LG integriert Amazon Prime Video an seinen TVs in den „Jetzt Streamen“-Bereich

LG Electronics und Amazon Prime Video kooperieren enger: Die Inhalte des Streaming-Anbieters werden ab sofort direkt in den „Jetzt streamen“-Bereich des TV-Startbildschirms eingebunden. Das erspart euch möglicherweise das Aufrufen und Suchen in der separaten App, weil im Dashboard der LG-Smart-TVs Inhalte unterschiedlicher Streaming-Anbieter gebündelt werden.

Die neue Funktion wird über ein frisches Software-Update für die Smart-TVs von LG aus den Jahren 2021 und 2022 verteilt. Beim Starten der Prime-Video-App erscheint automatisch ein Pop-up-Fenster, über das ihr die Personalisierung aktivieren oder ablehnen könnt. Bei Zustimmung könnt ihr auch über den Bereich „Jetzt Streamen“ wie gewohnt die Wiedergabe an der gleichen Stelle starten, an der ihr sie zuletzt beendet hattet.

Über die Sprachsteuerung oder die Magic Remote lassen sich ab sofort zusätzlich personalisierte Empfehlungen für Prime-Video-Inhalte direkt auf dem Startbildschirm aufrufen und durchstöbern, ohne die App separat öffnen zu müssen. Die Empfehlungen basieren auf den individuellen Vorlieben sowie dem Wiedergabeverlauf. So werden neben den beiden zuletzt angesehenen Inhalten personalisierte Vorschläge angezeigt, zum Beispiel neue Serien, Filme oder Live-Sportübertragungen.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten, wir kennzeichnen ihn daher als Werbung. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. Ich kann mit dieser ganzen Vermischung nichts anfangen. Da sieht man am Ende eh nur wieder Inhalte, die nicht im Abo enthalten sind und für die man am Ende nochmal extra draufzahlen muss.

  2. Amazon sollte lieber mal dafür sorgen, dass bezahlte UHD Ingalte auf den Geräten auch in UHD gestreamt werden. Seit Monaten werden nur Amazon Originals in UHD und HDR gestreamt und Amazon reagiert nicht.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.