LG G6: Weiteres Fotos sorgt für Seitenansicht

Der Mobile World Congress steht Ende Februar auf dem Programm. Da ist es kein Wunder, dass wir in schöner Regelmäßigkeit Leaks zu sehen bekommen. Manche sind sicherlich auf unzufriedene oder geschwätzige Mitarbeiter irgendwo in der Produktions- oder Marketing-Kette zu suchen, andere wiederum dürften gezielt auf die Technikwelt losgelassen werden, um etwas Interesse am Gerät hervorzurufen. Und so werden wir in den nächsten Wochen sicherlich noch einiges sehen – sei es zum Samsung Galaxy S8, dem Huawei P10, den neuen Sony-Modellen – und natürlich zum LG G6.

Dieses Smartphone soll bei LG ein wenig das Ruder rumreißen, nachdem man die Modularität im G5 nicht gut genug verkaufen konnte – beziehungsweise diese einfach nicht so gut umsetzte, wie es Motorola machte.

Ein erstes Bild auf das LG G6 gab es vor kurzem, hier konnte man schön sehen, wie schmal der Rahmen ist, ein auf den ersten Blick feines Gerät aus den Materialien Metall und Glas, angeblich auch wasser- und staubgeschützt und mit 3,5 mm Klinkenanschluss ausgestattet.

Laut letzter Berichte setzt das LG G6 auf ein Display im 18:9-Format, es soll 5,7 Zoll groß sein. Ein wenig anders sieht es bei Samsung aus, aber auch hier geht man weg von 16:9, angeblich setzt man beim Samsung Galaxy S8 auf 18,5:9.

Die Rückseite soll beim LG G6 mit dem Fingerandruckleser und der Kamera belegt sein, wieder einmal soll es sich um eine Dual-Kamera handelt. Ob wieder Weitwinkel und normaler Modus zum Einsatz kommt oder ob man jetzt anders fotografieren kann – das ist nicht bekannt und lässt Raum für Spekulationen oder weitere Leaks. Neu ist allerdings die Seitenansicht.

Das Foto über diesem Absatz soll das LG G6 von der Seite zeigen, so das koreanische Medium underKG. Der SIM-Slot wirkt auf mich etwas groß, was heißen könnte, dass man hier neben SIM auch die microSD-Karte einsteckt.

Für mich muss ich sagen, dass – wenn es denn so kommt, wie gezeigt – LG hier eine gute Auswahl an Materialien getroffen hat – und auch die Designsprache gefällt. Wie das Smartphone abseits dieser Dinge – mit Google-AI, Snapdragon 821 und Co allerdings als Gesamtpaket zu beeindrucken weiss, das steht natürlich in den Sternen. Wahrscheinlich bis zum 26. Februar. Falls nicht wieder Leaks zu uns herüberschwappen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

20 Kommentare

  1. …ich finde es gut, dass Jony Ive zwischendurch mal Zeit findet, Geräte für andere Firmen zu designen… 😉

  2. Ist das hier der Artikel zum Samsung S8? Nein? Sorry bin nur vom Bild ausgegangen 😉
    Ernsthaft ihr könnt doch mittlerweile im Vorfeld generische Artikel anfertigen und nur noch die Markennamen tauschen oder kommt mir das nur so vor?

  3. @SteveF: Das überlasse ich anderen.

  4. @Cashy: Touché und hät ich auch nicht erwartet 😉
    Nachdem ich das Ding nun aber einige Minuten angesehen hab, bin ich wirklich am Überlegen, ob ich mein Flex mal tausche (wenn der Preis stimmt). Obwohl ich nicht verstehe, warum LG von den Backbuttons Abstand nimmt…

  5. Simon Pück says:

    Also irgendwie finde ich das die Desings sich immer mehr angleichen. Denke wenn man die Logos entfernt könnte man einen Test machen und 80% der Menschen würden nicht wissen welches Handy zu welchen Hersteller gehört

  6. Auch wenn ich die ganze LG Reihe mitgemacht habe, wird mein G5 wohl das letzte von LG sein. Zuviel Potenzial verschenkt und 2017 werde ich bestimmt kein neues Phone mit Snapdragon 821 kaufen.

  7. Finde das abgerundete Display an den Ecken interessant. Frage mich wie dort es dort aussehen wird und welchen Nutzen man dadurch hat.

  8. Also, klar, man kann Ähnlichkeiten mit verschiedene andere Modelle erkennen, aber so schön klar und schmal (den oberen Rand) hat noch keiner das Design umgesetzt. Bin gespannt auf dem Rest…
    Dennoch, kaufen würde ich es nicht! Das G4 meiner Frau hat seit Juli 2016 keine Updates mehr erhalten, nicht mal Sicherheitspaches! Traurig, für mich ist Android gestorben, solange sich die Update Politik nicht bessert…

    PS. Bevor der Pixel empfohlen wird… Der Pixel ist, für einen Hersteller der eh Geld mit meinen Daten verdient, noch unverschämt teuer!

  9. Schlecht siehts ja nicht aus, aber auf keinem der Bilder war bisher die Unterseite sichtbar, die sicher für alle Akku-Wechsel-Fans der mit wichtigste Part des Geräts ist. Ich besitze 2 Akkus für mein G5 und bin super happy damit, denn wenn der zur Neige geht, brauche ich keinerlei Kabel/externen Akku/ewige Wartezeit, sondern ich tausche einfach den Akku aus. Wenn das jetzt für etwas mehr Wasserdichte geopfert wird, sag ich bye bye. Dann war mein Besuch der LG G-Serie nur ein sehr Kurzer. Wie viele gute Smartphones mit Wechselakku gibt es dann überhaupt noch? Und dann wundert man sich über den vielen Elektroschrott auf der Welt.

  10. @Martin
    Das Bild ist für mich eigentlich ein Beweis, dass der Akku nicht wechselbar ist. Da brauch ich die Unterseite erst gar nicht sehen. Ich persönlich hab den Sinn von Wechselakku´s eh nie verstanden.

  11. Bisher muss ich sagen gefällt mir das Design sehr gut. So ein wenig back to the Roots. Ein G2 in Edel.

  12. Wolfgang Denda says:

    So einen Dreifach-Tray für 2 SIM und 1 TF habe ich gerade bei irgeneinem Chinateil gesehen, unmöglich ist es also nicht. Ob solche Dual SIM Geräte allerdings bei uns auf den Markt kommen? Eher nicht.

  13. Weiteres Foto(s)??

  14. Einerseits nix herausragend besonderes, aber mir gefällt´s gut 🙂

    Ich hoffe LG kann mit dem G6 wieder punkten und eventuell auch mich als Nachfolger meines G4 gewinnen :p

    Allerdings denke ich mit Kopfschmerzen an die News von wegen Snapdragon 835… 🙁

    Wenn sich das bewahrheiten sollte fände ich das alles andere als toll……

  15. Sieht eher aus wie ein Galaxy A5, also Samsungs Mittelkasse. Und ohne den Snapdragon 835, also ohne die neue 10-nm-Technologie, wird es auch nicht mit dem Samsung-Flaggschiff S8 konkurrieren können.

  16. Das Aussehen gefällt mir sehr gut. Hoffentlich bekommen wir „mal“ was anständiges!

  17. Ein weiterer Wegwerfartikel.

  18. Finde es optisch gelunden. Einziger „Nachteil“ bis dato: „Nur“ ein Snapdragon 821 und kein 835.

    Naja. Bin auch gespannt was Sony zeigt und vorallem wie das Huawei P10 wird.

  19. Was wird das LG G6 kosten ? Wie stark ist der Akku ? LG Ann Christin