LG könnte die OLED-Leuchtkraft über Mikro-Linsen steigern

Philips setzt sie schon für einige OLED-Modelle wie die OLED+986 ein, um die Leuchtkraft zu steigern, nun soll auch LG über den Einsatz von Mikrolinsen nachdenken. LG Display könnte die OLED-Panels dann direkt mit Mikrolinsen an seine Partner senden. Vermarktet werden die Panels gegenüber Partnern dann wohl als OLED EX der zweiten Generation. Gegenüber Privatkunden werden die Panels aber weiterhin als Evo-Modelle ausgewiesen.

Über die Mikrolinsen will LG Display dann Steigerungen der Leuchtkraft von bis zu 20 % erzielen. An der Lebensdauer der Displays würde sich nichts ändern. Aktuell stehen die WOLED von LG Display bei maximal 800 Nits, ohne OLED-EX-Technik. Mit OLED EX sind es ca. 1.000 Nits. Über Mikrolinsen könnte man inzwischen auf maximal 1.200 Nits erhöhen. Zu beachten ist, dass das jeweils nicht den gesamten Bildschirmbereich, sondern kleinere Fenster meint. Kann etwas in die Irre führen, Samsung Display wirbt für die QD-OLED jedoch ganz ähnlich.

Letztere sind auch das Stichwort: Samsung Display baut mit den QD-OLED technisch nun Druck im OLED-Markt auf. Allerdings hat die Technik wohl auch Probleme mit Farbsäumen. Hier kann ich selbst aber leider noch nichts zu den Auswirkungen im TV-Alltag sagen, da ich die neuen QD-OLED-TVs noch nicht längerfristig in Augenschein nehmen konnte.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. Ich habe mir letztes Jahr Herbst einen 77Zoll CX geholt.
    In meinem doch recht hellen Wohnzimmer habe ich bis jetzt nie Probleme bzgl. Leuchtkraft gehabt.
    Vorher hatte ich einen Sony 8505C im Einsatz. Die Leuchtkraft war da sehr sehr schlecht.

    Das man hier noch an der Technik weiter forscht und diese weiter entwickelt ist gut. Aber ich denke für viele Kunden ist bereits jetzt ein sehr guter Wert erreicht.

    • Hi,

      stimmt es, dass die Leuchtkraft bei Oleds mit der Zeit abnimmt? und kommt viel Licht in dein Wohnzimmer?

      Gruß, Hendrik

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.