LG zeigt weiteres Bild der LG G Watch mit Android Wear

Die LG G Watch wurde bereits offiziell angekündigt, bisher gab es aber nur ein sehr vages Bild der Smartwatch. Heute zeigte LG dann ein Bild der Uhr an einem Arm, sodass man sich nun ein Bild davon machen kann, wie die Smartwatch getragen aussieht. Die Uhr ist für das zweite Quartal angekündigt, LG unterstreicht dies mit einem „Coming soon“ zu dem Bild. Außerdem wird die Smartwatch mit einer Reihe an Android-Geräten kompatibel sein und nicht nur mit den Smartphones eines Herstellers funktionieren. Wie man sehen kann, verfügt die G Watch über ein rechteckiges Display, anders als die Moto 360, die allerdings erst wesentlich später im Jahr auf den Markt kommen soll. Sieht auf jeden Fall schlanker aus als eine Gear 2. Unabhängig von den Funktionen, weckt die Uhr bei Euch das „haben will“-Gefühl?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

8 Kommentare

  1. Im Design kommt die LG G Watch aber nicht an die Moto 360 Smartwatch ran

  2. @Rico Weigan
    vom Preis wird die Moto360 nicht an die LG herankommen 😉

    Optisch ist die 360 natürlich echt weit besser 🙂

  3. Ich bin wirklich gespannt wie man em Ende ein rundes und ein eckiges Display bei der Gestaltung der Apps und deren Interfaces berücksichtigen kann. Zum Teil erfrodert das ja eine gänzlich unterschiedliche Philosophie.

  4. Wieso müssen die Dinger immer aussehen wie Minidisplays? Wie es schöner geht hat Motorola gezeigt.

  5. Erinnert mich irgendwie an die gute alte Casio Digital Quarz F-91W. So flach und aus schwarzem Kunststoff.

  6. Die LG wirkt wesentlich flacher als die Moto360. Das wäre für mich persönlich eher ein Vorteil. Könnte aber auch zu Lasten der Akku Kapazität gehen, dann wäre es wäre es wieder ein Nachteil. Ich befürchte dass beide nicht wessentlich mehr als einen Tag durchhalten.

  7. @leo hat Recht. Die Moto 360 sieht zwar schicker aus, aber erstmal sehen, wie das runde Inerfacedesign in verschiedenen Apps umgesetzt wird. Z. B. zur Darstellung von Textnachrichten gibt rechteckiges Design wohl mehr her.

  8. hat die moto260 echt ein rundes display, oder ist es in wirklichkeit nur ein eckiges display im runden rahmen, womit dann platz verschenkt wird und die uhr unnötig groß wird? die moto sieht zudem richtig klobig/dick aus. ich glaube daher, dass sich das LG design eher durchsetzen wird. mal sehen was für ein design apple bringt.. denkbar sind 3 varianten für mich… display und armband gleich breit (wie es die diversen fitness uhren derzeit vormachen), dann das LG und das moto360 design.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.