LG 3D UD TV: Angriff des Monster-TV

Alter Schwede. Große Fernseher finde ich schon ganz knorke, habe ja momentan selber 55″ im Einsatz. Das ist schon recht groß könnte man meinen – bei einem großen Raum wirkt das aber anders. Nun kommt LG mit dem nächsten Monster um die Ecke. 84 Zoll. Vierundachtzig Zoll. 2,13 Meter Diagonale und eine Auflösung von schlanken 3840 x 2160.

Der LG 3D UD TV kommt nicht nur als normales TV-Gerät daher, wie alle modernen LCD-Geräte verfügt das Biest über Smart-Eigenschaften und round about 1200 Apps. Was noch? Klar, der Name verrät es – 3D. Über 8,2 Millionen Pixel hat das Gerät – eine echte Hausnummer. Was das Gerät kostet? Gibt keine Infos darüber, wäre momentan eh albern  – normale TV-Inhalte dürften bei der Auflösung wohl wie Minecraft oder 64-Games wirken. Zu sehen wird die Kiste auf der CES in Las Vegas sein, mal sehen, ob ich Bild- und Videomaterial für euch mitbringen kann. (via)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

29 Kommentare

  1. Was eine Kiste… wird aber sicherlich noch Jahre (Wenn nicht Jahrzehnte) dauern, bis überhaupt mal Material in der passenden Qualität ausgestrahlt wird.

  2. Ist ja wirklich riesig und dürfte interessant zum Abspielen für Werbung sein, aber ob der Massenmarkt bedient wird, bleibt fraglich . . .

  3. und welches Quellmaterial soll ich darauf schauen?

  4. Oha, was kommt denn nach „Full HD“? Man sollte sich so langsam mal fragen ob wir noch bessere Qualität überhaupt brauchen.
    Mein nächster Fernseher wird wohl von Apple sein, falls sich die Gerüchte bewahrheiten 🙂

  5. Na ja, wenn man 10 Meter weg sitzt, sieht das wieder gut aus 🙂

  6. und für den Stromverbrauch brauch ich ein eigenes kleines Kraftwerk? 😉

  7. Als Monitor wär sowas nicht übel – man könnte 2 davon an die gegenüberliegende Wand (bei mir nicht, sie ist zu nahe…) stellen –

    und MS Office Starter im Vollbild genießen – da kommt Freude auf! :mrgreen:

  8. krass so ein grosses ding, und tv von apple das hat mich jetzt neugierig gemacht 😉

  9. Ähh,

    wenn wir schon bei den Apple TV-Gerüchten sind. Angeblich werden die Geräte ausschließlich in 32 Zoll und 37 Zoll verfügbar sein. Wenn sich das bewahrheit sag ich nur:

    Gähn!

  10. @Fabian: Bessere Qualität der Inhalte(!) ist definitiv notwendig. Was nützt der hochauflösende Fernseher, wenn der Inhalt Sch….e ist. Du siehst dann Sch…e hochaufgelöst. Nicht mehr!
    Bei den ganzen privaten Sendern ist der Inhalt eben qualitativ eher sehr niedrig, trotz HD+.

  11. Ach da hol ich mir doch lieber den Panasonic TH-103PF10-EK-WK
    Gut hat jetzt nur FullHD und kein 3D aber naja 103″ ist halt schon geiler

  12. Ich frage mich auch was man darauf schauen soll. Ne hoch skalierte Bluray ?

    Die Bluray als Medium wird noch lange Zeit existieren, deswegen ist eine solche Auflösung sinnfrei.

  13. Habe auch einen von LG 50 Zoll aber das Teil ist ja wohl der OBERHAMMER.
    Möchte nicht die Stromrechnung am Jahresende sehen.

  14. Meine Güte – bei der Größe ist doch ein Beamer die edlere Lösung

  15. Ist das 3D Model da neben im Preis inbegriffen 😀

  16. Nur zur Info „für die, wo weniger Platz haben“: für den PC gibts sowas in der Auflösung von Eizo, ist aber handlicher. 36,bißchen“ – da kosten 2 Stück 50.000,- und brauchen um 600 – 700 Watt.

    Sparsamere Naturen müssten da eben mit einem vorlieb nehmen. 😛

  17. Nehm ich. 🙂 Was man sinnvoll drauf gucken kann? Keine Ahnung. 🙂 mp4-Filme übers Netz- er hat 4mal soviel Pixel wie HDTV derzeit. Mit Glasfaser-Internet in der Wohnung sollte es gehen. 😮

  18. SD-Auflösung sieht auf meinem 37″/1080p ja schon bescheiden aus, vor allem wenn man nahe davon sitzt.
    3840 x 2160 ist doppelte FullHD Auflösung, also 4-fach!
    Wahrscheinlich sieht ein FullHD Bild dort genauso schlecht aus wie jetzt SD. Ja und ein SD-Bild dann erst …

  19. 3lektrolurch says:

    Die Dinger werden weg gehn wie warme Semmeln – unter den SUV-Fahrern. Mit der Bedingung, dass es noch LCD-Technik ist und ordentlich Strom verbraucht :mrgreen:

  20. CaptainCannnabis says:

    krank – aber irgendwie geil 😉

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.