LG G6 gibt sich auf erstem Bild die Ehre – und sieht dabei sehr gut aus

In etwas mehr als einem Monat startet der Mobile World Congress. Während Samsung kein Galaxy S8 zeigen wird, gibt es genug andere Hersteller, die ihre Neuheiten präsentieren werden. So wie LG. Nachdem das modulare G5 nicht so der Renner war, besinnt man sich beim G6 wieder auf altbewährte Materialien: Metall und Glas. Kein Slot für Module, kein Wechselakku (widerspricht einem älteren Gerücht, könnte aber die „Akkustrategie“ erklären). Ein schlankes, wohl wasser- und staubgeschütztes Gerät, das dennoch mit 3,5 mm Klinken-Anschluss daherkommt. Außerdem ein Display im 18:9-Format, 5,7 Zoll in der Diagonalen, dafür sehr schmale Ränder.

Laut The Verge sollen die Ränder des Displays sehr schmal sein, wobei sie auf dem Bild dennoch deutlich sichtbar sind und nicht schmal im Sinn eines Mi Mix gestaltet sind. Unten soll der Rand (nicht auf dem Bild zu sehen) ein Stück größer sein als oben. Auf der Rückseite gibt es – wie schon beim G5 – eine Dual-Kamera. Ob LG hier wieder auf „normal“ und „Weitwinkel“ setzt, ist nicht bekannt, mir hat die Kombination beim G5 ja sehr gut gefallen.

Ebenfalls auf der Rückseite befindet sich der Fingerabdruckscanner, hier bleibt es also wie beim G5. Klar, man sieht hier nur ein Bild, aber das finde ich schon ansprechender als das letztjährige G5. Ich bin sehr gespannt, was LG am 26. Februar aus dem Hut zaubert, ich kann mir gut vorstellen, dass es hier einmal wieder ein Top-Smartphone geben wird, das nicht nur ein paar eingefleischte Fans ansprechen wird.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

*Mitglied der Redaktion 2013 bis 2019* Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

25 Kommentare

  1. Ich bin sehr gespannt was LG da bringt. Da LG ja in den letzten Baureihen immer irgendwo Ärger hatte und mein G4 grade vom Mainboard Wechsel zurück ist warte ich erstmal ab was sich da entwickelt. Grundsätzlich tendiere ich aber eher zu Huawei bez. Honor wenn LG zu teuer und/oder zu schlecht ist.

  2. Also ich bin sehr gespannt wie das G6 wird 🙂

    Auf dem Foto sieht es schonmal sehr gut aus. Schön schmaler Rahmen über dem Display.
    Wenn der Rahmen unten auch in etwa so schmal wird was ja wahrscheinlich der Fall sein wird dann ist es super.
    Der seitliche Rahmen sieht zwar nicht so megaschmal aus, aber ist definitiv noch in Ordnung.

    Ich hoffe das LG mit dem G6 wieder punkten kann und gute Verkäufe erzielt nachdem das G5 ja nicht so gut bei den meisten ankam.

    Ich war mit meinem G2 super zufrieden und es ist bis heute immer noch im Einsatz. Läuft immer noch tadellos und mit meinem G4 hätte ich bisher auch noch nie Probleme. Von daher würde ich eventuell zum G6 wechseln, aber wenn ich in dem anderen Newseintrag schon wieder lese das der 835 zuerst nur für das S8 bestimmt ist und das G6 dadurch eventuell auf einen „älteren“ Prozessor setzen muss dann kommt mir schon wieder die Galle hoch…..

    Und ja, der 821 ist natürlich immer noch ein Top Prozessor und er wird 2017 wohl immer noch für so ziemlich alles ausreichen, aber es ist halt nicht der „aktuelle“ Prozessor welcher für mich einfach in ein aktuelles Flagschiff gehört, basta !!

    P.S.: Und beim G4 kam es ja nur zum 808 weil der 810 diese besagten Hitzeprobleme hatte 😉

  3. @kommentator: danke für den tipp. wegen Größe und Auflösung würde ich mir das evtl als neues zweitfon zulegen. aber lange akkulaufzeit sollte ein feature beim premiummodell sein und nich extra als spartenmodell dienen. alle daten hochschrauben und der akku schafft nen tag is nich so gut wie jetzt das topnotchfon und nächstes jahr dann doppelte akkudauer

  4. Wolfgang Denda says:

    Ich stimme @Tim zu.

  5. Knud Aagaard says:

    Wenn Samsung ihre Bedürfnisse erfüllt hatten, erhalten alle anderen Snapdragon 835.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.