LibreOffice 4.3 steht zum Download bereit

The Document Foundation veröffentlichte heute LibreOffice 4.3, die achte Hauptversion der freien Office-Suite seit Gründung des Projekts im September 2010. LibreOffice 4.3 bringt einige Verbesserungen und neuen Funktionen mit sich, unter anderem eine verbesserte Interoperabilität, hier findet man unter anderem die Unterstützung von OOXML Strict vor, aber auch Verbesserungen in der OOXML-Grafik (DrawingML, Schriftarten, Zeichenstile und -attribute).

800px-Duck_gltf_model1

Weiterhin bietet das kostenlose Office-Paket Unterstützung von 30 neuen Excel-Formeln, Unterstützung von MS Works-Tabellen und -Datenbanken, sowie von alten Mac-Formaten wie ClarisWorks, ClarisResolve, MacWorks, SuperPaint und anderen. Auch unterstützt das Modul Impress nun 3D-Modelle im glTF Format, außerdem grundlegende Unterstützung von Collada- und kmz-Dateien aus dem Google Warehouse. LibreOffice 4.3 steht wie immer kostenlos für Windows, OS X und Linux zur Verfügung, das schwer verdauliche Changelog in voller Länge findet ihr hier.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

12 Kommentare

  1. Irgend Wer says:

    noch nicht per eingebauten Updater verfügbar.. super^^

  2. Namen sind Schall und Rauch says:

    Wenn Worte Dein täglich Brot sind, erwartet man eigentlich eine angemessene Qualität.

    „The Document Foundation veröffentlichte heute LibreOffice 4.3 an,…“

    – an was?

    „LibreOffice 4.3 steht wie immer kostenlos für Windows, OS X und Linux zur Verfügung, das schwer verdauliche Chaneglog in voller Länge findet ihr hier.“

    – das sind 2 einzelne Sätze
    – „Chaneglog“ changelog

    ~

  3. Volker Me says:

    @Irgend Wer Der eingebaute Updater wird aktiviert wenn die Downloadserver den ersten Ansturm überstanden haben.

  4. @Namen sind Schall und Rauch: Danke für den Hinweis, ist behoben!

    “ das sind 2 einzelne Sätze“ <--Das ist deine Meinung.

  5. Hans Wurst says:

    Was würdet ihr einem Mac-Neuling raten: LibreOffice oder die Apple eigenen Produkte wie Pages, Numbers oder Keynote?

  6. @Hans: Kommt drauf an, was du machst, mir pers. reichen die Apple-Dinger, die bei neuen Geräten ja kostenlos sind.

  7. Leider ist LibreOffice seit Windows 8 (an wem es liegt kann ich schlecht beurteilen) ewig lahm geworden und deswegen keine Option mehr für mich. Ansonsten bin / wäre ich eigentlich sehr zufrieden damit und freue mich über den Fortschritt gegenüber OOo.

  8. @ Namen sind Schall und Rauch: Da hat der Caschy recht. In der Grammatik nennt man das Satzreihe (Hauptsatz + Hauptsatz). 😉

  9. Christoph says:

    @Duden Redaktion

    “LibreOffice 4.3 steht wie immer kostenlos für Windows, OS X und Linux zur Verfügung, das schwer verdauliche Chaneglog in voller Länge findet ihr hier.”

    Ist zwar eine Satzreihe, aber keine schöne. Beide Hauptsätze stehe in keiner zwingenden inhaltlichen Verbindung zueinander. Nach dem Hamburger Verständlichkeitsmodell sind einfache, kurze Sätze längeren Satzreihen oder Satzverbindungen vorzuziehen.

    #daswirdmanjanochmalsagendürfen!

  10. Also bei mir ist LibreOffice auch unter Win8 sehr fix unterwegs (wobei ich auchn eher High-End PC hab)

  11. Ich habe keinen Highend-PC und LibreOffice ist bei mir unter Windows 8.1 sehr schnell!!!

  12. Blödmannsgehilfe says:

    Nach LO 4.2 habe ich mir kürzlich endlich MSO 2013 Pro gegönnt. Ganz ehrlich… Es liegen immer noch Welten zwischen MSO und LO.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.