Libratone: Zwei neue Kopfhörer mit „made for google“-Kennzeichung vorgestellt

Man sei „stolz darauf, von einer der weltweit bedeutendsten Marken für das ‚made for Google‘-Programm ausgewählt worden zu sein“ sagt Simon Peschcke-Køedt, VP Global Marketing von Libratone bezugnehmend auf die Vorstellung der beiden neuen Kopfhörer, die speziell für Googles neues Pixel 2 entwickelt worden seien. Hierbei handelt es sich um den Q Adapt In-Ear mit USB Typ-C-Anschluss und den Q Adapt On-Ear MfG, der sich per Bluetooth koppeln lässt.

Die Q Adapt In-Ear- und On-Ear-Serie habe für das Unternehmen im letzten Jahr den Einstieg in den Kopfhörer-Markt bedeutet, heißt es von Peschcke-Køedt.

Q Adapt On-Ear MfG

Die neue On-Ear-Version Q Adapt MfG lassen sich via Fast-Paring automatisch mit dem Pixel 2 (und wohl auch ähnlich mit jedem weiteren BT-fähigen Gerät) koppeln. Eine ergonomische Passform und ein leichtes Gewicht sollen für langen Tragekomfort sorgen. Per Touch-Oberfläche lassen sich CityMix (Liberatones Name für das integrierte und anpassbare Active Noise Cancelling ANC), Lautstärke, Musikwiedergabe und Telefonate bedienen. Per sogenannter „Hush“-Funktion lässt sich Musik ganz einfach per Handgeste stummschalten.

Nimmt der Nutzer die Kopfhörer ab, stoppen die integrierten Wear Detection-Sensoren die Geräuschunterdrückung und die Musikwiedergabe. Durch Bluetooth+1 lassen sich zwei Kopfhörer kabellos miteinander koppeln, so dass eine zweite Person die Musik des anderen mithören darf. 20 Stunden Akkulaufzeit verspricht der Hersteller.

Q Adapt In-Ear mit USB Typ-C-Anschluss

Die In-Ear-Variante der neuen Q Adapt-Kopfhörer verfügt über einen USB Typ-C-Anschluss und besitzt ergonomisch geformte, schweißabweisende Ohrstöpsel. So kann man sie natürlich auch gut beim Sport nutzen. Auch hier lässt sich die Musikwiedergabe steuern, ebenso verfügt auch dieses Modell über das Active Noise Cancelling „CityMix“, das man sogar während des Telefonierens nutzen kann.

Beide Modelle werden ab dem 19. Oktober 2017 in den USA, ab dem 1. November 2017 in Europa im Google Store, sowie weiteren ausgewählten Händlern in den Farben „Cloudy White“ und „Stormy Black“ erhältlich sein.

Der Q Adapt In-Ear USB-C kostet dann 149 € (inkl. MwSt.), der Q Adapt On-Ear MfG 249 € (inkl. MwSt).

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter und Google+. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. Was soll denn Bluetooth+1 sein?

  2. Und was ist daran nun speziell für Google?

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.