Lenovo Moto Z für 229 Euro

Das Moto Z dürfte ein Verkaufsschlager sein. Aber nur, weil es extrem aggressiv abverkauft wird. Saturn und Media Markt boten das Gerät schon für 249 Euro an und in einem Summer Sale verkauft Lenovo über den Moto-Shop das Gerät für rechnerisch 229 Euro. Dürfte also mit einer der attraktivsten Preise für ein Smartphone sein, welches doch aktuelle Technik unter der Haube haut und sich auf keinem Fall vor den Gut & Günstig-Smartphones in diesem Bereich verstecken muss. Laut Moto-Homepage kostet das Moto 449 Euro. Einfach auf „Selbst designen“ klicken und das Moto Z mit seinen 32 GB auswählen.

Danach auf „Überprüfen“ und das Gerät zum Warenkorb hinzufügen. Vor dem Checkout die beiden Promocdes ZDESUMMER und DEWELCOME10 nutzen. Somit sollte man auf 229 Euro kommen.

Kurzfakten Motorola Moto Z:

Betriebssystem: Android 7.0 Nougat

Prozessor: Motorola Mobile Computing System bestehend aus Qualcomm SnapdragonTM 820-Prozessor mit 1,8-GHz Quad- Core-CPU, Adreno 530 GPU

Speicher: Interner Speicher: 32 GB, 4 GB erweiterbarer Speicher unterstu?tzt microSD-Karten bis 2 TB

Abmessungen: Ho?he: 75,3 mm, Breite: 155,3 mm, Tiefe: 5,19 mm

Gewicht: 136 g

Display: 5,5” AMOLED, 1440p-Quad-HD (2560 x 1440), 535 ppi, Corning Gorilla Glass

Akku: 2600 mAh, bis zu 30 Stunden gemischte Nutzung

Ru?ckseitige Kamera: 13-Megapixel, Lichtsta?rke: f/1,8 Blende, Optische Bildstabilisierung (OIS), Laser-Autofokus, Farbausgleichender Dual-LED-Blitz (CCT), 1,12 um Pixelgro?ße, Profimodus, Quick Capture, Bestes Bild, Reader fu?r QR-Codes, Strichcodes und Visitenkarten. Aufnahme mit Fingertipp an beliebiger Stelle des Displays, 8-facher Digitalzoom, Burstmodus, Nachtmodus, Auto HDR, Panorama-Aufnahme, Streichen zum Fokussieren und Einstellen der Belichtung, Videostabilisierung, 1080p-HD-Video (60 fps), 4K-Video (30 fps), Videoaufnahmen in Zeitlupe HDR-Video (1080p und 4K)

Frontkamera: 5-Megapixel, Lichtsta?rke: f/2,2, Weitwinkelobjektiv, Blitz, 1,4 um-Pixelgro?ße fu?r bessere Fotos bei schwachem Licht

Jetzt lesen:  Android 7.1.2 sorgt bei einigen Nutzern für Probleme mit dem Fingerabdruckscanner

Anschlu?sse: Moto Mods-Verbindung, USB-C-Anschluss fu?r Kopfho?rer, Laden und Datenu?bertragung, Kopfho?reranschluss-Adapter (3,5 mm auf USB-C)

Bluetooth-Technologie: Bluetooth Version 4.1 LE

Wi-Fi: 802.11 a/b/g/n/ac (Dualband: 2,4 GHz + 5 GHz mit MIMO)

(danke ingo!)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

33 Kommentare

  1. Schade, leider keine Geräte mehr verfügbar. Aber Danke für den Tipp

  2. @Mr.Magoo: Ich finde es irgendwie nach wie vor fragwürdig, wenn regelmäßige monatliche Sicherheitsupdates notwendig sind …

  3. @Chris R. – hä, das ist doch bei ALLEN Systemen so üblich? Es werden natürlich immer mal wieder Lücken gefunden und die werden halt gefixt.

  4. Thomas Müller says:

    @Wolfgang D

    Zitat „@Thomas Müller
    Nur dass du mit LOS kein zertifiziertes Gerät mehr hast… Dass ausgerechnet ein Iphone Besitzer sowas toll findet?“

    Alleine dieser Satz zeigt Deine ganze Schubladendenke, jede weitere Diskussion ist da sinnlos.

  5. Wolfgang D. says:

    @Thomas Müller
    Geh mal lieber los und trete Google in den Hintern, damit deren buggy Software endlich mal gefixt wird, statt Leuten wie mir auf den Keks zu gehen.

  6. @Wolfgang D, von was redest du eigentlich?
    Nur weil Google Android entwickelt bzw. weiterentwickelt, kannst du denen ja nicht alle schuld geben. Es werden patches als auch updates ja angeboten, nur die Hersteller teilen diese nicht aus. Wenn du direkten support willst, mußt du schon ein Googlegerät kaufen!

    Und was genau buggy sein soll, dass weißt auch nur wieder du….

  7. Wolfgang D. says:

    @Mr.Magoo „Und was genau buggy sein soll“
    Mach einfach fest weiter die Augen zu, die Probleme treten trotzdem wiederholbar auf. Was mich allerdings erstaunt, dass ausgerechnet ihr Smombies nix davon merkt, aber ich als Wenignutzer.

  8. Irgendwie hast du bis jetzt nicht einen richtigen Fehler benannt, glaube eher der Fehler bei dir sitzt vor deinen Phone!

  9. Wolfgang D. says:

    @Mr.Magoo „der Fehler bei dir sitzt vor deinen Phone“
    Hab ja schon geschrieben, bei euch hyperaktiven Blindschleichen ist jede Mühe vergeblich, und euer einziges „Argument“ ist das Niedermachen des Kritikers.

  10. Bis jetzt hast du nicht einen richtigen nachvollziehbaren Fehler genannt, dazu welches Phone und Software und apps.

    Auch glaube ich bist du hier falsch, da hier normal keine Lösungen diskutiert werden, android-hilfe oder xda wären die besseren Anlaufstellen.

  11. Nick Lange says:

    Zack, nicht auf Lager. Gibts irgendwo die Möglichkeit sich benachrichtigen zu lassen?

  12. Ist wieder auf Lager, aber ein Promocode ist ungültig. Komme nur auf einen Endpreis von 439,- EUR – Schade.

  13. Nick Lange says:

    Same here, scheint durch zu sein,schade 😐

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.