LG VPInput: Verbindet LG G4, G5 oder V10 mit dem Rechner

lg logoNeues für Besitzer eines LG G4, G5 oder V10: LG VPInput. So heißt das kostenlose Tool, über welches die Nutzer der besagten Smartphones schnell Kontakt mit ihrem PC aufnehmen können. Mittels Bluetooth-Verbindung kann so vom Rechner aus das Smartphone bedient werden – die Eingabegeräte des PCs, typischerweise eben Tastatur und Maus – wandern so auf das LG Smartphone. So lässt sich beispielsweise die Zwischenablage des PCs nutzen, um Inhalte aus einem Word-Dokument in eine App auf dem Smartphone einzufügen – oder man fertigt einen Screenshot auf dem Smartphone an und überträgt diesen direkt auf den PC. Die kostenlose Android-App wird auf eurem Smartphone installiert – auf der anderen Seite benötigt man aber noch das „LG VPInput PC Program“ als Mittler. LG teilt übrigens mit, dass beim Einsatz weiterer Bluetooth-Geräte die Performance von LG VPInput beeinträchtigt werden kann.

LG VPInput
LG VPInput
Preis: Kostenlos
  • LG VPInput Screenshot
  • LG VPInput Screenshot
  • LG VPInput Screenshot
  • LG VPInput Screenshot
(via lg)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. Finde ich irgendwie Sinnlos über Bluetooth. Via Cloud oder WLAN wäre etwas anderes. Aber auch da gibt es kostenfreie Alternativen die wesentlich mehr können.

  2. Unbedeutend says:

    Geht ganz gut, aber den Screen aufm PC noch zu sehen wäre ideal… die Mouse ist manchmal etwas träge…. aber um mal was zu tippen in einer app die es nur am Handy gibt ist es echt gut

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.