WARNUNG! LG: Problem mit webOS-Update

lgwebos

Solltet ihr einen LG TV aus dem Jahre 2014 mit webOS euer Eigen nennen, dann solltet ihr unter Umständen wacker die automatische Update-Installation deaktivieren. Unser Leser Stephan schrieb uns an, dass nach dem letzten Update sein TV nicht mehr korrekt startet. Nach einem Telefonat mit der Hotline wurde ihm mitgeteilt, dass es wohl viele Leute gibt, die ein Problem nach dem Update haben. LG schickt im Fall von Stephan einen Techniker, der den Fehler vor Ort behebt. In diesem Sinne: Augen auf, man will ja nicht, dass der TV zu Ostern einen Defekt erleidet 😉 Ob es ein spezielles Gerät betrifft oder eine komplette Range, ist nicht bekannt.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

54 Kommentare

  1. Hallo zusammen,
    Ich habe gestern auch das neueste Update durchgeführt, später dann den TV ausgeschaltet. Ca. 1 Stunde später wie wir unsere Serie schauen wollten, kam meine Freundin zu mir in die Küche, und sagte das der Fernseher nicht mehr geht. Jetzt zeigt
    er nur noch das LG Logo, und nichts geht mehr. (Modell: 55 LB 870V) Und das vor Ostern. Frohe Ostern!!

  2. @ocramr bei mir macht das ein unternehmen aus Bielefeld. Die haben SOE heute schon gemeldet. Am Mittwoch mittag wird das Mainboard getauscht.

    Laut LG muss das jeweils zuständige unternehmen dich 3 Tage nach Auftragseingang anrufen und einen Termin innerhalb von 5Werktagen ausmachen. Dazu hat mir der LG Mitarbeiter gesagt, dass es 3 Werktage dauern kann bis der Auftrag rausgeht.
    Heißt: Bis Donnerstag ist der Auftrag raus, bis drauf die Woche Dienstag muss sich wer melden und dann halt bis darauf die Woche Dienstag soll es spätestens gemacht sein.
    Das wäre bei heutiger Meldung bei LG dann laut LG im worst case der 21.4. .
    Wie gesagt bei mir wird es schon am 8. Gemacht das mit Feiertagen ne solide Leistung ist. Kommt natürlich auch darauf an wie viele Meldungen da eingehen und wie viel der Servicepartner der für deine Region zuständig ist zu tun hat.

  3. Danke für die Auskunft ! Sie sollten aber ihre Kunden echt mal entschädigen für die Wartezeiten. Ist ja schließlich nicht der Fehler der Anwender Bzw. der Kunden. Ich denke da zum Beispiel an kostenlose Filme oder ähnliches im Store. Ist ja schließlich auch ein Aufwand seitens des Kunden sich frei zu nehmen oder zwingend anwesend zu sein. Bei mir ist es so, dass ich echt froh war, als der TV endlich an der Wand hing und alles angeschlossen war(Soundsystem,Ps4,Hd Receiver)Jetzt muß der Techniker unter umständen wieder alles abbauen. Ist doch echt scheiße, oder? 🙁

  4. Das war definitiv das letzte Gerät von LG. Armutszeugnis, so eine fehlerhafte Software raus zu geben. Habe das selbe Problem mit meinem 55LB730V. Nur noch das LG Logo zu sehen. Techniker wird wohl erst nach Ostern kommen. Frechheit !! Fernseher ist grad mal ein dreiviertel Jahr alt !!

  5. Wir haben das gleiche Problem (60LB650V). Unfassbar, dass man ein Update rausspielt, kurz vor Feiertagen, das den ganzen Fernseher lahmlegt. Laut der KOSTENPFLICHTIGEN !!!! Servicehotline muss der Techniker das Mainboard austauschen. Ich wollte mich mit einem Vorgesetzten verbinden lassen, der natürlich heute nicht mehr arbeitet und auch erst wieder am Dienstag nach den Feiertagen erreichbar ist. Wir sollten uns zusammentun und Schadensersatz fordern. Das ist echt eine bodenlose Frechheit!
    Wer möchte kann mich per E-Mail erreichen. Ich teile gerne mit, was der „Vorgesetzte“ mir am Dienstag mitteilt und anbietet.
    darcadian@hotmail.com

  6. Och wie süß Achim und Stefan sind… Kriegt euch ein und seit froh, dass sich LG nach >6Monaten ohne murren kostenlos darum kümmert alle Geräte kostenlos zu reparieren…
    @Stefan, LG wird dich nicht vermissen, PS: sowas kommt auch bei anderen Herstellern immer wieder mal vor. Glaub man, das Update wurde sehr gründlich getestet. Sowas sollte nicht, kann aber passieren. Am wichtigsten ist, wie der Hersteller reagiert. Und die meisten hätten mach Garantieende(navh ehe als 6Monatem) sprich im Gewährleistungszeitraum wohl darauf verwiesen, dass du erst mal beweisen musst, dass es nicht deine Schuld ist. Und da sieht es dann auch schon schlecht für doch aus. LG Geräte haben stattdessen volle 2Jahre Garantie und nicht nur die gesetzliche Gewährleistung und kümmert sich drum.
    @Achim, das kannst du dir sparen. Du hast weder Anspruch darauf, dass dein Gerät 24/7 lauffähig ist(oder hat du mit LG neun Vertrag der dir das Garantiert? Noch hast du Chance auf Schadensersatz. Freu dich lieber , dass es repariert wird. Kostenlos und ohne auch nur die kleinsten Murren seitens LG.

    PS: an alle die neun Techniker geschickt bekommen: Der muss eine Kopie der Rechnung mitbekommen sonst passiert gar nichts, diese also schon mal anfertigen und bereithalten!

  7. Meiner ist 4 Monate alt! 🙂 Bin aber einfach froh wenn der TV wieder geht und Sie anscheinend den Fehler gefunden haben. Ich dachte schon ich wäre der einzige gewesen. Aber Tweak90 hat schon recht, es gibt da wesentlich schlechteren Service bei anderen Herstellern. Bin zwar auch nicht froh jetzt vor Ostern, aber mein Gott, seid froh dass der Fehler gefunden wurde und beseitigt wird. Ist denke ich auch LG sehr unangenehm und auch eine teure Angelegenheit Für LG.

  8. Superhirsch says:

    Ich habe ein LG 42LB650V-ZN. Das Update lief problemlos durch. Ist jetzt Version 04.45.04, Webos 1.3.3-3246(afro-arches)

  9. Ich habe einen LG 55LN5758.

    Keine Ahnung, ob diese Modellreihe auch betroffen ist, aber die automatischen Updates habe ich sowieso deaktiviert.

    Und sicherheitshalber lasse ich das jetzt auch erst mal so.

  10. @ Tweak90: Ich habe keine Lust auf unnötige Diskussionen hier im Kommentarbereich. Es gibt keinen Grund, dass sich die Kunden hier gegenseitig beharken. Allerdings muss ich dir leider trotzdem mitteilen, dass du ziemlich ungenau informiert bist.
    1. Kannst du doch gar nicht wissen wie alt die Geräte von den Menschen hier sind (meins ist z. B. 1 1/2 Monate alt).
    2. Auf rechtlicher Seite hat der Hersteller sehr wohl dafür Sorge zu tragen, dass ein solches Gerät nach einem automatischen Update reibungslos läuft (was übrigens nichts mit Gewährleistung oder Garantie zutun hat). Nachzulesen im aktuellen BGB § 323, 437, 439, 441)
    Das einzige womit du recht hast, ist dass man keinen rechtlichen Anspruch auf Schadensersatz hat, sehr wohl aber auf KOSTENLOSE Ausbesserung, die es ja auch gibt (auch hier gibt es OVG-Urteile und BGB-Paragraphen die den Zeitraum festsetzen, aber das ist ja im Moment kein Problem, weshalb ich das jetzt nicht raussuche). Man hat aber „eine gewisse Macht“ dagegen vorzugehen. Und das werde ich tun, falls die nette Firma mir keine annehmbare Wiedergutmachung anbietet.

    Und weil viele Menschen nur noch diese „Vogelstraußpolitik“ betreiben, wird mit dem Endverbraucher genau so umgegangen. Wir sind alle nur noch Beta-Tester, die viel Geld für Geräte zahlen, die nicht annähernd zuende getestet sind.

    In diesem Sinne…..warten wir mal ab, was passiert.

  11. Pass ma auf Tweak90. Wenn ich ein Gerät für über 1200 Euro kaufe, darf so etwas nicht passieren. Glaub mir, ich bin 37 und das ist bestimmt nicht mein erster Flatscreen. Hatte schon Samsung, Sony und Philips. Aber sowas wie bei LG ist mit keinem anderen Gerät passiert. Als großer Filmfan und PS4 Zocker ist das der Supergau, wenn über die Osterfeiertage mit schlechtem Wetter der Fernseher ausfällt. Und nicht jeder hat ein Zweitgerät in der Grösse zu Hause stehen. *Hust* Klugscheisser *Hust*
    Wäre ja noch schöner, wenn LG da nicht drauf reagieren würde.

  12. Aber ne Entschädigung gegenüber den Kunden kann ich schon gut nachvollziehen. Ist echt ärgerlich gerade weil man heute einen TV als Multimediazentrale benutzt. Ps4, Video, Smart tv,maxdome, Amazon Instanz video oder halt Fime, die man gerne aufnehmen würde, dass aber echt scheiße ist ohne Bildschirm usw. …Das ist auch denke ich für die meisten hier ein Grund jetzt vor Ostern sauer zu sein. Bei Sony gibt es da schon mal ein Spiel umsonst oder ein Film, wenn das Online spielen auf der Playstation wieder mal nicht geht. Ich denke das gerade auch Großkonzerne wie LG sehr wohl davon abhängig sind von der Zufriedenheit seiner Kunden. Alleine schon um sich gegen Mitbewerber am Markt durchzusetzten und da gibt es einige Konkurrenten die sich gerade kaputt lachen werden. Aber jetzt voll die Wut zu haben und an nichts anderes mehr zu denken ist auch Quatsch. Die sollen jetzt mal einfach Gas geben und die Kisten reparieren. Gute Nacht!! 🙂

  13. Habe seit weniger als einen Monat einen LG 42LB674V, der nun plötzlich ebenfalls nicht mehr läuft. Nach dem Einschalten erscheint lediglich das Logo, und das war es dann auch! Auf der Fernbedienung funktioniert nur noch die On/ Off-Taste. Vorher gab es ein Update … Die LG-Hotline ist am späten Abend nicht mehr zu erreichen, und morgen ist Feiertag und danach das lange Osterwochenende. Eine schnelle Abhilfe erscheint somit kaum möglich zu sein.

  14. Hi, komme Heim und nichts geht mehr, Toll. Habe auch den automatischen Update aktiviert gehabt, der TV war aber auf Standby, wie hat er sich aktualisiert?

  15. Servus,

    nachdem auf dem 42LB630V das Update gestern Abend aufgespielt wurde, zeigt sich ebenfalls heute der beschriebene Fehler, dass man den Fernseher nur Ein- und Ausschalten kann. Dies geht jedoch nur an der Fernbediendung. Am Gerät selber kann man nur Einschalten, aber nicht ausschalten. Die Hotline war natürlich abends nicht mehr besetzt und auf der Webseite ist kein Hinweis zu entdecken.
    Also werde ich am Samstag, wie tausende anderen Menschen auch, versuchen bei der Hotline durch zu kommen. Das Gerät wurde vor 4 Monaten gekauft…

    Also UPDATE NICHT INSTALLIEREN!!!

    Grüße Jens

  16. @Hurz
    Nein, WebOS2.0 ist der Serie ab 2015 vorbehalten, angeblich soll es lt. LG an der Hardware liegen, die das neues System nicht verarbeiten kann.

  17. Adriaan Zwaneveld says:

    Gleiche hier mit LG70 LB 650 V. Gestern update laufen lassen, heute beim einschalten nur logo…. und ich hab gedacht, ich bin auf der sichere Seite wenn ich immer aktuelle Versionen haben… War wohl nix..

  18. ColdSphinX says:

    Das gleiche hier mit einem 42LB671V leider war das Update schon installiert…

  19. Hier noch der Link zum LG Forum, wo auch fleissig Diskutiert wird

    https://forum.lg.de/viewtopic.php?f=16&t=16405&start=20

  20. It´s not a bug it´s a feature ^^ LG will das man das Osterfest nicht vor der Glotze verbriingt ^^

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.