Let’s meet at our place! Apple bestätigt Event am 12. September 2017

Und da ist es auch schon soweit: Apple hat sein diesjähriges Event bestätigt. Demnach wird man am 12. September dieses Jahres so einiges an neuen Gerätschaften aus dem Hause Apple erwarten dürfen. Aller Voraussicht nach wird es nicht nur drei neue iPhone-Modelle geben (darunter auch das Modell mit wenig Displayrand) sondern auch eine neue Apple Watch und ein neues Apple TV mit 4K und HDR. Auch iOS 11 geht so langsam in die Finale Phase, die Developer Beta 9 ist gerade erst erschienen. Wird sicher wieder einmal verdammt interessant, wir freuend uns zumindest schon einmal drauf. Um 19 Uhr geht es am 12. September los!

 

Wir werden Euch natürlich auf dem Laufenden halten, Apple wird wohl auch wieder einen Livestream anbieten.

 

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Blogger, stolzer Ehemann und passionierter Dad aus dem Geestland. Quasi-Nachbar vom Caschy (ob er mag oder nicht ;D ), mit iOS und Android gleichermaßen glücklich und außerdem zu finden auf Twitter und Google+. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

6 Kommentare

  1. Michael S. says:

    Bin wirklich gespannt, was Apple dann nun wirklich vorstellt. Mein Vertrag läuft im Dezember aus, daher wäre ich offen für ein neues iPhone.

  2. Ich hoffe, dass irgendwann mal Schluss ist mit diesen Sch… Subventionen. Kein Wunder, wenn wir hier in Deutschland Mondpreise bezahlen für Mobilfunk.
    Lieber niedrige Mobilpreise für alle!

  3. Seid ihr live dabei in Cupertino?

  4. @Holgi
    Hardware wird doch schon länger nicht mehr nennenswert subventioniert. In den allermeisten Fällen ist es (deutlich) günstiger sich das gewünschte Endgerät am freien Markt zu kaufen und einen passenden Tarif separat abzuschließen.

  5. Das ist doch das neue Theater in ihrem Raumschiff, oder? Bin gespannt ob es optisch auch anders aussieht oder dann doch wie bisher ihre „Säle“. Find es fast spannender als ihr neues iPhone 😉

  6. @elknipso:
    Subvention tatsächlich nicht mehr in dem Umfang wie in den Anfangsjahren. Aber es wird eben immer noch subventioniert. Habe es eben mal bei VF durchgerechnet:
    bei einem Iphone 7 im Tarif Red S sind es immer noch über 80 Euro.auf 2 Jahre gesehen.
    Da nun so viele Kiddys sich ein Smartphone dieser Größenordnung nicht auf einen Schlag leisten können, werden in der mittleren Altergruppe die die Dinger eben mtl. abgezahlt.
    Hochgerechnet auf zig Mio. Handyverträge kommt da eben doch ein ganz stattliches Sümmchen an Subvention zusammen.
    Und die zahlen wir alle eben über erhöhte Mobilfunkkosten.

Es kann einen Augenblick dauern, bis dein Kommentar erscheint.