LG: so soll die Oberfläche des Smart TVs mit webOS aussehen

Erst vor ein paar Tagen gab es Gerüchte, dass LG mit einem Smart TV zur Consumer Elctronics Show 2014 nach Las Vegas kommt, der als Betriebssystem auf webOS und dessen Card UI setzt. LG hatte im Februar 2013 webOS von HP übernommen. LG übernahm durch den Kauf den Sourcecode von webOS, die Dokumentation und die Webseiten. Ebenfalls bekam LG Zugriff auf Patente von Palm, die die Grundfunktionen des Betriebssystems abdecken.

Bc9kSs6CYAAPEi2.png-largeEin nun veröffentlichter Screenshot soll die Oberfläche der neuen TV-Software von LG zeigen.  Verantwortlich für diesen Screenshot zeigt sich Evan Blass, seines Zeichens als @evleaks einer derjenigen, die das Netz häufig mit akkuraten Aussagen und geleakten Fotos beliefern. Hardware ist bei Geräten von LG zumeist top, in Sachen Software haperte es in der Vergangenheit, sodass ich gespannt auf die neue Oberfläche und die neue Software schaue. Doch man muss natürlich schauen, wie performant und rund das Ganze in der Realität aussieht, eine schöne Oberfläche bietet nun einmal nicht zwingend einen Mehrwert oder ein tolles Benutzer-Erlebnis.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. Die Software in den Fernsehern von LG ist eindeutig der Schwachpunkt – instabil, langsam und wenig benutzerfreundlich. Nach einem Jahr mit LG fällt das Urteil über deren Software wirklich katastrophal aus …

  2. Mich regt mein LG-TV softwareseitig auch sehr auf. Kann ca. 50% der Videodateien nicht abspielen, und von den 50% die übrig bleiben, geht bei vielen der Ton nicht. Das Rest ist absolut in Ordnung, trotzdem bin ich mir nicht sicher ob mein nächster TV wieder von LG sein wird.

    Optisch gefällt mir das Bild oben sehr gut, ob es besser zu bedienen ist muss sich allerdings noch zeigen.

  3. Hatte mal einen LG mit Triple-Tuner da.
    Die Sender des SAT-Tuners ließen sich zwar sortieren, aber nur über 100. Sprich wenn ich die ARD auf der 1 will dann hätte ich 101 nehmen müssen.
    Nach 2 Tagen habe ich aufgegeben und das Teil eingepackt und zurück zu Amazon geschickt. Das sollte ein TV für meine 90jährige Oma werden. Der brauch ich nicht mit Favoritenlisten und solchemn geraffel zu kommen. Schön war jedoch das man selektiv die Tuner ein bzw. ausschalten konnte. Aber trotzdem war die Software träge und sehr langsam.

  4. Hardware ok? Naja, meistens sieht alles etwas billiger aus als bei der Konkurrenz – die Trennfuge seitlich am Sockel auf dem Bild ist auch wieder so ein Beispiel. Das GUI sieht allerdings nett aus –

  5. So unterschiedlich können Erfahrungen sein. Durch meinen LG Bluray Player ist mein Interesse an LG wieder größer geworden. Schnell, stabil, intuitiv und spielt einfach alles ab. Habe allerdings keine Erfahrungen mit LG TV gemacht bisher.

  6. Wo bleiben denn die versprochene updates

  7. Sendersortierung eine Frechheit im 21 Jahrhundert LG sollte sich schämen was das Menü angeht
    spitzen Bild Ton auch ok aber diese sendeliste bearbeitetarbeitung eine Unverschämtheit bin am überlegen ob ich das Gerät zurückgeben
    vieleicht liest einer der Herren Techniker und programmier die Kommentare
    mit freundlichen grüssen wopo

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.