LG G6+ mit Quad-DAC und kabellosem Laden sowie G6 mit 32 GB Speicher vorgestellt

Das LG G6 gibt es mittlerweile schon ein paar Tage, sogar in verschiedenen Versionen für verschiedene Märkte. Hierzulande kommt das LG G6 beispielsweise ohne Quad-DAC und auch ohne kabelloses Laden. Da trifft es sich ganz gut, dass LG nun zwei neue Modelle des G6 vorgestellt hat, allerdings ist unklar, wo diese – abgesehen von Südkorea, wo sie auch vorgestellt wurden – erscheinen werden.

Das neue G6+ bringt hat sowohl kabelloses Laden als auch den Quad-DAC im Gepäck. Es ist außerdem mit 128 GB Speicher ausgestattet. Neu sind auch die Farben, in denen das G6+ verfügabr sein wird: Optical Astro Black, Optical Terra Gold und Optical Marine Blue, alle mit „Farbeffekten“.

Ebenfalls neu ist das LG G6 mit 32 GB Speicher. Es unterscheidet sich vom normalen G6 nur hinsichtlich der Speicherausstattung – und den Farben. Es wird in Terra Gold, Marine Blue und dem bereits beim G6 verfügbaren Mystic White erscheinen. Wann – selbst in Korea – ist allerdings ebenso offen wie der Preis für die neuen Modelle.

Kommen diese auch nach Deutschland, werden wir Euch selbstverständlich darüber informieren. Alle LG G6-Varianten kommen natürlich mit dem 18:9-Display, das durchaus zu gefallen weiß. Was das LG G6 sonst noch so auf dem Kasten hat, könnt Ihr in unserem Test nachlesen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

8 Kommentare

  1. ascanious says:

    Wir haben hierzulande doch bereits die Version mit 32GB, demzufolge ist diese Version nicht ganz so neu.

  2. Ja, das ist auch ein Punkt, den ich in fast jedem Artikel zu dem Thema vermisse: das ist nur für Südkorea neu

  3. Wolfgang D. says:

    Single-SIM wohl nicht?

    Komische Marktpolitikl hat LG ja. Die EU Version scheint nur extra für die deutschen Flashaholics gebaut worden zu sein, weil auch nur dort der Bootloader entsperrbar ist.

    Der aktuelle Preisverfall ist wohl auf diese neuen Geräte zurückzuführen, danke LG! Da habe ich noch schnell zu einem H870DS gegriffen, Qi Empfänger mit USB-C Anschluss habe ich noch von einem Nexus hier liegen.

  4. Die Bang & Olufsen Kopfhörer sollten vielleicht noch erwähnt werden 😉

  5. Würde mich nicht wundern, wenn das große Pixel 2 auf dem G 6 basiert.

  6. Also irgendwie vermisse ich in euren Beiträgen zunehmend wichtige Informationen. Nach dem Lesen steht man mit lauter Fragezeichen da.
    Hier zB: was ist ein Quad-DAC??

  7. Wolfgang D. says:

    @Yannick Hein
    Manche Sachen sind für einen kurzen Beitrag zu komplex, aber dafür gibt es Suchmaschinen:
    https://www.google.de/search?q=Quad-DAC
    http://www.androidauthority.com/lg-v20-quad-dac-explained-713587/

  8. Endlich ein Gerät was zumindest mit dem Huwai P10 konkurrenzfähig wäre im 128GB+SD Segment…

    @ascanious
    Ist ein Tippfehler im Titel… 128 sind gemeint

    @Wolfgang D
    „Flashoholiker“? Sind wir wirklich so drauf?

Es kann einen Augenblick dauern, bis dein Kommentar erscheint.