Lenovo: Tech-World-Livestream mit Project-Tango- und Moto-Ankündigungen heute 19 Uhr

Lenovo Logo Artikel 2016Kurze Erinnerung: Heute abend um 19 Uhr geht es los mit dem Livestream von der Lenovo Tech World. Unter anderem will Lenovo im Rahmen des Events das weltweit erste Project-Tango-Smartphone präsentieren, welches mit sowohl Augmented- als auch Virtual-Reality-Features glänzen soll. Parallel hat Lenovo bereits bestätigt, dass es auf der Hausmesse auch neue Motorola Moto zu sehen geben wird. Aktuell rechnet man in der Gerüchteküche fest mit der Ankündigung der Moto Z und Moto Z Play. Wer sich über die Namensgebung wundert: Lenovo bzw. Motorola hat die Reihe Moto X umgetauft. Daraus werden eben nun die neuen Moto Z.

Auf der Tech World 2016, der zweiten Auflage der Veranstaltung, könnte es natürlich eventuell auch neue ThinkPads und andere Gerätschaften von Lenovo zu sehen geben. Jedenfalls verspricht das Unternehmen auch noch so manche Überraschung.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=MBgQLraVGJQ

Heute abend geht es los. Den Livestream könnt ihr auch pünktlich ab 19 Uhr anschauen. Ich bin am meisten auf das Project-Tango-Smartphone gespannt.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Ne neue Moto360 wäre super. Hab es da mal Gerüchte dazu?

  2. Also ich hab nichts in dieser Richtung mitbekommen.

  3. Alte Männer in zu großen Hemden – das lässt weder Lenovo noch die Appleköpfe jünger aussehen. Sondern nur sehr verzweifelt nicht mit dem eigenen Alter klar zu kommen.

    Man sollte meinen das solch großen Firmen evtl. Zeit und Geld in das Auftreten ihrer Mitarbeiter stecken könnte.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.