LG V20 offiziell vorgestellt: Zwei Displays, drei Kameras, Quad DAC, 5,7 Zoll QHD-Display, Android 7.0

artikel_lgDas LG V20 ist kein unbekanntes Smartphone, bereits im Vorfeld der offiziellen Vorstellung wurde es mehrfach von LG und Google bestätigt, von Google sogar als Vorzeigegerät für Android 7.0 Nougat auserkoren. Hinzu kamen natürlich die üblichen Leaks. Nun ist das Smartphone offiziell und es ist im High-End-Bereich angesiedelt. Vom SoC, über das Display bis hin zum Sound, der Käufer erhält das, was man aktuell als High-End bezeichnet. In Korea wird das Smartphone noch diesen Monat verfügbar sein, andere Länder werden dann folgen. Einen genauen Starttermin möchte LG lokal kommunizieren – wir warten.

lg_v20

Die Aufnahme und die Wiedergabe von Medien stehen im Mittelpunkt, LG sorgt mit Steady Record 2.0 für scharfe Videos (im technischen Sinn, für den Rest müsst ihr selbst sorgen), die Audioaufnahme erfolgt mit 24-bit / 48 kHz LPCM bei Videos. Auch ein HD Audio Recorder ist vorhanden, er verrichtet sein Werk über drei Mikrofone. Damit dies auch auf dem Gerät entsprechend wiedergegeben werden kann, gibt es nicht nur ein QHD-Display, sondern im Audiobereich eine HiFi-Quad-DAC von ESS Technology. 75 Lautstärkestufen und Balance-Kontrolle für den rechten und linken Ohrhörer sind ebenfalls an Bord. Unterstützt werden natürlich auch Lossless-Formate wie FLAC, DSD, AIFF und ALAC.

Bei den Kameras setzt LG sowohl vorne als auch hinten auf Weitwinkel, um mehr einzufangen. Auf der Vorderseite ist eine 5 Megapixel-Kamera mit 120 Grad-Linse verbaut. Rückseitig kann der Nutzer auf eine 8 Megapixel-Kamera mit 135 Grad-Linse zugreifen. Die zweite Kamera auf der Rückseite bietet einen Standardwinkel von 75 Grad, dafür aber eine Auflösung von 16 Megapixel. Für die schnelle Fokussierung sorgt der Hybrid-Autofokus. Drei Technologien – LDAF, PDAF und Contrast AF – sollen im Zusammenspiel für gute Bilder sorgen.

LG_v20_02

Neben der Dual-Kamera bietet das LG V20 auch einen zweiten Bildschirm, wie man ihn bereits vom V10 kennt. Hier lassen sich unabhängig von der aktuell genutzten App Informationen anzeigen oder auf Shortcuts zugreifen. Das LG V20 ist das erste Smartphone, das mit Android 7.0 Nougat ausgeliefert wird, dennoch hat LG es geschafft, die LG UX 5.0 drüberzulegen. Während dies einem Android-Puristen nicht wirklich schmecken wird, bietet LG UX 5.0 zahlreiche Zusatzfunktionen, die praktisch sind und auch die Besonderheiten des Smartphones hervorheben.

Verpackt ist das Ganze in einem haltbaren Gehäuse, das sogar den MIL-STD 810 Transit Drop Test überstanden hat (mehrere Stürze aus ca. 1 Meter Höhe auf verschiedene Stellen des Smartphones). Mit seinem 5,7 Zoll QHD-Display ist das LG V20 keines der kleineren Smartphones, dafür lässt sich aber auch der Akku austauschen, heutzutage nicht mehr allzu häufig zu finden. Dieser bringt übrigens eine Kapazität von 3200 mAh, vielleicht müsst Ihr ihn also gar nicht tauschen. 😉

Wann und zu welchem Preis das LG V20 in Deutschland erhältlich sein wird, verriet LG bisher noch nicht, wir informieren Euch, sobald die Info da ist. Hier noch die technischen Details laut LG im Überblick, ein durchaus interessantes Gerät, das LG hier vorgestellt hat. Auch wenn es durch seine besonderen Funktionen wahrscheinlich nicht die Masse ansprechen wird. Auf jeden Fall innovativer als der Rest vom Schützenfest, aber das war ja noch nie das Problem von LG.

  • Chipset: Qualcomm® Snapdragon™ 820 Processor
  • Display: Main 5.7-inch QHD IPS Quantum Display (2560 x 1440 / 513ppi) /
    Secondary IPS Quantum Display (160 x 1040 / 513ppi)
  • Memory: 4GB LPDDR4 RAM / 64GB UFS ROM / microSD (up to 2TB)
  • Camera: Front 5MP with F1.9 Aperture (Wide Angle) / Rear 16MP with F1.8 Aperture OIS (Standard Angle) and 8MP with F2.4 Aperture (Wide Angle)
  • Battery: 3200mAh (removable)
  • Operating System: Android 7.0 Nougat
  • Size: 159.7 x 78.1 x 7.6mm
  • Network: LTE-A 3 Band CA
  • Connectivity: X12 LTE (up to 600 Mbps LTE Category 12 with 3x Carrier Aggregation) / Wi-Fi (802.11 a, b, g, n, ac) / USB Type-C / Bluetooth 4.2 BLE / NFC
  • Colors: Titan / Silver / Pink
  • Others: Hi-Fi Video Recording / Steady Record 2.0 / HD Audio Recorder / Studio Mode / High AOP Mic / Second Screen / 32-bit Hi-Fi Quad DAC / In Apps / B&O Collaboration / Finger Print Scanner / Qualcomm® Quick Charge™ 3.0

Eure Meinung zum LG V20?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

31 Kommentare

  1. LG macht alles richtig – das LG G4 ist immer noch mein Liebling. Mittlerweile würde ich jedoch wieder auf die mittlere Preisklasse zurückgreifen (zB der Namensvetter Moto G4 reicht an sich vollkommen für den anspruchsvollen Nutzer)

  2. @boo: Das Moto G4 hat leider keinen Kompass. Somit gibt es nur eingeschränkte Fußgängernaviagtion, allle Lauf-Apps zeichnen ungenaue Routen auf, …
    Es ist für anspruchsvolle Nutzer nicht unbedingt geeignet (ich hatte auch damit geliebäugelt).

  3. Find ich interessant. 5,5 Zoll würde mir auch reichen, aber ich denk mal sie müssen größer werden um sich vom G5 abzusetzen. Werd das Gerät im Auge behalten, bin bis jetzt mit meinem G4 aber noch mehr als zufrieden.

  4. Kommt leider NICHT nach Deutschland

  5. Sehr solide bis gut aber nichts was nicht komplett vom Hocker wirft. Der Akku ist etwas schmal bemessen für ein QHD 5.7 Zoll Display. Allzu glücklich wird man mit der Laufzeit nicht werden.

  6. Auf die Akkulaufzeit bin ich auch gespannt. Ich war mit dem V10 sehr zufrieden und das Second Display war tatsächlich mehr als nur eine Spielerei. Im Endeffekt eine sehr praktische Task-Bar, die den eigentlichen Screen nicht verdeckt. Falls das V20 nicht offiziell nach Deutschland kommt, wird es halt bei Ebay gekauft.

  7. Von den Specs her genau das, was ich haben will!

    Aktuell warte ich noch auf mein Xiaomi Redmi Note 3 Pro (Snapdragon 650) und bin gespannt, ob ich damit zufrieden bin.

    Besonders wichtig ist mir eine gute Kamera (scheint beim LG der Fall zu sein), Fingerabdrucksensor und – Killer-Feature – ein SD-Karten-Slot.
    Wenn es dann noch lagfrei zu bedienen ist, ist das mein Handy.

  8. Super Gerät! LG macht hier sehr wahrscheinlich einen sehr guten Job!

    Samsungs Erfolge sind ja ganz eng mit den AMOLED Displays des Konzern verknüpft… Ich wette wenn noch mehr Hersteller auf diese Technik setzen würden, Samsung kein Land mehr sieht!
    Und Touchwiz ist auch altbacken…
    2017 wird Kein gutes Jahr für sie Koreaner 😉

  9. @Thomas: Finde ich auch lustig das jemand TW hatet und gleichzeitig die LG Oberfläche feiert. Interessant!

  10. @Anonym

    Das V10 kam offiziell auch erstmal nicht nach Deutschland. Letztlich dann doch.
    So wird es beim V20 auch laufen. Im Grunde ist es sogar ganz gut, dass andere Länder die Kinderkrankheiten aufzeigen.

  11. Wenn es nicht so grooooß wäre, wär es direkt gekauft :/ Aber eigentlich wollte ich von meinem LG G4 eher wieder etwas kleiner werden als größer 🙁

  12. Wennder Akku der gleiche wie im v10 ist , werden die Laufzeiten wieder bei 24 +x liegen.

  13. LG macht alles richtig. Besonders was bildschim . Größer ist einfach besser meiner meinung nach.

  14. @jörg
    der kompass mag ein argument für manche sein, mir ging es vorrangig um leistung und performance. da ich kein pokemon mehr spiele, ist mir nur noch wichtig, dass alles fließend läuft 🙂 wegen dualsim-bedarf bin ich auf das moto umgestiegen und bereue das leichte downgrade nicht. leider wird das dualsim lg g4 nur stiefmütterlich supported.

  15. Als alter Fotografenscherge kann ich mir unter der Zahl 75 bzw. 120 Grad Bildwinkel nichts vorstellen. Brennweite auf Kleinbild bezogen, dass wäre der Hammer.

    Laut den Formel bei Wiki entsprechen 75 Grad Bildwinkel einem 28mm Weitwinkelobjektiv. Standardwinkel ist etwas irreführend für mich, hatte angenommen das es mind. 50mm wären bis max. 70mm.
    Ich bin unsicher was ich mir unter 75 Grad nun vorstellen soll, weil ich habe die Annahme gemacht, das LG von dem diagonalen Bildwinkel spricht.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Bildwinkel

  16. Hermelinmaster says:

    Ich freue mich auf das Gerät. Soweit alles richtig gemacht bei LG. Ich hätte mir zwar einen größeren Akku und ein größeres Display gewünscht aber nun gut…
    Auch fände ich ein Second Screen unter dem Display, der dann auch die Home-Taste und Co beherbergt, eine bessere Idee als oben.
    Wisst Ihr ob das Gerät solche unsäglichen 2.5D-Ränder besitzt? Das ist doch die Schwachstelle aller neuen Smartphones.

  17. Dürfte mein Note 4 ablösen.

  18. Warum nicht gleich 20 Zoll?
    5,7 Zoll sind selbst beim besten Willen absolut nicht mehr Jeans tauglich.

  19. „Während dies einem Android-Puristen nicht wirklich schmecken wird, bietet LG UX 5.0 zahlreiche Zusatzfunktionen“

    Das Problem ist, dass mit UX 5.0 viele Hardwarefunktionen verknüpft sind,weche Closed Source sind. Daher kein Alternativ ROM mit funktionierender Kamera, IR-Blaster, FM-Radio usw.

  20. Ein tolles Gerät – nur wird auch dieses in zwei Jahren in die geplante Obsoleszenz geschickt werden, weil Google wieder irgendwelche Anforderungen an dann Android 9 so hochschrauben wird, daß Geräte, die dann zwei Jahre alt sind, nicht mehr damit versorgt werden können.

  21. Selbst die 6,4 Zoll von meinem Xperia Z Ultra passen vollständig in die vorderen Taschen aller meiner Jeans. Und das auch ziemlich bequem. Merke da kaum einen unterschied zum Iphone 6. Und nein, ich trage keine Baggy Jeans

  22. Der wahre Hanness says:

    Kuhle Kiste, wird mein G4 ablösen. Oder doch erstmal das V10? Kann mich nicht entscheiden. 😀

  23. @ Wenn mich die Pixel/Nexus nicht überzeugen sollte das V20 wohl mein G3 ablösen.
    Weiß man was zu QuickCharge o.ä. ?

  24. @elknipso
    so sieht das dann auch aus … 😉

    @Topic,mein LG Kontakt sagt kein Deutschlandstart für das Gerät…vielleicht kommt es mal irgendwann später, ist aber nicht geplant 🙁

  25. @Maki
    Da das G5 mit dem gleichen SoC Quickcharge 3.0 unterstützt, würde ich beim V20 auch mal blind davon ausgehen.

  26. Brennweitenvergleich:
    Diagonal 75° sind 28mm Kleinbild
    Diagonal 120° sind 12,5mm Kleinbild

  27. Alle die die ein Loch in Arsch freuen, das LG V20 kommt nicht nach Deutschland!

    Zonk!

    @ Psionman,

    Die Werte stimmen nur, wenn LG die Bildwinkel selbst auf Kleinbild bezogen hat.

  28. Hermelinmaster says:

    Zerbrecht euch doch nicht die Köpfe über anderer Leute Hosen. Das wird schon irgendwie passen. Notfalls kommt es in die Sakkoinnentasche.

    Soweit ich weiß wurde nur gesagt, dass Korea als erstes dran ist und andere Länder folgen. Ich hoffe ja nicht, das sie Deutschland glatt vergessen. Hat da jemand seit heute was Offizielles? Bisher war das doch nur ein Gerücht.

    Zum 2.5D-Glas. Es scheint oben und unten leicht gebogen zu sein nicht ganz so stark wie beim G5, aber die seitlichen Ränder sehen gerade aus. Stabil scheint es auch zu sein.

  29. Wie schwer äh leicht ist das Teil überhaupt oder bin ich blind und das steht wo?

  30. Hermelinmaster says:

    173g laut androidpit