LG bestätigt 13 Megapixel OIS Kamera im LG G Pro 2

Während die meisten Hersteller versuchen, ihre neuen Smartphones so lange wie möglich geheim zu halten, wird dies von LG nicht so streng gesehen. Das LG G Pro 2 wurde bereits offiziell für Februar bestätigt, lediglich die technischen Details sind bisher nur in Form von Gerüchten verfügbar. Aber auch hier hat LG ein Herz für wissbegierige Smartphone-Fans. LG Korea teilte mit, dass die eigene 13 Megapixel Kamera mit optischer Bildstabilisierung im LG G Pro 2 verbaut sein wird. Hier wird die gleiche Technologie verbaut sein wird, wie sie bereits im LG G2 im Einsatz ist.

lg_logo

Die OIS-Technologie verhindert ein Verwackeln bei Foto- und Video-Aufnahmen durch eine schwimmende Linse, die Bewegungen bis zu einem gewissen Grad abfangen kann. Auch Aufnahmen bei Dunkelheit profitieren davon, da eine längere Belichtungszeit ermöglicht wird, ohne dass die Bilder verschwimmen. Die Kamera des LG G Pro 2 wird zudem mit einem SlowMo-Video-Modus ausgestattet sein und auch Bilder im Burst-Modus aufnehmen können.

Unbestätigt sind bisher allerdings noch alle weiteren Spezifikationen. Erwartet wird ein 6 Zoll Full HD Display, ein Snapdragon 800 SoC und 3 GB RAM. Außerdem soll das LG G Pro 2 mit der LTE Advanced Technologie kommen und mit Android 4.4 (KitKat) laufen. Spätestens zum Mobile World Congress in Barcelona werden wir schlauer sein, wie das Gerät tatsächlich erscheint.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

2 Kommentare

  1. anzensepp1987 says:

    Ich werde nie verstehen, warum alle Hersteller meinen, dass ein neues Top-Modell immer auch 0.x Zoll größer sein muss, als der Vorgänger… Wann hört dieser Schwachsinn auf? Das gleiche gilt für den Pixel-Wahn.
    Ich bin gespannt, ob einer der Top-Hersteller sein 2014er Top-Modell mit einem Display mit maximal 1080p und einer Diagonale von maximal bis zu 5 Zoll auf den Markt bringt, zu Gunsten einer besseren Laufzeit.

  2. deinen ersten punkt sehe ich ganz genau so. ich bin genrell auch kein fan vom kamera pixel wahn, aber dass 13mp sinn machen sieht man ja im vergleich zwischen Nexus 5 und G2 🙂

    beim display sind wir eindeutig an der absoluten grenze was an auflösung sinn macht. für 80% aller leute sollte das aber schon bei 720p der fall gewesen sein