LG OLED 2019 (C9, E9, W9) erhalten Firmware 05.20.07 mit Near-Black-Abstimmung

LG hat für seine OLED-TVs aus dem Jahr 2019 eine neue Firmware parat. Es handelt sich um die Version 05.20.07. Laut der Website von LG wird die Software bereits seit dem 12.01.2022 verteilt, bei mir kam sie aber erst gestern an. Offenbar startete man die Verteilung in Schritten und versorgt erst jetzt eine größere Masse an Nutzern. Die Aktualisierung führt unter anderem die Möglichkeit ein, bei Spielen die Darstellung von dunklen Bildbereichen zu optimieren.

Diese Funktion erhielten andere OLED-Modelle aus dem Jahr 2020 (z. B. CX) bereits im letzten Jahr. Damit sollen die VRR-Darstellungsprobleme beschränkt werden, die an den OLED-TVs von LG auftreten können. So kann es in dunklen Bereichen zu einer Art Flackern kommen. Eine Anpassung des Schwarzpunktes kann diesen Effekt reduzieren. Allerdings ist die Lösung nicht sonderlich elegant: Ihr müsst selbst Hand anlegen und eine Art Schieberegler anpassen.

Letzteren findet ihr in den Bildoptionen – er taucht dort nur auf, wenn ein Spiel im Gaming-Modus läuft. Die Option nennt sich „Feinabstimmung dunkler Bildbereiche“. Hier könnt ihr das Bild dann sozusagen aufhellen bzw. verdunkeln. Solltet ihr Spachassistenten nutzen, dann sollte euch euer TV zudem nach Aufspielen der neuen Firmware beim nächsten Start fragen, welchen Assistenten ihr in Zukunft verwenden wollt. Ihr habt dann die Wahl zwischen LG ThinQ und dem Google Assistant.

Durch die neue Firmware könnt ihr zudem die Meldung „Kein Signal“ ausblenden, indem ihr die rote Taste auf der Fernbedienung drückt. Besitzt ihr einen LG WashTower mit ThinQ, dann könnt ihr jenen zudem nun zum Home-Dashboard hinzufügen. Ebenfalls hat man laut dem Changelog DRM-bezogene Kompatibilitätsverbesserungen vorgenommen.

Die neue Firmware 05.20.07 erreicht die OLED-Modelle W9, E9, und C9 aus dem Jahr 2019. Die B9 werden leider nicht versorgt, was an dem abweichenden Chip liegen dürfte. Sollte euch das Update bisher nicht erreichen, dann könnt ihr es als ZIP auch direkt bei LG laden, nachdem ihr euer konkretes TV-Modell ausgewählt habt.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

18 Kommentare

  1. In diesem Blog gibt es ja auch LG-Experten. Wisst ihr, warum die Modelle aus dem Jahr 2019 nicht das aktuelle WebOS erhalten? Mein LG-Fernseher (C9) hat auch immer wieder WLAN-Probleme, richtig nervig. Zu beiden Themen finde ich leider auch nichts im Netz. An sich ein sehr guter Fernseher, glaube aber, dass ich mir beim nächsten Mal einen Philips wegen Ambilight holen würde.

    • André Westphal says:

      Bei LG gibt es die aktuelle webOS-Version immer nur für die neueste Gerätegeneration. Etwa haben die OLED-TVs von 2020 webOS 5.0, die von 2021 6.0 und die von 2022 nun wieder eine neue Version. Die TVs aus den Vorjahren bekommen zwar Firmware-Updates, nicht aber die neueste Oberfläche.

      Verwirrt werden kann man, weil die Firmware-Versionsnummer etwas anderes vermuten lässt: Etwa beginnt sie bei den 2019er-Modellen ja auch mit „5.XX“. Das ist aber nur der Build – die webOS-Version ist immer noch 4.5. 5.0 wird es nie für die 2019er-Modelle geben.

      • Hi André, danke für die Erläuterung. Das ist dann die (geschäftspolitische) Entscheidung von LG, ärgerlich aber auch verständlich. Bei einem Kumpel habe ich den C1 gesehen und auch bemerkt, dass das webOS 6.0 unheimlich träge reagiert.

        • Kann ich bestätigen, daher benutze ich auch die meiste Zeit meinen FireStick zur Steuerung. Für ein 1.700 Euro UVP Gerät ist das schon sehr ärgerlich. Hoffe, dass in Zukunft ein performanteres WebOS Update kommt…

  2. Hallo André,

    beide neuen Funktionen (VRR „Feinabstimmung dunkler Bildbereiche“ / Ausblenden der „Kein Signal“-Meldung) wurden ca. Ende Dezember auch bereits für den B9, konkret den B9S, in Form des Updates 05.20.06 ausgerollt.

  3. Wie ich die rote Taste feiere! Endlich.
    Hat mich seit dem ersten Tag genervt, dass man das nicht ausblenden konnte. Danke für den Beitrag.

  4. Mahlzeit,

    ist noch jemandem aufgefallen, dass mit dem Update 05.20.07 immer die Favoriten-Senderliste beim Ausschalten respektive Einschalten verschwindet?! Ich muss dann jedesmal ins Menü (Programmführer) und dort bei „Filter“ händisch von „Alle“ auf „Favoriten“ umschalten. Das nervt unheimlich und meine „Regierung“ schimpft, was ich für einen !@$% Fernseher (C9) gekauft habe 🙁

    • Lars Heilmeier says:

      Hallo,
      ich habe leider das gleicht Problem!
      Außerdem habe ich noch das Problem, dass seit dem Update die Audiosprache standardmäßig auf Deutsch mit Zusatzkommentaren für Sehgeschädigte eingestellt ist. Selbst wenn ich es umstelle und den Sender wechsle und wieder zurück zum gleichen Sender gehe, ist die Einstellung wieder zurückgesetzt!!! DAS nervt fast noch mehr als die Favoritengeschichte…

    • Zwischendurch ist die Favoriten-Liste wieder da, sehr komisch.

  5. Hier das gleiche Problem mit der Favoritenliste. Hab schon viel herumgegoogelt und auch im hifi forum gesucht. Hier die ersten Leidensgenossen gefunden. Hat sich schon einer von Euch an den LG Support gewendet? Ansonsten versuch ich das mal um mehr rauszufinden. LG Reinhold

    • Beim neuen Update 05.20.09 wud´rde der Fehler nicht behoben. Der LG-Support gibt sich ahnungslos.

      • Hab den Fehler auch über den LG Support gemeldet. Einmal über WhatsApp – völlig sinnlos. Da kam nur eine automatisierte Antwort von einem Bot mit den Links zu den üblichen Support Seiten.
        Dann noch einen Fehlerreport über die Support-Website aufgemacht. Erst kam die Antwort dass sowas noch nie funktioniert hätte. Hab dann geantwortet und das Problem ausführlich nochmal erklärt. Keine Antwort mehr.

        Ich versuch es aber nochmal. Kann ja nicht sein, dass man uns so ignoriert.
        LG,
        Reinhold

      • Kann ich bestätigen: Der TV hat heute das Update auf 05.20.09 erhalten, Favoriten-Liste funktioniert weiterhin nicht.

  6. Seit dem Update kann ich meine LG Soundbar nicht mehr nutzen. HDMI-ARC gibt kein Ton mehr von sich. Zurücksetzen auf die Werkseinstellung hat auch nichts gebracht.

    • Mit meiner Billig-Soundbar von Majority funktioniert HDMI-ARC wie es soll. Dein Problem liegt ggf. an dem Zusammenspiel der LG-Artikel (immer diese blöden Verschlimm-Besserungen bei Updates).

  7. Und schon ist das nächste Update auf 05.20.09 da

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.