LG V30: LG bestätigt vermuteten Startpreis

Wir waren auf der IFA in Berlin dabei als das LG V30 vorgestellt wurde. Definitiv ein interessantes Smartphone mit ordentlicher Hardware für ausreichende Leistung. Was man bisher wusste, dass ist die Tatsache, dass das LG V30 nicht sofort in Deutschland startet, wir uns also noch etwas gedulden müssen. Aktuell hat LG auch noch keine Information zum genauen Termin rausgelassen – man spricht lediglich von Anfang November –  wohl aber zum Preis.

Nicht überraschend bestätigt LG den Preis, den uns Anbieter schon auf der IFA hinter vorgehaltener Hand nannten. 899 Euro müssen die Menschen investieren, die sich ein LG V30 kaufen wollen. Im deutschen Handel bekommt man das LG V30 in den Farben Cloud Silver und Moroccan Blue.

  • CPU: Qualcomm Snapdragon 835
  • Display: 6.0 Zoll 18:9 QuadHD+ OLED FullVision Display (2880 x 1440 / 538 ppi)
  • RAM: 4 GB LPDDR4x RAM
  • Speicher: 64 GB UFS 2.0 ROM (V30) or 128 GB UFS 2.0 ROM (V30+), microSD (up to 2TB)
  • Rear Cam: 16 MP Standard Angle (F1.6 / 71°) / 13MP Wide Angle (F1.9/ 120°)
  • Front Cam: 5 MP Wide Angle (F2.2 / 90°)
  • Akku: 3.300 mAh
  • Betriebssystem: Android 7.1.2 Nougat
  • Größe: 151.7 x 75.4 x 7.3 mm
  • Gewicht: 158 Gramm
  • Network: LTE-A 4 Band CA
  • Konnektivität: Wi-Fi 802.11 a, b, g, n, ac / Bluetooth 5.0 BLE / NFC / USB Type-C 2.0 (3.1 compatible)
  • Farben: Aurora Black, Cloud Silver, Moroccan Blue, and Lavender Violet
  • IP68-zertifiziert, 32-Bit Hi-Fi Quad DAC

LG V30: Neues Video zeigt Software-Funktionen

Umfrage des Monats: Gebt dem LG V30 doch mal eine Schulnote

LG V30 bringt Kino-Videomodus und weitere Features mit

LG V30: Technische Spezifikationen

Im Handel soll das LG V30 in Südkorea ab dem 21. September zu haben sein. Weitere Märkte sollen laut LG zeitnah folgen. Das LG V30+ soll nur in einigen Regionen verfügbar sein – wie wir auf der IFA 2017 in Berlin erfahren haben, wird Deutschland aber dabei sein.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

10 Kommentare

  1. Ich finde die Hersteller haben mittlerweile alle einen Vogel was die Preisgestaltung betrifft. Ob ich was schön finde oder nicht. Für mich alles ein „no go“. Hier wird einfach ausgetestet, wie weit man die Preisschraube noch drehen kann. Leider setzt hier der Verstand bei vielen aus, aber bei Lebensmittel wird bei einem Preis von 3 EUR auf jeden Cent geschaut.

  2. @NickS Und nicht zu vergessen, der katastrophale Wertverlust. Und die tolle Update Politik. Wer weiß ob es jemals Android 9 sehen wird. Und die ganzen Qualitativen Apps, die MINDESTENS….., ach wenn nicht sogar besser als auf jedem iPhone. Und auch diese super Intuitive LG eigene Oberfläche! Gut gemacht, LG!

  3. Ein wirklich schönes Gerät. Aber wie schon erwähnt seh ich es nicht mehr ein diese Summen zu zahlen. Zumal LG bei jedem Gerät der G Reihe der letzten Jahre eine krasse Macke hatte. Hab jetzt als LG Fan ein P10 und bin super zufrieden.

  4. LG V30 >> iPhone X
    mehr muss man nicht schreiben

  5. Dual Sim?
    Das+ Modell, was ist da anders?

  6. Warum sind solche Smartphones nur immer so groß… ich bräuchte ein Smartphone das genau so groß ist wie ein iPhone 7 und den technischen Daten/Design vom V30… dann würde ich von iOS zu Android wechseln 😀

  7. @x02a XZ1 Compact

  8. €899?! Das kann doch LG`s ernst?? Schade um die verpasste Chance als Gegner ernst genommen zu werden.

  9. Beim Lg v20 waren die ersten genannten Preise 799 und später 699,-Euro. Verkauft wurde es im Oktober 2016 bei chinesischen Anbietern für Europa für um die 620 Euro. Im April 2017 kaufte ich meins für 380 Euro. 4 Wochen später hätte man es für knapp über 300 bekommen. Wer also Geduld hat, spart.
    Im Übrigen ist der „eingeschweisste“ Akku für mich schon ein Schritt zurück. Reizen tut das schöne Design u d der grössere Bildschirm sowie die wohl noch hochwertigere Kamera.

  10. Der Preis ist doch nichts neues, der wurde mir auch direkt von LG so auf der IFA genannt.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.