LG G6 bekommt Android 9 in Deutschland

Die Zahl der Nutzer eines LG G6 unter unseren Lesern dürfte sich vermutlich in Grenzen halten, denn LG gab damals schon zu Protokoll, dass sich dieses Gerät nicht so gut verkaufe – wie wahrscheinlich viele Geräte von LG. Nun überraschend für Nutzer in Deutschland: Ein weiteres Update, allerdings nicht auf Android 10, sondern „nur“ auf Android 9 (Android Pie). Das zweite Groß-Update des 2017 erschienenen Smartphones, welches im Mai 2018 noch Android 8.0 spendiert bekam. Trotz Update auf Android Pie: Der Sicherheits-Patch von Google ist immer noch auf dem Stand von Mai 2019. Dennoch besser als nichts bei einem über zwei Jahre alten Gerät – und wenn man ehrlich ist, erwartet man ja auch nicht mehr viel in Sachen Smartphones und Updates von LG, trotz der damals großspurigen Aussage, dass man ein eigenes Update-Zentrum plane.

  • Danke Thomas
  • Danke Erik!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

27 Kommentare

  1. Überraschend ist das ganze nicht. Es wurde Anfang des Jahres angekündigt dass das G6 noch Android 9 im Herbst bekommen wird, und auch davor gab es immer wieder anzeichen das Android 9 getestet wird. Aber vielleicht ist es überraschend für Leute die kein G6 haben.

  2. So ist es, caschy ist halt anti LG wie man bei diesem Artikel wieder merkt. Testet ja auch zu 95% nur noch apple Produkte, behauptet aber, er findet LG und andere Android Hersteller genauso gut. Wer’s glaubt.

    • Lies mal meinen Test zum G6. Das fand ich richtig gut. Was richtig schlecht bei denen ist: Kommunikation und Updates. Dabei waren die so aufstrebend nach dem G2…..das war mein Favorit damals.
      Aber du hast ja schon in anderen Kommentaren verraten: Dein Favorit ist LG und das kann doch gerne so bleiben. Ist doch toll, wenn du mit denen zufrieden bist. Mir würde keines von denen ins Haus kommen.

  3. LG gibt sich mit dieser Update Politik doch selbst die Antwort darauf, warum sich die Geräte nicht gerade optimal verkaufen. Ich hatte auch mal ein LG G5. Für das damalige sog. Flagschiff von LG, was für damalige Verhältnisse kurz nach Marktstart auch nicht gerade preiswert war, gab es irgendwann Ende letzten Jahres mal noch ein Update auf Android 8.0. Da bin ich froh, dass dies für mich mein einziger Ausflug zu LG war, wenn ich jetzt lese, dass das G6 Ende 2019 Android 9.0 bekommt, mit Sicherheitspatch vom Mai. Da kann LG seine Geräte gern selbst behalten.

  4. Naja win Firma die über ein Jahr hinterherhinkt, bezüglich der Major Updates! Kamen denn wenigstens die monatlichen Security fixes an?

    Ich verstehe nicht, wie man Handys zum Preis eines Laptops kauft ohne das es eine Updategarantie gibt. (Naja solange man nur Whatsapp damit macht ist ja eigentlich egal, aber das täte es auch ein Nokia 3 für unter 100 Euro)

    Aber bei Handys setzen bei den meisten einfach nur der Verstand aus.

  5. Kahn-Klimawahn says:

    Ich habe es nie bereut das LG G6 gekauft zu haben. Habe noch keins gefunden welches
    mir besser gefällt. Die Haptik und Stabilität
    des Gerätes ist immer noch toll.
    Habe auch nur gut 300 damals bezahlt.
    Und dafür war es Spitze!

  6. Seitdem wir LG damals mein G3 nicht mehr repariert hat, bei dem zum zweiten Mal der Rahmen gebrochen ist (häufiges Problem, findet man haufenweise Threads in Foren zu), kommt mir kein LG Produkt generell mehr ins Haus. Der ganze Prozess war einfach super kundenunfreundlich. Das Gerät war schon fast 3 Wochen zur Reparatur, nichts gehört. Hab dann mal per E-Mail nachgefragt wann ich denn mit dem Rückversand rechne. Keine Antwort. Dafür war das Gerät 2 Tage später wieder da. Unrepariert. Keine Begründung dabei. Also dort angerufen und was bekommt man als Antwort? Das Gerät sei von dritten geöffnet gewesen und daher wurde der Garantieanspruch abgelehnt. Dabei war es nur einmal zur Reparatur und das war ebenfalls bei LG selbst.

  7. ich hab auf meinem G6 nen Patchlevel August beweis hat Caschy grad per E-Mail erhalten

  8. Das G6 meiner Frau hat gestern direkt das Update bekommen. Läuft nun also Android 9, Sicherheitspatch Level ist 1.5.2019.

  9. Gibts bei Amazon für 112 Euro gebraucht… Nur sind leider 32GB nicht viel trotz SD …

    1.“5 Megapixel Weitwinkel-Selfie-Kamera “ wäre für den Preis wahrscheinlich nett

    2. “ Wasser- & staubgeschützt gemäß IP68 und Stoßbeständig gemäß Transit-Drop-Test (USA Military Test) “ ist in der Preisklasse bei Chinahandys (ohne Updates also auch Android 9.0 für immer) eher selten

    3. „Dolby Vision & HDR10“ kann ich nicht einordnen

    PS:
    „Das LG G6 im Langzeittest: Darum ist es jetzt empfehlenswert“
    https://winfuture.de/videos/Hardware/Das-LG-G6-im-Langzeittest-Darum-ist-es-jetzt-empfehlenswert-18102.html

  10. Petra Kuhlewey says:

    Hallo, ich habe seit September 2019 das update android 9. Seitdem habe ich wenn ich nicht mehr mit meinem wlan verbunden bin, draußen nur noch Probleme. Komme nicht mehr ins Internet, schlechte Sendeleistung, nur 2 Balken oder gar nichts mehr. Ich hab O2 . Auch telefonieren außer Haus kaum noch möglich. Vor dem update lief alles einwandfrei. Telefonkarte ist nicht defekt, funktioniert einwandfrei in einem anderen Handy, aber nicht mehr in meinem LG G6. Kann mir jemand helfen?

    • Max Hüttmeier says:

      Mein G6 hat sich auch upgedatet und ich habe keine Probleme. Es funktioniert alles wie vorher.
      Vielleicht einmal komplett zurück setzen. Ansonsten würde ich mich an LG wenden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.