LG G Watch R: Marktstart am 14. Oktober

Über das koreanische Hausblog hat LG die Verfügbarkeit der LG G Watch R angekündigt – dennoch muss man erst einmal ein bisschen auf die Euphoriebremse treten, sofern vorhanden. Zwar nannte LG Korea mit dem 14. Oktober einen Termin in naher Zukunft, doch wurde nicht kommuniziert, wann andere Märkte mit der auf Android Wear basierenden Smartwatch ausgestattet werden. Ich behaupte allerdings, dass das Ganze auch in Deutschland zeitnah geschehen wird.

LG G Watch R

LG setzt in der Smartwatch auf Basis Android Wear auf einen 1,2 GHz Qualcomm Snapdragon 400, der unter dem 1,3 Zoll großen Plastik-OLED mit einer Auflösung von 320 x 320 Pixeln sein Werk verrichtet. Sensoren sind natürlich auch an Bord, so findet man Kompass, Barometer, Beschleunigungsmesser, Gyro-Sensor und einen Photoplethysmographie-Sensor zum Messen des Herzschlags vor.

LG verbaut in der G Watch R 4 GB Speicher und 512 MB RAM und einen 410 mAh starken Akku. Auch im Regen kann man die Uhr locker tragen, sie ist nach IP67 spritzwassergeschützt. LG setzt nicht nur auf ein rundes Zifferblatt, sondern auch einen Edelstahlrahmen.

299 Euro ist der letzte Stand des Preises, den man seitens LG ausgerufen hat.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. Hey Caschy, guck mal bitte in dein Hangouts 😉

  2. Sieht sehr schick aus. Würde ich mir glatt ans Handgelenk heften.

  3. Gefällt mir persönlich besser als die Motorola 360.

  4. @e-leo1969
    Am Handgelenk sieht sie aber nicht mehr schick aus. Für die brauch man ein noch fetteres Handgelenk als für die Motorola.

  5. @grummel
    Ich habe mir die LG G Watch R auf der IFA mal um das Hand gelenk gebunden und muss sagen, dass die wesendlich kleiner wirkt als die Moto360. Obwohl beide in etwa die gleichen Gehäusemaße haben.

    Und unter dem Strich hat die LG G Watch R bei mir gewonnen, obwohl das Display etwas kleiner ist. Dafür ist die Pixeldichte höher, was das Bild schärfer macht. Für mich ausserdem ganz wichtig: Es gibt auf dem Display keine „toten“ Punkte und es fehlt nichts vom Bild. Das stört mich bei der Moto360 enorm.

    Die LG G Watch R hat ausserdem ein OLED-Display und einen besseren Akku. Ich persönlich lauere schon drauf. 🙂

  6. smartiwatchi says:

    Gibt es noch nichts neues?

  7. @smartiwatchi: Man munkelt: Ende erste Novemberwoche.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.