Anzeige

LG G Pad 8.3: LG bestätigt neues Tablet mit Teaser-Video

Erst nur heißes Gerücht, nun Realität. LG teasert das kommende Tablet namens G Pad, welches vielleicht noch auf der IFA 2013 vorgestellt werden könnte. Gemunkelte Spezifikationen? Snapdragon 600 oder 800, 2 GB RAM und ein 8,3 Zoll großes Display mit 1920 x 1200 Pixeln. Sollte ein LG G Pad tatsächlich kommen und LG sich dabei an die Designsprache des LG G2 gehalten haben, dann wird es definitiv ein tolles Gerät.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Hut ab für das dämlichste Werbevideo ever. 1:18 lang irgendwelche Leute reden lassen, die nicht kapieren, daß ein Tablet, auf dem man entspannt Filme schauen will nunmal nicht in die Hosentasche passt, es soll schnell sein, aber nicht zu dick… Und dann zum Schluß als Hinweis auf das tolle, neue Gerät ein Schriftzug. Oh boy…

  2. kiezpirat80 says:

    Das Display wird jedoch 1920×1200 Pixel haben, sprich 16:10.

  3. deadbeatcatdbc says:

    Was das Ding wohl kosten wird? 499 oder sogar mehr?

  4. Auf deutsch hätte der Spot geendet: Alles LG, oder wie?

  5. Ich tippe auch auf 400€ oder mehr.
    Wenn sie sich am LG G2 orientieren, dann bitte nicht mit dem Kram auf der Rückseite

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.