LG: OLED-TV mit 8K und 88 Zoll geht für über 37.000 Euro in den Verkauf

LG hat bestätigt, dass ab heute der neue 88-Zoll-TV (88Z9) des Unternehmens mit 8K-Auflösung vorbestellbar ist. Leider ist der Haken dabei, dass dies zunächst einmal nur auf Südkorea zutrifft. Aber auch internationalen Interessenten macht man Mut. Denn im Verlauf des dritten Quartals 2019 sollen auch Kunden in den USA und Europa an die Reihe kommen.

Geplaudert hat LG über jenen High-End-Fernseher mit OLED-Panel schon einige Male. Mit einer nativen Auflösung von 7.680 x 4.320 Bildpunkten bietet man schon jetzt 8K. Wie viel Sinn das in der Praxis derzeit ergibt, sei aber mal dahingestellt. So fehlt es an entsprechenden Inhalten. Im Inneren des Fernsehers werkelt der Alpha 9 der zweiten Generation. Mit dessen Hilfe will man beispielsweise auch 4K-Inhalte in hoher Qualität hochrechnen.

Wie bei LG üblich, so unterstützt der TV auch Dolby Vision und Dolby Atmos. Sogar HDMI 2.1 ist bereits an Bord. Das birgt für Gamer Potential, da so etwa der Automatic Low Latency Mode (ALLM) und eine variable Refresh Rate (VRR) für Spiele aktivierbar sind. Auch HDMI mit eARC darf da nicht fehlen. In vielen Märkten will LG den neuen OLED-8K-TV direkt mit Google Assistant und Amazon Alexa veröffentlichen.

Klar, dass es hier aber auch stark um das Prestige geht. Samsung hat bereits LCD-Fernseher mit 8K am Markt, da will LG eben mit einem OLED-Pendant kontern. Der Käuferkreis dürfte aktuell noch gering sein, zumal die Preise noch exorbitant ausfallen und der Nutzen der Technik in der Praxis momentan überschaubar bleibt. So hat sich auch der Preis des LG OLED 88Z9 gewaschen. Er beträgt umgerechnet in etwa 37.500 Euro. Vorbesteller sollen allerdings Rabatt erhalten und blechen „nur“ etwa 30.000 Euro.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. Ich nehme zwei, einen für’s Wohnzimmer und einen für’s Schlafzimmer !

  2. Praktisch, ich such noch was fürs Schlafzimmer um mir den alten VHS anzuschauen die ich aus den 90ern noch rumliegen hab. Hat der SCART?

  3. Krass… wen LG da wohl als Zielgruppe angepeilt hat?

Schreibe einen Kommentar zu Jack68 Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.