Lenovo Yoga Tablet 2: 13 Zoll-Modell mit Windows vorgestellt

Neulich stellte Lenovo die 13 Zoll-Variante des Yoga Tablet 2 Pro mit Android vor. Auffällige Besonderheit an diesem Tablet ist der integrierte Pico-Projektor, der ein 50 Zoll Bild an die Wand werfen kann. Bereits zur Vorstellung konnte man erfahren, dass eine Windows-Version geplant ist, von Lenovo selbst wurde aber nicht groß darauf eingegangen. Der Grund dürfte darin liegen, dass die Windows-Version ohne den Projektor kommt und auch den Zusatz Pro aus dem Namen abgibt. Heraus kommt ein Lenovo Yoga Tablet 2 in 13 Zoll mit Windows.

Lenovo_Yoga2_Win

Das Tablet bietet die gleichen Leistungsmerkmale wie die Android-Variante, das heißt der Nutzer erhält ein 13,3 Zoll QuadHD-Display (2.560 x 1.440 Pixel), ein Soundsystem von JBL mit 5 Watt Subwoofer und den neuen Kickstand mit Aufhängemöglichkeit. Im Inneren arbeitet ein Intel Atom-Prozessor, dem 2 GB RAM zur Seite stehen. Außerdem sollte das Tablet mit 32 GB Speicher ausgestattet sein (diese Angabe fehlt in der PM leider).

Ab November kann man das Yoga Tablet 2 in der 13 Zoll Windows-Ausführung über Lenovo bestellen. Der Startpreis wird mit 699,99 Dollar angegeben. Schade ist es sicherlich, dass der Projektor nicht den Weg in das Tablet gefunden hat, das wäre ein gutes Alleinstellungsmerkmal bei Windows-Tablets im Allgemeinen, bei 13 Zoll-Varianten insbesondere gewesen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

8 Kommentare

  1. Klassischer Fall von „function follows form“:
    Tolles stylishes Teil, aber 2GB RAM und 32GB Speicherplatz sind echt nicht gut zum annähernd produktiven arbeiten!

  2. Windows windows windows, was ist mit dem 13 zoll android ?? DAS ist interessant !

  3. Was heisst da „annähernd produktiven arbeiten“? Damit wird nicht gearbeitet, 32 GB reichen noch nicht mal for Windows, für Deine Daten ist da erst recht kein Platz.

  4. Andere Blogs schreiben es sind 4 GB RAM und 64 GB Speicher verbaut.
    http://www.tabtech.de/windows/lenovo-yoga-tablet-2-13-zoll-mit-windows-8-1-vorgestellt

  5. Eieieiei, 700 Dollar und dann 32GB / 2GB Ram. Leider ein K.O.-Kriterium. Dann doch lieber das Surface Pro 2 für 550€ bei Ebay..

  6. Bei 64GB und 4GB RAM ergibt der Preis (UVP) halbwegs Sinn. Aber an sich identische Geräte lt. Artikel €499,- mit Android und $699,-, was ja 1:1 umzurechnen ist, für die Windows-Version? Da kann etwas nicht stimmen…

  7. Windows Tablets mit Touchscreen und ohne Digitizer sind meiner Meinung nach nur Spielzeug.Und wenn ich nen Gerät zum Spielen Suche dann kauf ich mir nen iPad.

  8. Windows ist wirklich nichts für mobiles, aber man will’s unbedingt passend machen, na ja…

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.