LG Nexus: frische Fotos

Nachdem ich hier letztens schon Bilder des LG Nexus im Blog hatte, lege ich mal gleich drei weitere nach. Das Gerät, welches wohl (einer?) der Samsung Galaxy Nexus-Nachfolger wird, tauchte hier und da schon auf. Was man bisher weiss, beziehungsweise vermutet? Quadcore-Prozessor (Qualcomm S4 mit 1.5 GHz), 2 GB RAM, 4.7 Zoll, 1280 x 768 True-HD IPS Screen, 8 MP Kamera, fester Akku, kein microSD-Slot. Versionen initial mit 8 oder 16 GB Speichergröße.

Sieht für mich von der generellen Form aus, wie ein typisches Nexus, allerdings weist die Front, beziehungsweise das Display in mir eine Erinnerung an das LG Optimus Speed hervor. Bin gespannt, ob LG durch ein aktuelles Nexus-Gerät die Street Credibility der Benutzer wiederbekommen kann.

Hier einmal im Vergleich zum iPhone 4:

(via, via)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

22 Kommentare

  1. Manuel naja man kann aber auch realistisch bleiben. Als wenn du 700MB pro Album bräuchtest. Bei mir sind 2 Stunden Musik ca. 160 MB und selbst da ist die Qualität für die Smartphone In-ears zu hoch. 5GB Navigon, okay das lasse ich gelten, auch wenn ich die Google Navigation bevorzuge. 5 GB Speicherplatz für Spiele auf nem Smartphone? Ich bitte dich…

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.