot Dog unterscheiden?

  6. In der App steht zwar 3,75€/ Monat für Premium. Wenn man es aber anklickt und kaufen will, erscheint das Angebot 30% auf den Jahrespreis und man kauft es für 29,99€

  7. Oliver Posselt says:

    @Oliver: Das Update ist noch nicht im deutschen Store angekommen.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.