Lenovo nennt seine Kunden wie?

Seichter Spaß zum nahenden Wochenende. Was kommt wohl dabei raus, wenn man seine Web-Entwickler nicht bezahlt oder verärgert? Vielleicht das, was gerade im US-Shop von Lenovo zu sehen ist. Begibt man sich zu outlet.lenovo.com und wählt nur ein Gerät aus, bevor man auf „Compare“ für einen Vergleich geht, dann wird man wie folgt betitelt:

Danke Stefan!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

31 Kommentare

  1. Wie geil! 😀

  2. Man soll es nicht für möglich halten. Hab es gerade ausprobiert. Es kommt wirklich diese Fehlermeldung. Kein Fake. *lol*

  3. Tja, eins kann man eben nicht mit sich selbst vergleichen… :mrgreen:

  4. …so behandelt lenovo seine kunden im rma-fall leider auch…

  5. Zusätzlicher Fail (von Google Chrome): Da steht „Die Seite auf outlet.lenovo.com SAYS: […]“
    (Der Fehler wurde übrigens schon im Oktober 2011 gemeldet, scheint Google aber nicht zu kratzen)

  6. Also bei mir gibt es dort kein Compare Button 🙂

  7. Das „auf“ ist auch überflüssig.

  8. ha ha, da haben sie zur schadensbegrenzung gleich mal die checkboxen per CSS unsichtbar gemacht. firebug ist dein freund…. 😉

  9. Lieber sympathische Offenheit, als verlogene Arschkriecherei. Du Flachwixer!

  10. Hahaha, sie haben die Funktion entfernt…

  11. Nur der Compare Button ist ausgeblendet, im Quellcode ist aber nach wie vor die Nachricht… 😀

  12. nö das auf ist nicht überflüssig,
    es heist ja im ganzen…
    Die Seite xyz auf der Domain xxx.de sagt

  13. Könnte das nicht auch eine Marketing-Masche sein? Schließlich landet Lenovo somit in verschiedenen Blogs und Newsseiten.

  14. spitze, lacher des tages

  15. Na das nenne ich mal Marketing 🙂

  16. Lenovo war noch nie mein Fall.
    Aber dies war der letzte Schritt zum Schafott.

  17. Der Albtraum eines Entwicklers. Man schreibt so lustige Bemerkungen rein, die man später entfernen will, und vergisst genau das 😀
    Ich würde eigentlich gerade wegen so nem Fehler in dem Shop kaufen 😀

  18. Haha, krass. 😀

  19. besucher96 says:

    na das passt doch genau zum image von lenovo. wie StevieX oben schon schreibt: so wird man im rma-fall eines business(!)-gerätes behandelt. wenigstens sind sie dann einmal ehrlich.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.